Simon Wagner und Sigi Schwarz: Zwei Erfolgs-Generationen in einem Rallye-Cockpit

Hits: 124
Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 08.08.2022 08:57 Uhr

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. 2019 gab es bei der coronabedingt vorerst letzten Perger Mühlsteinrallye den ersten und bislang einzigen gemeinsamen Einsatz des Duos Wagner/Schwarz. Am 13. August feiert die Mühlsteinrallye mit dem Team Wagner/Schwarz als Titelverteidiger ihr Comeback.

„Simon wird immer schneller; ich werde dafür immer älter, so ergänzen wir uns“, lässt Sigi Schwarz aus Klaus an der Pyhrnbahn einen seiner knockentrockenen Scherze vom Stapel. Der legendenumwobene Copilot und Edel-Gastronom wird beim großen Comeback der Perger Mühlsteinrallye am 13. August wieder an der Seite von Simon Wagner aus dem „Gebetsbuch“ lesen.

Mit der Startnummer 1 dabei

Der vom ungarischen Eurosol Racing Team eingesetzte Skoda Fabia rally2 evo wird mit der Startnummer 1 die stark besetzte ARC-Rallye eröffnen, denn das generationenübergreifende Duo Wagner/Schwarz tritt als Titelverteidiger an: Simon und Sigi gewannen bei der zuletzt im Jahr 2019 abgehaltenen Mühlsteinrallye souverän, bei ihrer ersten und bislang auch einzigen gemeinsamen Rallye.

Die Titelverteidiger Simon und Sigi

Simon Wagner erinnert sich: „Mein Stammcopilot Gerry Winter war wegen eines privaten Termins verhindert; Sigi und ich kannten uns bereits gut und so kam es zu unserem ersten gemeinsamen Einsatz.“ Die Perger Mühlsteinrallye, für Oberösterreichs Piloten neben der Jännerrallye ein weiterer Homeground, hat für den regierenden Rallye-Staatsmeister noch aus einem weiteren Grund eine ganz besondere Bedeutung: „Dort konnte ich 2018 meinen ersten Gesamtsieg feiern.“

Seither kamen zahlreiche weitere Siege hinzu, im Vorjahr krönte sich Simon Wagner zum Österreichischen Rallye Staatsmeister, zuletzt sorgte der Mauthausener auch international für Aufsehen - in der Rallye Europameisterschaft konnte er das Podium erklimmen und dabei eindrucksvoll demonstrieren, dass er auch in der ERC das Zeug zum Sieger hat.

S wie Sieg?

„S wie Sieg“ müsste daher das Motto für das bevorstehende Perger Rallye-Festival sein, oder? Simon sagt: „Jein. Denn die diesjährige Ausgabe stellt sich als wirklich bestens besetzter ARC-Lauf dar.“ Besonders stark schätzt Simon den „Hausherren“ dieser Rallye ein: Der Tiefbohr-Unternehmer Gerald Rigler zündet ein bärenstarkes Ford Focus World Rally Car der alten Generation: „Gerald ist ein verwegen schneller Pilot und er kennt natürlich die Strecken gut, die erste Sonderprüfung findet mehr oder weniger bei ihm daheim statt. Die ersten beiden SPs sind zudem superschnell und das kommt dem WRC entgegen.“ Wagner hat noch einen weiteren Piloten im Visier, den Quereinsteiger Peter Eibisberger, der in Perg erst seine sechste Rallye absolvieren wird und mit Pirmin Winklhofer einen erfahrenen Top-Copiloten an seiner Seite hat: „Peter Eibisberger kommt von der Rundstrecke und könnte ein Geheimtipp sein.“

„Großartiges Starterfeld“

Eines kann Simon Wagner jedoch mit Sicherheit sagen: „Es ist bemerkenswert, wie viele Starter die Perger Mühlsteinrallye 2022 vorweisen kann, nachdem sie in den letzten beiden Jahren jeweils wegen Corona abgesagt werden musste. Da kann man dem Veranstalter nur ganz herzlich gratulieren.“

„Ich hoffe natürlich, dass wir schnell sein werden. Doch das Wichtigste ist, dass wir alle eine schöne Rallye erleben und wir den Tag so richtig genießen können“, sagt Sigi Schwarz dazu.

Kommentar verfassen



The Greatest Show der Oldies Swing and Gospel Singers

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Oldies Swing and Gospel Singers präsentieren ihre Chorkonzerte mit dem Titel „The Greatest Show. Phantastische Songs und wo sie zu finden sind“ dieses Jahr schon im Herbst. ...

Almtalerinnen starten länderübergreifende Vernetzung

PETTENBACH. Gemäß dem Motto – Kennenlernen, Vernetzen, Synergien schaffen – organisierten die Almtalerinnen einen gemütlichen Abend für die ukrainischen Gäste in der Region.

Drogenlenker wollte vor Kontrolle flüchten

BEZIRK KIRCHDORF. Eine Polizeistreife wurde am 29. September gegen 15.50 Uhr auf einen amtsbekannten Wagen, welcher in Kirchdorf auf der B138 Richtung Süden unterwegs war, aufmerksam. Die Polizisten nahmen ...

Workshop: Körper, Liebe und Sexualität im Volksschulalter

PETTENBACH. Im Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) Pettenbach findet ein Workshop für Eltern von Kindern im Volksschulalter zum Thema „Körper, Liebe und Sexualität – Wieviel Aufklärung brauchen Kinder im ...

Workshop für Mütter mit Babys: „Das verflixte erste Jahr, wenn Mama sein schwer fällt“

MICHELDORF IN OÖ. Zu einem Workshop für Mütter mit Babys im Alter bis zu einem Jahr lädt das Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) Micheldorf ein.

Kick Off für Botschafterschulen HAK und HLW Kirchdorf sowie Gymnasium Schlierbach

KIRCHDORF AN DER KREMS/SCHLIERBACH. Mit einem ganztägigen Seminar im Haus der Europäischen Union in Wien starteten die Lehrkräfte von 20 Schulen in das Botschafterschul-Programm des Europäischen Parlaments ...

Bezirksreise nach Italien

BEZIRK KIRCHDORF. Die fünftägige Bezirksreise des Pensionistenverbandes führte nach Ligurien (Italien). Bei herrlichem Wetter durften sich die Teilnehmer per Schiff an den zauberhaften Küstenorten ...

In Kirchdorf eröffnet die neunte Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Landes

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Corona-Pandemie hat den Bedarf an psycho-sozialer Beratung stark ansteigen lassen. Die Kinder- und Jugendhilfe hat daher ihr Angebot an Erziehungs- und Familienberatungsstellen ...