24 frisch gebackene Forstfacharbeiter haben den Wald voll im Griff

Hits: 92
Wartung der Motorsäge als ein technischer Teil der Ausbildung (Foto: Michael Kienberger)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 17.05.2021 16:18 Uhr

SCHLIERBACH. 24 Erwachsene, davon 20 Männer und vier Frauen, haben die neue Ausbildung zum Forstfacharbeiter in der Landwirtschaftsschule Schlierbach absolviert. 

Da einige Quereinsteiger dabei waren, wurde mit den Inhalten in Theorie und Praxis von Anfang an begonnen. Nach wenigen Wochen waren die Kursteilnehmer schon mitten in den Themen Waldpflege und Holzernte. Im ersten Jahr ging es um die Baumarten, die Waldpflege von der Verjüngung über die einzelnen Pflegemaßnahmen, wie Läuterung oder Durchforstung bis hin zur Endnutzung. Auch die Rückung des geernteten Holzes wurde in der Theorie gelehrt und im Wald durchgeführt. Nach der Sommerpause ging es in das zweite Ausbildungsjahr. Die Schwerpunkte lagen in der Holzmesskunde, dem Forstschutz, der forstlichen Betriebswirtschaftslehre und dem Forstgesetz.

24 frisch gebackene Forstfacharbeiter

Mitte März 2021 fand die Forstfacharbeiter-Prüfung in der Forstlichen Ausbildungsstätte in Traunkirchen statt. Seitdem gibt es 24 frisch gebackene Forstfacharbeiter, die den Wald professionell bewirtschaften und so zu einer regionalen Wertschöpfung beitragen können.

Ausbildung zum Forstfacharbeiter

Im September 2021 startet die nächste Ausbildung zum Forstfacharbeiter in Form der Abendschule in Schlierbach. Berufsbegleitend eignet sich dieser zweite Bildungsweg mit insgesamt 500 Unterrichtsstunden für Spät- und Quereinsteiger mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.landwirtschaftsschule.at

Kommentar verfassen



Mehr als 60 Einsätze nach heftigem Unwetter im Bezirk Kirchdorf

PETTENBACH/WARTBERG/NUSSBACH/SCHLIERBACH. Gewitter, Starkregen und Hagel: Am Dienstag, 22. Juni, zogen gegen 20.30 Uhr heftige Unwetter über die nördlichen Gemeinden des Bezirkes Kirchdorf. Die Freiwilligen ...

Ausstellung taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ein

PETTENBACH. Die Gruppenausstellung „Notes from the Underground“ im Schriftmuseum Bartlhaus lehnt sich inhaltlich an das Festival der Regionen und taucht in den „Untergrund“ der menschlichen Persönlichkeit ...

Kinderolympiade „dahoam“ in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Städtische Kindergarten Hellerwiese in Kirchdorf veranstaltete eine „Kindergartenolympiade dahoam“.

Life Church Kirchdorf wird Echt Church

WARTBERG AN DER KREMS. Die Freikirche „Echt Church“ startet am Sonntag, 4. Juli, in Wartberg.

Engagierter Nußbacher kandidiert für die Landesschülervertretung

NUSSBACH. Demnächst stehen die Wahlen der Landesschülervertretung an. Einer der 24 Kandidaten ist Manuel Muttenthaler aus Nußbach.

39.900 Euro für die Beratungsstelle Berta in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Frauenreferat des Landes Oberösterreich unterstützt die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA Kirchdorf mit 39.900 Euro zum laufenden Aufwand 2021.

Aluminium-Abfälle in Brand

SCHLIERBACH/INZERSDORF IM KREMSTAL/RIED IM TRAUNKREIS. Während ein 49-jähriger Lkw-Fahrer auf dem A9 Autobahnparkplatz Maisdorf Ost eine Ruhepause einlegte, fingen die im Anhänger geladenen 23.420 Kilogramm ...

Die Ortsparteien des Bezirkes Kirchdorf im Klima-Check

BEZIRK KIRCHDORF. Neun der 23 Gemeinden im Bezirk Kirchdorf sprechen sich im Rahmen einer Umfrage der Klima Allianz OÖ mehrheitlich für das Ziel der Klimaneutralität bis 2040 aus.