Belebung der Kirchdorfer Innenstadt

Hits: 675
David Winkler-Ebner David Winkler-Ebner, Tips Redaktion, 16.10.2019 09:13 Uhr

KIRCHDORF. Im Kirchdorfer Zentrum gibt es eine Vielzahl an Lokalen und Betrieben, dennoch kommt es immer wieder zu Leerständen. Geschäftstreibende der Stadt suchen nun nach Ideen, um den Ortskern zu attraktivieren.

„Von alleine wird sich die Situation nicht bessern. Um die verfügbaren Geschäftslokale zu besetzen, brauchen wir ein Leerflächenmanagement“, schätzt Wirtschaftsstadtrat Karl Öllinger-Luwy die derzeitige Lage in der Innenstadt ein. Er will vor allem die Gebäudeeigentümer für das Thema sensibilisieren, denn zum Teil sind die Geschäfte renovierungsbedürftig oder stehen leer, weil die Besitzer nicht vermieten möchten. Handlungsbedarf ortet auch WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas. „Wir haben Unternehmer der Stadt gefragt, ob sie gemeinsam etwas für die Belebung des Ortskerns tun wollen“, sagt Pramhas, der über das positive Feedback der losen Gruppierung sehr erfreut war. Wichtig ist ihm eine enge Zusammenarbeit mit dem Stadtkonzept und Stadtmarketing. Daher wird es in den kommenden Wochen ein Treffen mit Bürgermeister Wolfgang Veitz geben.

Wichtiger Nahversorger

Zur diskutierten Absiedelung der Billa-Filiale sagt Pramhas: „Billa hat eine ganz wesentliche Bedeutung für die Innenstadt. Er ist Nahversorger für die Mitarbeiter der ansässigen Betriebe und bringt Kunden für die Geschäfte im Zentrum.“Einen Beitrag zur Vitalisierung wollen auch Christian Loikits und Petra Edlinger von der neueröffneten Café-Bar „Hildegard“ leisten. „Das Lokal bietet öffentlichen Raum, wo Menschen auch ohne Verabredung zusammentreffen“, so Loikits.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Micheldorfs Kegler scheitern knapp

MICHELDORF. Die Sportkegler des SV GW Micheldorf konnten das Spiel gegen die Gäste aus Kleinwarasdorf lange offen gestalten, und lagen bis kurz vor Ende in Führung.

Bosrucktunnel für Einsatzübung gesperrt

SPITAL AM PYHRN. Die ASFINAG kündigt eine Sperre des Bosrucktunnels auf der A 9 Pyhrnautobahn für Samstag, 16. November, zwischen 16 und 21 Uhr an.

Reise durchs Notenarchiv des Musikvereines Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Das Herbstkonzert des Musikvereines Windischgarsten am Sonntag, 17. November, wird dem 100-jährigen Jubiläum gerecht.

Bibliothek Wartberg feiert 25-jähriges Bestehen

WARTBERG. Die öffentliche Bibliothek des Ortes feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist am Samstag, den 16. November und Sonntag, den 17. November eine Weihnachtsbuchausstellung ...

Musikverein Vorderstoder sorgt beim Herbstkonzert für musikalische Leckerbissen

VORDERSTODER. So bunt wie der Herbst ist auch wieder das Programm beim Herbstkonzert des Musikvereines Vorderstoder am Samstag, 16. November, um 20 Uhr im Mehrzwecksaal in Vorderstoder. 

Volksschule Kirchberg ist auf den Hund gekommen

KREMSMÜNSTER. Vierbeinige Unterstützung erhält die Lehrerin Christa Reisegger-Röck. Seit vier Jahren besucht Hündin Kimba regelmäßig den Unterricht.

Handwerker aus Kremsmünster erhält Preis für drehbare Weinbar

KREMSMÜNSTER. Die Wirtschaftskammer des Landes (WKO) vergibt alljährlich den „Handwerkspreis Oberösterreich“. Eine Auszeichnung ging heuer an ein Unternehmen aus Kremsmünster.

Forstarbeiter von Baum getroffen und schwer verletzt

MOLLN/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein bosnischer Forstarbeiter aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzte sich bei Waldarbeiten in Molln. Ein Holzstamm schnellte dem 41-Jährigen mit voller Wucht ...