Einsatzkräfte üben Ernstfall in Tunnel auf A9

Hits: 647
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 14.06.2019 12:03 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Die Pyhrn Autobahn ist am Samstag, 15. Juni, von 15 bis 20 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. 

Rund 250 Vertreter von mehr als 15 freiwilligen Feuerwehren aus der Region, Rettung, Polizei, Behörden und ASFINAG nehmen am kommenden Samstag an einer Einsatzübung in den A9 Tunnel Kremsursprung und Ottsdorf teil. Das Ziel: Im Ernstfall müssen die Alarmierung, die Koordination der Hilfskräfte und die Kommunikation wie geschmiert und ohne Zeitverzögerung laufen. Die A 9 ist für die Dauer der Übung zwischen 15 und 20 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Der gesamte Verkehr wird zwischen den Anschlussstellen Inzersdorf und Klaus auf die B138 Pyhrnpass Straße abgeleitet.

Bei einem Katastrophenszenario wie einem Brand im Tunnel zählt jede Sekunde: „Damit die Einsatzorganisationen die Tunnelanlage mit Fluchtwegen, Lösch- und Notrufeinrichtungen genau kennen, finden in allen großen österreichischen Autobahntunnel regelmäßig Katastrophen-Übungen statt“, weiß Dagmar Jäger, die verantwortliche Organisatorin vom ASFINAG Tunnelmanagement.

Am Samstag wird ein Unfall mit Lkw- und Pkw-Beteiligung mit Brand, Rauchentwicklung und Verletzten simuliert. Suchen, Löschen, Retten und Bergen stehen auf dem Programm, damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt. Die Alarmierungs- und Reaktionszeiten werden dabei genau erfasst.

Sperre der A 9 von 15 bis 20 Uhr zwischen Inzersdorf und Klaus

Für die Dauer der Übung kommt es am Samstag, 15 Juni, zu einer Sperre der oberösterreichischen A9 Pyhrn Autobahn in beiden Richtungen. Die Richtungsfahrbahn Wels ist ab 15 Uhr, die Richtungsfahrbahn Graz ab 15.30 Uhr gesperrt. Bis zur Freigabe der gesamten Strecke um 20 Uhr wird der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Inzersdorf und Klaus auf  die B138 Pyhrnpass Straße abgeleitet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Radverein sucht Gespräch bei Infoabend zum Thema Mountainbiken im Kremstal

SCHLIERBACH/MICHELDORF. Zwischen Mountainbikern, Jägern und Grundeigentümern ist nicht immer alles eitel Wonne. Der Verein Bikesport RC Kremstal möchte das ändern und veranstaltet ...

900 Kirchdorfer unterschreiben für Billa-Erhalt im Ortszentrum

KIRCHDORF. Im Oktober startete der Gemeinderat eine Unterschriftenaktion, um die Billa-Filiale im Zentrum zu halten. Das Ergebnis liegt nun vor.

Regionale Äpfel am Tag des Apfels in Roßleithen verteilt

ROSSLEITHEN. Anlässlich des Tages des Apfels, am 8. November, verteilte der Arbeitskreisleiter der Gesunden Gemeinde Roßleithen, Kurt Pawluk, in der Krabbelstube, im Kindergarten, und in ...

SV Windischgarsten kürt sich ohne Punktverlust zum Herbstmeister

BEZIRK KIRCHEDORF. 13 Siege in 13 Spielen – SV Windischgarsten sichert sich souverän den Herbstmeistertitel in der 1. Klasse Ost.

Abstimmen für Schulprojekte und engagierteste Lehrer bei der Wahl zur Spitzenschule

BEZIRK KIRCHDORF. Die Tips-Aktion „Spitzenschule“ startet wieder! Gemeinsam mit dem Land OÖ und der Sparkasse OÖ werden die besten Schulen und heuer erstmals auch die beliebtesten Lehrer ...

Bei einem Verkehrsunfall in Hinterstoder kam ein Auto auf der Fahrerseite zu liegen

HINTERSTODER. Ein Autofahrer kam mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn der Stodertal Landesstraße L552 ab, wobei das Auto auf der Fahrerseite ...

Erfolg für Kegler des Pensionistenverbandes

BEZIRK KIRCHDORF. Die oberösterreichischen Kegel-Landesmeister waren auch bei der Bundesmeisterschaft in Kärnten höchst erfolgreich.

Bei den Berufserlebnistagen in der Stadthalle Kirchdorf dreht sich alles um die Lehre

KIRCHDORF AN DER KREMS. 50 regionale Ausbildungsbetriebe präsentieren circa 55 Berufe bei den siebten Berufserlebnistagen – „Eini in's Leben“ in der Stadthalle Kirchdorf.