Treffen für Toleranz im Bezirk Kirchdorf

Treffen für Toleranz im Bezirk Kirchdorf

David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 27.02.2019 10:20 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Seit Oktober 2018 treffen sich jeden ersten Donnerstag im Monat die unterschiedlichsten Menschen aus dem Bezirk Kirchdorf, um für ein menschenfreundliches Österreich einzustehen. 

Anlass zu der Kundgebung in Kirchdorf an der Krems und zu den Mahnwachen in Wartberg und in Nußbach war die Abschiebung einer tschetschenischen Familie im Oktober 2018 in Wartberg. Die erste Mahnwache wurde in Wartberg von der Plattform „Vielfalt für Wartberg“ ins Leben gerufen.

Ebenfalls jeden ersten Donnerstag im Monat findet um 16 Uhr das TrauDi-Treffen im Haus 16A, in der Bahnhofstraße in Kirchdorf statt, in der auch die Idee zu der Kundgebung in Kirchdorf, für ein menschenfreundliches Österreich, entstanden ist. Danach, um 18 Uhr, wird am Rathausplatz gemeinsam ein Zeichen für mehr Menschlichkeit gesetzt.

Möglichkeit der Patenschaft

TrauDi ist eine Plattform bei Radio B138, in der sich Menschen treffen um Ideen, Projekte, Kundgebungen, Radiosendungen und vieles mehr zu entwickeln. In Kirchdorf an der Krems gibt es künftig die Möglichkeit, eine Patenschaft für eine einzelne Kundgebung zu übernehmen. 

Das bedeutet, dass ein Hosting-Team zum Beispiel mit zwei Personen die Musik mitbringt und ein kurzes Anfangsstatement abgibt. Mike Schedlberger vom Radio B138 übernimmt die Koordination der Termine für die Hosting-Teams für die einzelnen Kundgebungen.

Anmeldungen an: mike@radio-b138.at

Der nächste Termin für die Kundgebung und Mahnwachen ist der 7. März, 18 bis 19 Uhr. In Wartberg vorm Caritas-Gästehaus, in Nußbach vorm Dorfbrunnen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bauernbund-Präsident auf Besuch im Bezirk Kirchdorf

Bauernbund-Präsident auf Besuch im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Bauernbund-Präsident Georg Strasser tourte gemeinsam mit Funktionären durch den Bezirk Kirchdorf.  weiterlesen »

Neue Mittelschule Pettenbach für Projekt Tierschutz macht Schule ausgezeichnet

Neue Mittelschule Pettenbach für Projekt "Tierschutz macht Schule" ausgezeichnet

PETTENBACH IM ALMTAL. Der Verein Tierschutz macht Schule hat gemeinsam mit dem Amt der OÖ Landesregierung einen Schulwettbewerb durchgeführt. Dabei konnten Schulen ihr Tierschutzwissen unter ... weiterlesen »

TuS Kremsmünster bleibt erstklassig

TuS Kremsmünster bleibt erstklassig

KREMSMÜNSTER. Das Saison-Abschlussspiel der Faustball Bundesliga gegen Bozen, eine Begegnung zweier Teams, die bereits den Klassenerhalt geschafft hatten, entwickelte sich zu einem erstklassigen ... weiterlesen »

Heiße Sommernacht im Klauser Lokschuppm

Heiße Sommernacht im Klauser Lokschuppm

KLAUS. Dass man eine warme Sommernacht mit funkigen Rhythmen zur Tropennacht verwandeln kann, bewiesen der steirische Musikexport in Sachen Hammond-Sound, Raphael Wressnig, und seine Soul Gift Band. ... weiterlesen »

Pole-Position für Bezirk Kirchdorf  im Wettbewerb der Regionen

Pole-Position für Bezirk Kirchdorf im Wettbewerb der Regionen

BEZIRK KIRCHDORF. Kräfte bündeln und gemeinsam alles unternehmen, um den Bezirk Kirchdorf weiterhin als Top-Region national und international zu positionieren. Der Bezirksstellenausschuss ... weiterlesen »

Zahlreiche Biker kamen zur Eröffnung des Bike Centers in Spital am Pyhrn

Zahlreiche Biker kamen zur Eröffnung des Bike Centers in Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Weder die drückende Hitze am Samstag noch der Nieselregen am Sonntag konnten interessierte Bewegungshungrige von einem Besuch im neuen Radhaus von Spital am Pyhrn abhalten. weiterlesen »

900 Jahre Kirchweihe mit Konzert gefeiert

900 Jahre Kirchweihe mit Konzert gefeiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Exakt 900 Jahre nach dem Weihetag der Pfarrkirche Kirchdorf, dem 15. Juni 1119, führten verschiedene Ensembles der Landesmusikschule Kirchdorf durch die Epochen. Der Bogen ... weiterlesen »

Neuer Feuerwehr-Kommandant in Kirchdorf

Neuer Feuerwehr-Kommandant in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Nachdem der bisherige Kommandant der Feuerwehr der Stadt Kirchdorf, Alexander Mayr, wegzieht, wurde vergangenen Freitag im Beisein von Bürgermeister Wolfgang Veitz, Bezirksfeuerwehrkommandant ... weiterlesen »


Wir trauern