Alexander Egger spricht in Kirchdorf/Krems über seine erstaunliche Heilung

Hits: 1452
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 09.02.2019 09:04 Uhr

KIRCHDORF/KREMS. Die ersten 17 Jahre seines Lebens kämpfte Alexander Egger mit unzähligen Therapien gegen Neurodermitis – ohne Erfolg. Dann geschah das für viele Unfassbare.

Alexander Egger galt als einer der schlimmsten Neurodermitisfälle in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Lange Jahre lebte er ohne Hoffnung auf Heilung. Er kämpfte mit allen Mitteln gegen die Hauterkrankung an und versuchte es mit vielen Therapien. Alles vergeblich. Doch nun ist Egger vollständig geheilt – durch seinen Glauben, wie der heutige Unternehmer und Motivationstrainer behauptet.

Unternehmensgründer

Mit dreiundzwanzig Jahren machte sich Egger selbstständig, 2008 gründete er das Unternehmen „die impulsgeber“, das für Konzerne wie REWE oder Red Bull arbeitet. Sein Buch „Hoffnung, die unter die Haut geht“ ist derzeit ausverkauft. Die staatlich anerkannte Freikirche Life Church lädt zu Alexander Eggers gleichnamigem Vortrag ein.

 

Vortrag „Hoffnung, die unter die Haut geht“

Mo., 11. Februar, 19.30 Uhr

Kino Kirchdorf, Eintritt frei

Weitere Infos: www.lifechurch.at

 

Video-Quelle: Youtube

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bäuerinnen informieren im Rahmen von Aktionstagen über regionale Qualität

BEZIRK KIRCHDORF. Bei Aktionstagen in Kremsmünster, Leonstein, Molln, Micheldorf und Spital am Pyhrn rücken die Bäuerinnen heimische Lebensmittelqualität in den Fokus.

Das Micheldorfer Jugendzentrum geht „offline“

MICHELDORF IN OÖ. Das Smartphone ist aus dem Alltag vieler Jugendlicher kaum mehr wegzudenken. Häufig werden Apps wie TikTok, Snapchat, Instagram, WhatsApp und Co benutzt. Smartphones und ...

Kirchdorfer Seniorenbund Bezirksobfrau Hildegard Baumgartner-Pichelsberger erhält silbernes Ehrenzeichen

SCHLIERBACH. Für ihr ehrenamtliches Engagement überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) der Seniorenbund Bezirksobfrau von Kirchdorf, Hildegard Baumgartner-Pichelsberger, die ...

Philosophie als Abenteuer des Denkens: Gedanken über die Corona-Krise

SCHLIERBACH. Als Philosophin ist Karina Mayr-Kern eine „Denkerin“. Meistens denkt die Schlierbacherin über existentielle Themen wie Freiheit, den Sinn des Lebens und die Liebe nach – ...

Spielend in der Natur

STEINBACH AN DER STEYR/GRÜNBURG. Das Team der Kinderfreunde Steinbach/Grünburg kann trotz Einschränkungen wegen der Corona-Krise auf einige erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken. ...

Angela Winzig: „Es geht um außergewöhnliche Ideen“

STEINBACH AN DER STEYR. Seide, Keramik, Glas, Steine oder Schafwolle: Die Steinbacherin Angela Winzig weiß aus jedem Material ein besonderes Kunstwerk zu schaffen.

Son of the Velvet Rat spielen in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Son of the Velvet Rat ist ein Projekt des Grazer Songwriters Georg Altziebler. Zumeist gemeinsam mit seiner Frau Heike Binder hat Altziebler sieben, von der Kritik in Europa ...

Verdienter Abschied nach 25 Almsommern

ROSENAU AM HENGSTPASS. Mit Ende Oktober verabschieden sich Anneliese und Othmar Spannring nach 25 Almsommern vom Leben in den Berghütten.