Diese vier Bäuerinnen sind ein starkes Team in Pettenbach

Hits: 663
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.01.2021 18:21 Uhr

PETTENBACH. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr stellt Tips die neu gewählten Ortsbäuerinnen vor. In Pettenbach gibt es ein starkes Team von vier Bäuerinnen, die sich die Aufgaben teilen.

Maria Raffelsberger, Elisabeth Aitzetmüller, Nicole Obermayr und Claudia Radinger – diese vier Frauen vertreten die Bäuerinnen in Pettenbach. Alle sind verheiratet und haben Kinder. Ihre Höfe führen sie im Vollerwerb oder Nebenerwerb. Ihre Betriebe sind sehr vielfältig – sie reichen von Schweinezucht, Putenmast und Geflügelaufzucht bis hin zur Imkerei.

Viele Aufgaben unter einen Hut zu bringen

Aufgaben wie Stallarbeit, Büroarbeit, Kinder, Haus, Hof und Garten heißt es für die Bäuerinnen unter einen Hut zu bringen. An der Arbeit als Bäuerin schätzen die vier Damen „das Arbeiten von Zuhause aus, die abwechslungsreiche Tätigkeit, das Arbeiten mit und in der Natur sowie die Produktion von wertvollen, regionalen Lebensmitteln“. Als Herausforderung empfinden die Pettenbacherinnen „die Akzeptanz unserer Arbeit sowie ungleiche Bedingungen beim großen Wettbewerb am Weltmarkt“.

Zusammenhalt untereinander ist wichtig

Besonders wichtig ist ihnen die Vernetzung der Bäuerinnen unter­einander: „Die Bäuerinnen leisten sehr wichtige Arbeit und Traditionen gehören gepflegt. Der Zusammenhalt untereinander – egal ob Vollerwerb oder Nebenerwerb, ob bio oder konventionell – ist wichtig. Und der Spaß darf natürlich auch nicht zu kurz kommen.“

Glück ist für uns, das zu genießen, was man hat. Und vor allem Gesundheit!

Uns stört, Schwarz-Weiß-Malerei

Uns ist wichtig, dass Regionalität auf den Tisch kommt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schritt für Schritt zum Läufer: Alex Weiß hat die passenden Tipps

SCHLIERBACH. Einer, der weiß, wie man sich und andere zum Laufen motiviert, ist Alexander Weiß. Der Schlierbacher läuft seit seinem 19. Lebensjahr und holte schon zahlreiche Medaillen. ...

2021 kein Marktfest in Kremsmünster, dafür aber ein Freibadfest

KREMSMÜNSTER. Auf Grund der großen Planungsunsicherheit während der Corona-Pandemie und der Unsicherheit betreffend die künftigen Öffnungsschritte von Gastronomie und Wirtschaft ...

Bücher aus Kremsmünster gesucht

KREMSMÜNSTER. Bücher aus Kremsmünster sind immer wieder im österreichischen Buchmarkt, in Buchhandlungen, Bibliotheken, vor allem aber in vielen Wohnzimmern zu finden. Sie machen ...

Marktgemeinde Wartberg investiert in die Sanierung der Landesmusikschule und in die Errichtung einer Begegnungszone

WARTBERG AN DER KREMS. In den vergangenen Jahren hat die Marktgemeinde Wartberg Rücklagen angespart, wodurch nun unter Hinzurechnung von diversen Fördermitteln ein Investitionsvolumen über circa ...

Feldenkrais für Kinder: spielerisch entwickeln, bewegen und lernen

KREMSMÜNSTER. Bewegung bedeutet besonders für Kinder Leben und Lebendigkeit. Wie die Entwicklung der Kinder spielerisch unterstützt werden kann, erklärt die zertifizierte Feldenkrais-Lehrerin ...

Alterseinsamkeit bekämpfen

BEZIR KIRCHDORF. Im Rahmen der Planungsgespräche des OÖ Seniorenbundes überreichte Landesgeschäftsführer Franz Ebner der Bezirksobfrau Hildegard Baumgartner-Pichelsberger ...

Pfarre Kirchdorf veröffentlicht Feierheft rund um die Fasten- und Osterzeit

KIRCHDORF AN DER KREMS. Unter dem Titel „Aufstehen zum Leben – Ostern daheim“ entwickelte ein Team der Pfarre Kirchdorf ein 24-seitiges Feierheft rund um die Fasten- und Osterzeit mit Texten, ...

Ortsbäuerin Regina Reiter liebt die Arbeit mit der Natur

SPITAL AM PYHRN. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr stellt Tips die neu gewählten Ortsbäuerinnen vor. In Spital am Pyhrn ist Regina Reiter die Ortsbäuerin. ...