Einige Schülerinnen der BBS Kirchdorf sind nun zertifizierte Finanz- und Risikomanagerinnen

Hits: 284
Ausgezeichnet zertifizierte FiRi-Expertinnen der HAK Kirchdorf mit ihren Lehrkräften Josef Helmberger und Margarete Heidl. (Foto: BBS Kirchdorf)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.06.2021 10:01 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einige Schülerinnen der Handelsakademie (HAK) der Berufsbildenden Schulen (BBS) Kirchdorf stellten sich freiwillig und erfolgreich einer externen Prüfungskommission.

Finanz- und Risikomanagement (FiRi), ein Ausbildungsschwerpunkt an der HAK Kirchdorf, wurde von den Handelsakademien, den heimischen Banken und Versicherungen und der Sparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Oberösterreich gemeinsam erarbeitet und gestaltet. „Die FiRi-Lehrunterlagen vermitteln interessantes, abwechslungsreiches Wissen aus dem Banken- und Versicherungsbereich. Dies wird nicht nur durch Fallbeispiele garantiert, sondern auch dadurch, dass in FiRi mit Unterlagen direkt aus der Praxis gearbeitet wird“, berichtet Josef Helmberger, Lehrer an der HAK Kirchdorf.

Zertifizierung bietet beste Jobchancen

Einige FiRi-Schülerinnen legten am Ende ihrer Ausbildung freiwillig eine externe FiRi-Prüfung ab und bekamen dafür eine Zertifizierung, die in Banken und Versicherungen eine hohe Anerkennung hat und beste Jobchancen bietet. Übrigens, die Anmeldung für die HAK Kirchdorf ist noch möglich.

Kommentar verfassen



Suchen, sichten, sammeln: Neues Archiv bewahrt Geschichte der Eisenwurzen

STEINBACH AN DER STEYR/LEONSTEIN. Landkarten, Gesangsbücher, Urkunden, Filmdokumente und vieles mehr: Der Leonsteiner August Pfaffenhuemer ist derzeit dabei, das neue Archiv des Vereins Kulturregion Eisenwurzen ...

Junge ÖVP fragt die Jugendlichen im Bezirk Kirchdorf nach ihren Ideen

BEZIRK KIRCHDORF. Unter dem Motto „Mission Tomorrow“ fragt die Junge ÖVP (JPV) in ihrer Sommerkampagne die Jungen, wie sie sich das Oberösterreich der Zukunft vorstellen. Geplant sind auch Aktionen ...

Kleinkind nach Badeunfall reanimiert

PETTENBACH. Nach einem Badeunfall in Pettenbach wurde ein vier-jähriger Bub aus den Niederlanden erfolgreich reanimiert.

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf: Begleitpersonen dürfen bei Geburt gratis parken

KIRCHDORF AN DER KREMS. Mit der werdenden Mutter in den Wehen zum Krankenhaus zu fahren ist schon aufregend genug. Damit sich die Begleitpersonen nicht um Parkgebühren oder eventuelle Strafzettel kümmern ...

GTech baut komplexe und anspruchsvolle Montageanlage für eine Komponente der E-Antriebstechnik

RIED IM TRAUNKREIS. Die rasanten Veränderungen am Markt aufgrund neuer Antriebstechnologien fordern auch die Zuliefererkette der weltweit wichtigsten Automobilhersteller in ihrer strategischen Ausrichtung, ...

Blitz zerstörte das „Erber-Marterl“ in Nußbach

NUSSBACH. Ein Blitzeinschlag am Sonntag, 1. August, um 4.30 Uhr hat das „Erber-Marterl“ in Nußbach leider völlig zerstört. 

Dank an langjährige Mitarbeiter der Gemeinde Roßleithen

ROSSLEITHEN. Die Gemeinde Roßleithen bedankte sich bei den Mitarbeitern Johanna Rußner, Bettina Gösweiner und Susanne Humer für ihre Arbeit.

Bezirkspflügen in Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Am Sonntag, 8. August, lädt die Landjugend Ried im Traunkreis zum diesjährigen Bezirkspflügen bei der Familie Zorn vulgo Stadlmair ein.