Asphalt-Hatz für Rosenberger & Schwarz: Mit dem VW Polo bei der Hartbergerland Rallye

Hits: 79
Olivia Lentschig Tips Redaktion Olivia Lentschig, 25.05.2022 08:35 Uhr

HARTBERG/STEYERLING. Nach dem dreißigjährigen Rallye-Jubiläum des Duos Rosenberger/Schwarz, in dessen Rahmen man bei der von extremen Wetterbedingungen geprägten Lavanttal Rallye den achten Gesamtrang einfahren konnte, wollen sich Kris Rosenberger und sein Co-Pilot Sigi Schwarz (aus Steyerling) bei der anstehenden Hartbergerland Rallye wieder ein wenig weiter nach vorne orientieren.

Lange Zeit als „Wechselland Rallye“ tituliert, greift der zum 27. Mal stattfindende Rallye-Klassiker auch auf die bekanntesten und beliebtesten Sonderprüfungen der Oststeiermark zurück, darunter gleich drei Rundkurse, welche – wie übrigens praktisch hundert Prozent der Sonderprüfungen – auf Asphalt ausgetragen werden.

Für Kris Rosenberger war die Hartbergerland Rallye in den letzten Jahren immer eine Herzensangelegenheit: Zum einen, weil ihn mit Veranstalter Willi Stengg eine lange Rallye-Vergangenheit verbindet – so trat man viele Jahre gegeneinander an, in Rosenbergers „Meister-Jahr“ 1997 konnte Willi „seine“ Heimrallye sogar gewinnen – und zum anderen, weil der befestigte Untergrund Rosenbergers Boliden der letzten Jahre besser entgegenkam als Schotter. Doch auch wenn Kit-Car, Porsche & Co nun von einem modernen R5-Allradler abgelöst wurden: Kris Rosenberger freut sich unverändert auf diese weitere, „halbe“ Heimrallye: „Ich fühle mich ja mittlerweile als echter Steirer, dementsprechend ist die Hartbergerland Rallye auch ein Heimspiel für mich! Außerdem ist es für mich einfacher, ausschließlich auf Asphalt unterwegs zu sein. Ich fahre ja ohne große Testtage oder lange Vorbereitung, dementsprechend erleichtert ein- und derselbe Untergrund die ganze Geschichte erheblich.“

Und so hat sich das steirisch-oberösterreichische Duo Rosenberger/Schwarz die Latte etwas höher gelegt, als noch in Kärnten: „Ich will meinen Zeitrückstand auf die Spitze etwas verkleinern, am Ende wäre es schön, wenn eine Top-Fünf-Platzierung drin ist. Vom Podium mag ich nicht reden, aber auch das habe ich nicht völlig aus den Augen verloren. An die vordersten Plätze verschwende ich jedoch keinen Gedanken, die werden sich die jungen Wilden wieder in ihrer eigenen Liga untereinander ausmachen“, so VW-Pilot Kris Rosenberger.

Kommentar verfassen



HLW Kirchdorf in der EU-Hauptstadt

KIRCHDORF AN DER KREMS/BELGIEN. Durch finanzielle Unterstützung über das Erasmus+-Projekt wurde es 17 Schülern sowie zwei Lehrkräften der HAK und HLW Kirchdorf ermöglicht, den EU-Hotspot Brüssel ...

Tag der Landwirtschaft in der Mittelschule Wartberg

WARTBERG AN DER KREMS. Zum Schulschluss gab es für die ersten Klassen der Mittelschule Wartberg an der Krems einen besonderen Vormittag: Die Bäuerinnen des Bezirks besuchten die Schule. 

Abschluss des Talentförderkurses „Astronomie“

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Schuljahr ist zu Ende und die Schüler des Talentförderkurses Astronomie der digi TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf blicken auf eine spannende Zeit zurück. Unter der Leitung ...

Abtprimas Gregory Polan aus Rom im Stift Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Mit Abtprimas Gregory Polan aus Rom hat das Oberhaupt aller Benediktinermönche weltweit das Stift Kremsmünster besucht. Dabei sprach er unter anderem bei den geistlichen Angeboten des ...

OÖVP Ried im Traunkreis hat neuen Obmann

RIED IM TRAUNKREIS. Vizebürgermeister Markus Tempelmayr wurde einstimmig zum neuen Gemeindeparteiobmann der OÖVP in Ried im Traunkreis gewählt.

Abtprimas Gregory Polan besucht das Stiftsgymnasium Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Der weltweit oberste Benediktiner, Abtprimas Gregory Polan, reiste gemeinsam mit P. Bernhard Eckerstorfer, Rektor der Benediktinerhochschule in Sant'Anselmo, aus Rom an, um unter anderem ...

Jugendrotkreuzgruppen aus Kirchdorf nahmen am Actionday mit Fackelzug in Linz teil

BEZIRK KIRCHDORF/LINZ. Zum Gedenken an die Schlacht von Solferino zogen rund 550 Kinder und Jugendliche mit Fackeln durch die Landeshauptstadt. Darunter auch sechs Jugendgruppen aus dem Bezirk Kirchdorf. ...

Musikvolkschule Klaus besucht den örtlichen Musikverein

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Die gesamte Musikvolkschule Klaus besuchte den Musikverein Klaus im Vereinshaus. Unter der Leitung des Jugendreferats mit Lisa Sitter und Gosch Gloria wurde ein Stationsbetrieb ...