Kein Stillstand in Molln

Hits: 349
Im neu gebauten Ärztehaus ist seit Oktober die Praxis Dr. Schilcher zu finden. (Foto: Kepplinger)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 02.12.2020 08:12 Uhr

MOLLN. Bürgermeister Fritz Reinisch (ÖVP) sprach mit Tips über aktuelle Themen wie das neue Ärztehaus, die Sicherung des Nahversorgers und den Einkaufs-Service des Sportvereins.

Tips: Was tut sich in Molln?

Fritz Reinisch: Das neu gebaute Ärztehaus im Zentrum von Molln konnte im Oktober endlich eröffnet werden. Damit ist die ärztliche Versorgung in Molln garantiert. Auch konnten wir den Fortbestand des Mollner Nahversorgers, dem Kaufhaus Pranzl, mit Robert Rußmann als Nachfolger von Roman Nussbaumer sichern.

Tips: Welche Projekte wurden umgesetzt?

Reinisch: Wir haben auch während des Lockdowns viel bewegt und unsere Vorhaben in Molln weiter umgesetzt. Neben dem Ärztehaus ist nun auch die Erneuerung der Schulküche im Schulzentrum abgeschlossen. Diese wurde in den ersten zwei Schulwochen komplett überarbeitet und unter Beachtung aller Hygienevorschriften auf den neuesten Stand gebracht. Der Kostenpunkt lag bei 55.000 Euro und wurde gänzlich vom Bund finanziert.

Tips: Wie sieht es mit dem Ausbau der Infrastruktur in der Nationalpark-Gemeinde aus?

Reinisch: Ein großes Thema ist die Straßenbeleuchtung, welche derzeit modernisiert wird. Diese wird im Zentrum von Molln sowie in den Ortsteilen Ramsau, Breitenau und Frauenstein aktualisiert. Wir hatten bis jetzt ein sehr altes Beleuchtungssystem und teilweise stammen die Masten noch aus dem Jahr 1963. Für dieses Projekt bekommt die Gemeinde rund 200.000 Euro an Förderung.

Tips: Wie werden Mollns Bürger in der Corona-Krise unterstützt?

Reinisch: Wie schon im Frühjahr bietet die Sektion Fußball vom Sportverein Molln wieder einen Einkaufs-Service an. Ich bin extrem stolz auf die Jungs, dass sie sich so für die Gemeinde einsetzen und in ihrer Freizeit anderen helfen. Da kann man nur sagen: Hut ab.

Tips: Gibt es im Bereich der Kinderbetreuung etwas Neues?

Reinisch: Das Thema „Zweite Krabbelgruppe“ wird derzeit im Ausschuss behandelt. Das Problem hierbei liegt in der Findung einer geeigneten Unterbringung der zweiten Krabbelgruppe. Dafür braucht es nicht nur einen Raum, sondern auch eine Bewegungsfläche, die gewisse Eigenschaften vorweisen muss. Die Bewegungsfläche für die aktuell sechs Kindergartengruppen und der einen Krabbelgruppe ist bereits knapp.

Kommentar verfassen



Turmfalke, Dohle und Feldhase zur Pflege im Tierparadies Schabenreith

STEINBACH AM ZIEHBERG. Notfälle und verletzte Tiere treffen derzeit einige im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg ein. Unter anderem wird sich dort um einen Turmfalken, eine Dohle und ...

Grillfest bei Roßleithens Bürgermeisterin

ROSSLEITHEN. Bereits zur Tradition ist das jährliche Grillfest mit dem Betreubaren Wohnen von Roßleithen geworden. Auch heuer verbrachten die Bewohner gemütliche Stunden bei Bürgermeisterin Gabriele ...

OÖ Seniorenbund dankt den Pflegekräften des Alten- und Pflegeheimes Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Eine Delegation des OÖ Seniorenbundes besuchte das Alten- und Pflegeheim in Ried im Traunkreis, um dem Personal als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung ein Geschenkkorb ...

SPÖ-Team mit Vera Pramberger einstimmig nominiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einstimmig gewählt wurden beim Stadtparteitag 2021 im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf an der Krems sowohl die Mitglieder des Vorstandsgremiums der SPÖ-Stadtpartei als auch ...

Neues Löschfahrzeug: Feuerwehr Kremsmünster für Brandeinsätze gerüstet

KREMSMÜNSTER. Im Jahr 1989 wurde bei der Feuerwehr Kremsmünster ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung angeschafft. Nun, 32 Jahre später und nach über 2.100 Einsätzen, wurde das Fahrzeug gegen ein ...

Ferienprogramm der ÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bürgermeisterkandidat Alex Hauser, die ÖVP Kirchdorf und der Seniorenbund Kirchdorf stellten ein Ferienprogramm zusammen.

Akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

KIRCHDORF AN DER KREMS/STEYR. Bei plötzlich auftretenden und starken Schmerzen in den Beinen sollte laut Adam Dinnewitzer, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Pyhrn- Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ...

Neues Team der ÖVP Kremsmünster formiert sich

KREMSMÜNSTER. Rund um Kremsmünsters Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) hat sich in den letzten Monaten ein neues Team für die anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Herbst formiert. ...