Das sind die fünf Test-Standorte im Bezirk Kirchdorf

Hits: 2576
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 04.12.2020 09:42 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Die Orte für die Covid-19-Massenstests von 11. bis 14. Dezember stehen fest. 

Bereits am kommenden Wochenende finden die freiwilligen Antigen-Tests der Pädagogen der Schulen sowie Kinderbetreuungseinrichtungen statt (für den Bezirk Kirchdorf in der Stadthalle). Von 11. bis 14. Dezember ist dann der Rest Oberösterreichs dran: Mehr als 1,4 Millionen Oberösterreicher können sich kostenfrei auf Covid-19 testen lassen. Die Massentestungen nach dem Lockdown sollen helfen, Infizierte rasch zu erkennen und abzusondern, sowie die Infektionszahlen vor Weihnachten weiter zu senken.

Fünf Test-Standorte im Bezirk

An 150 Standorten, verteilt über das gesamte Bundesland, werden knapp 600 Teststraßen eingerichtet. Die Bevölkerung im Bezirk Kirchdorf wird aufgeteilt nach Gemeinden an folgenden fünf Standorten getestet:

  • Kremsmünster (Bezirkssporthalle, Gablonzerstraße 13): Kremsmünster, Nußbach, Ried/Traunkreis, Wartberg/Krems
  • Kirchdorf (Stadthalle, Weinzierler Straße 26): Inzersdorf, Kirchdorf, Klaus, Micheldorf, Oberschlierbach, Schlierbach
  • Windischgarsten (Kulturhaus Römerfeld, Gleinkerseestraße 13): Edlbach, Hinterstoder, Rosenau, Roßleithen, St. Pankraz, Spital am Pyhrn, Vorderstoder, Windischgarsten
  • Pettenbach (Sporthalle Volksschule/Mittelschule Pettenbach, Scharnsteiner Straße 5): Pettenbach, Steinbach/Ziehberg
  • Molln (Nationalpark Zentrum Molln, Nationalpark Allee 1): Grünburg, Molln, Steinbach/Steyr

Die Tests werden von 11. bis 14. Dezember jeweils von 8 bis 20 Uhr durchgeführt.

Anmeldung ab 7. Dezember

Grundsätzlich ist die Testung freiwillig. Um aber größtmögliche Wirkung zu erzielen, sollten sich möglichst alle testen lassen. Anmeldungen für einen Test-Termin sind ab Montag, 7. Dezember über das Online-Portal www.oesterreich.gv.at möglich. 

Das dafür notwendige Personaldatenblatt kann nach der Anmeldung zu Hause ausgedruckt werden. Dadurch kann Zeit bei der Teststation gespart und Menschenansammlungen und Wartezeiten verhindert werden. Vor Ort wird die Identität durch E-Card oder Ausweis überprüft.

Personen ohne Internet-Zugang können direkt zur Teststation kommen. Es wird allerdings gebeten, weitestgehend die Online-Anmeldung zu nutzen, um Personenansammlungen und Wartezeiten zu vermeiden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Elisabeth Goppold und Alexander Hauser sorgen für frischen Wind in der OÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Gemeinderätin Elisabeth Goppold übernimmt als geschäftsführende Obfrau die Führung der OÖVP-Stadtpartei. Mit Alexander Hauser wurde ein neues ...

OÖ Bauernbund behauptet auch im Bezirk Kirchdorf seine Spitzenposition

BEZIRK KIRCHDORF. Bei der Landwirtschaftskammer-Wahl lag der Bauernbund in allen 23 Gemeinden im Bezirk Kirchdorf – meist sehr deutlich – voran.

Österreichische Meisterschaften: Windischgarstens Biathleten räumten ab

WINDISCHGARSTEN/HOCHFILZEN. Die Österreichischen Biathlon Meisterschaften in Hochfilzen am Wochenende wurden zum Medaillenfest für die Kaderathleten aus Windischgarsten.

Mehr als 150 Spaziergänger forderten in Kirchdorf „Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Als „Spaziergang für Grundrechte, Freiheit und Selbstbestimmung“ wurde der erste Corona-Spaziergang in Kirchdorf angekündigt. Laut Polizei ...

Autofahrer geriet auf Bahngleis

KREMSMÜNSTER. Ein Autofahrer musste mit seinem Fahrzeug von den Bahngleisen in Kremsmünster geborgen werden. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kremsmünster vermuten, dass ...

Fußball-Trainingscamp in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Nachwuchs-Fußballer sollten sich bereits jetzt einen Termin vormerken, denn das Campo Ballissimo findet auch 2021 wieder beim SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten statt.

Zivildiener im Bezirk Kirchdorf gesucht

BEZIRK KIRCHDORF. Das Rote Kreuz Bezirk Kirchdorf sucht noch Zivildiener für die Monate April und Juli. Besonders in Krisenzeiten ist das Engagement der Zivildiener so spürbar wie auch wertvoll. ...

Nächster „Musi-Feiertag“ bereits in Planung

MICHELDORF IN OÖ. Die Vorbereitungen für die nächste Musikermatinee laufen bereits: Am 8. Dezember 2021 sollen auch alle, die 2020 ein Leistungsabzeichen erhielten, geehrt werden. ...