Pfarre Kirchdorf und Kaplanei Inzersdorf präsentieren den ersten gemeinsamen Pfarrbrief

Hits: 36
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 23.11.2021 08:09 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS/INZERSDORF IM KREMSTAL. Pfarre Kirchdorf und Kaplanei Inzersdorf starten ein Pilotprojekt.

Zur Pfarre Kirchdorf gehört die Kaplanei Inzersdorf, die bisher eigene Mitteilungen herausgab. „Nun haben wir uns auf den Weg zu einem gemeinsamen Pfarrbrief gemacht“, erklärt Redaktionsleiterin Michaela Haijes-Kemetmüller. Die Initiative dazu ging von Inzersdorf aus. „Wir sind überzeugt, dass dieses Miteinander für alle einen ,Mehr-Wert' bringt: mehr Information, mehr Einblick, mehr Zusammenarbeit“, erzählt Haijes-Kemetmüller weiter. Der neue Pfarrbrief umfasst 24 Seiten und erhält Informationen zum Thema Kaplanei.

Pilotprojekt für die „Pfarre Neu“

Dechant Pater Friedrich Höller sagt dazu: „Ich gratuliere zu dieser Zusammenarbeit! Wir sind am Weg zur ,Pfarre Neu' und müssen schauen, dass wir für alle etwas Gemeinsames finden. Es wird durch den Pfarrbrief sichtbar, man gehört zusammen. Wahrscheinlich wird es in ein paar Jahren ein Pfarrblatt vom ganzen Kremstal geben. Die künftige Pfarre ist mit dem jetzigen Dekanat gleich. Ich sehe es als Pilotprojekt für die ,Pfarre Neu', die Zusammenarbeit mit der Mutterpfarre zu verstärken.“

Änderungen aufgrund der aktuellen Situation

Angekündigte Termine müssen aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden. Aktuelle Informationen sind im Schaukasten und auf der Website der Pfarre zu finden. In der Pfarrkirche Kirchdorf steht ein Tisch, auf dem Adventkalender und Impulse zum Feiern im Advent und Weihnachten zum Kauf aufliegen. Die Sonntags-Gottesdienste in der Pfarrkirche Kirchdorf finden ab Sonntag, 28. November, vormittags um 8 Uhr und 10 Uhr sowie abends am Samstag und Sonntag um 19.15 Uhr statt. Die Segnung der Adventkränze erfolgt bei den Gottesdiensten am ersten Adventsonntag.

Kommentar verfassen



Blutspendetermine im Bezirk Kirchdorf

HINTERSTODER/WARTBERG AN DER KREMS. Auch im Dezember gibt es im Bezirk Kirchdorf die Möglichkeit, Blut zu spenden.

Mit einem Geschenk doppelte Freude schenken: Verein „Fishnet – für Kinder in Afrika“ macht's möglich

KREMSMÜNSTER/ADLWANG. Seit 2012 setzt sich der Verein „Fishnet – für Kinder in Afrika“ mit Sitz in Kremsmünster für arme Kinder in Kenia ein. Nun wurde eine Weihnachts-Geschenke-Aktion gestartet. ...

Skihüttenbetreiber sind verunsichert

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Mit dem ersten Dezember-Wochenende eröffnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG die Wintersaison. Aufgrund des Lockdowns bleiben die Skihütten allerdings vorerst geschlossen. ...

Frei­wil­li­gen­ar­beit braucht höheren Stellenwert und mehr Wertschätzung

KIRCHDORF AN DER KREMS. Zum Welttag der Freiwilligkeit (5. Dezember) weist Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Dieter Goppold darauf hin, dass „Stellenwert und Wertschätzung“ von Freiwilligenarbeit gestärkt ...

Beratungsstelle der Krebshilfe ist erreichbar

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Beratungsstelle der Krebshilfe in Kirchdorf ist auch jetzt erreichbar. Gespräche finden telefonisch oder online statt.

Wurzeralm und Hinterstoder-Höss: Saisonstart mit gemischten Gefühlen

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Bei ausreichender Schneelage starten die Skigebiete Wurzeralm und Hinterstoder-Höss noch vor Weihnachten in die Wintersaison – mit einem umfassenden Sicherheitskonzept ...

Projekt „Stärke dein Immunsystem“ geht in die nächste Runde

ROSSLEITHEN. Auch diesen Winter führt die Gesunde Gemeinde Roßleithen das Projekt „Stärke dein Immunsystem“ durch.

Saisonauftakt und Neuwahlen beim Schützenverein Ottsdorf

MICHELDORF IN OÖ. Hannes Walter übergab die Leitung des Schützenvereines Ottsdorf an Eva Obert.