Über 400 Jahre alt und voller Leben: das denkmalgeschützte Hoisn Haus

Hits: 0
Gudrun Kössner wurde zur neuen Obfrau des Vereins "Freunde des Hoisn Haus" gewählt. Der Verein pflegt und erhält das Hoisn Haus, eine der damals größten Maultrommelschmieden Mollns. (Foto: Sophie Kepplinger)
Gudrun Kössner wurde zur neuen Obfrau des Vereins "Freunde des Hoisn Haus" gewählt. Der Verein pflegt und erhält das Hoisn Haus, eine der damals größten Maultrommelschmieden Mollns. (Foto: Sophie Kepplinger)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 15.09.2021 07:44 Uhr

MOLLN. Das Hoisn Haus in Molln gilt als „lebendiges Denkmal“. Die Gemäuer der einst größten Maultrommelschmiede im Ort sind mittlerweile über 400 Jahre alt und werden von den Mitgliedern des Vereins „Freunde des Hoisn Haus“ gepflegt und für Veranstaltungen genutzt.

Die Türrahmen sind niedrig, die Räume klein und verschachtelt. „Wie man eben früher gebaut und gelebt hat“, erzählt Gudrun Kössner und zeigt dabei hoch zur Decke. Die Stuckdecke ist dabei nicht das Einzige, was an vergangene Zeiten erinnert: Viele Räume des sogenannten Hoisn Haus in Molln sind noch mit den originalen Möbeln ausgestattet. Möbel, die schon damals von den Maultrommelschmieden benützt wurden. Das Gebäude ist über 400 Jahre alt – erstmals urkundlich erwähnt wurde es 1615. Seit 1791 sind Maultrommelmacher im Haus nachweisbar. „Geschmiedet wurde darin bis in die 70er Jahre. Das Haus war bis zur Jahrtausendwende noch bewohnt“, erzählt Kössner.

Gudrun Kössner zur neuen Obfrau des Vereins gewählt

Der 2004 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses lebendige Denkmal allen Interessierten zugänglich zu machen. Mit Führungen und Veranstaltungen werden die Geschichten rund um die Maultrommelschmiede erzählt. Veranstaltungen wie der Hoisn Kirtag sorgen für die nötigen finanziellen Mittel, um das Kulturgut auch für die Zukunft erhalten zu können. „Wir organisieren etwa fünf bis sechs Veranstaltungen pro Jahr“, sagt Kössner, die kürzlich zur neuen Obfrau des Vereins gewählt wurde. „Die Großmutter meines Mannes war eine Hoisn. Das verbindet mich in gewisser Weise mit dem Haus“, sagt die Mollnerin lächelnd.

Traditioneller Hoisn Kirtag

Am Samstag, 18. September ab 14 Uhr und am Sonntag, 19. September ab 11 Uhr findet eine der größten Veranstaltungen des Vereins statt: der Hoisn Kirtag. „Gemeinsam mit der Konditorei Illecker veranstalten wir auf dem Gelände des Hoisn Haus das elfte Lebkuchen Genussfest und den traditionellen Hoisn Kirtag. Da gibt es auch die Möglichkeit, die Räume der einstigen Maultrommelschmiede zu besichtigen“, sagt die Vereinsobfrau.

Kommentar verfassen



Fünf Kremstaler bauen einen Burger, der so weit wie möglich fliegen soll

KREMSMÜNSTER/WARTBERG AN DER KREMS. Fünf Freunde aus Wartberg und Kremsmünster haben ein Ziel: Ihr selbstgebauter „Bunmageddon“ soll so weit wie möglich über die Donau fliegen. Seit Anfang August ...

Bürgermeister Leo Bimminger: „Ziel ist ein gemäßigtes Wachstum“

PETTENBACH. Leo Bimminger (ÖVP) ist seit 2012 Bürgermeister in Pettenbach. Mit Tips sprach er über aktuelle Projekte in der Marktgemeinde.

Erlebnisspielplatz in Steinbach an der Steyr ist fertiggestellt

STEINBACH AN DER STEYR. Nach rund zwei Monaten Bauzeit ist der neue, altersübergreifende Spielplatz in Steinbach an der Steyr nun fertiggestellt.

Franz Katzlberger bestand die Prüfung zum 7. Meistergrad im Karate

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Obmann und Trainer des ASKÖ Yuishinkan Karateclubs Kirchdorf, Franz Katzlberger, legte mit seinem Trainingspartner Walter Baier beim Deutschen Karateverband in Kamen bei Dortmund ...

17 Darsteller und eine Musikantin bringen „Edel sei der Mensch“ auf die Bühne

MOLLN. Mit „Edel sei der Mensch“ inszeniert das Theater frei-wild-molln im Herbst fünf Satiren im Gasthof Steinbichler in der Au. Gespielt wird an den ersten beiden Oktober-Wochenenden, von Freitag ...

Drittes Golf- und Rallye-Turnier in Schladming mit Sigi Schwarz aus Klaus an der Pyhrnbahn

KLAUS AN DER PYHRNBAHN/SCHLADMING. Bereits zum dritten Mal lädt Franz Wittmann junior am 1. Oktober gemeinsam mit dem Klauser Rallyefahrer Sigi Schwarz und Jörg Pattermann zum Golf- und Rallye-Turnier ...

Nachhaltiges Generationenprojekt in Roßleithen

ROSSLEITHEN. 24 von 26 Edelzweige sind im Rahmen des Obstbaumveredelungsprojekt der Sozialistischen Jugend von Roßleithen herangewachsen.

Impfbus kommt nach Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Impfbus des Landes OÖ macht am Mittwoch, 15. September, von 8 bis 11.30 Uhr beim Parkplatz Raiffeisenforum Kirchdorf Halt.