Treffen für Toleranz im Bezirk Kirchdorf

Hits: 452
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 27.02.2019 10:20 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Seit Oktober 2018 treffen sich jeden ersten Donnerstag im Monat die unterschiedlichsten Menschen aus dem Bezirk Kirchdorf, um für ein menschenfreundliches Österreich einzustehen. 

Anlass zu der Kundgebung in Kirchdorf an der Krems und zu den Mahnwachen in Wartberg und in Nußbach war die Abschiebung einer tschetschenischen Familie im Oktober 2018 in Wartberg. Die erste Mahnwache wurde in Wartberg von der Plattform „Vielfalt für Wartberg“ ins Leben gerufen.

Ebenfalls jeden ersten Donnerstag im Monat findet um 16 Uhr das TrauDi-Treffen im Haus 16A, in der Bahnhofstraße in Kirchdorf statt, in der auch die Idee zu der Kundgebung in Kirchdorf, für ein menschenfreundliches Österreich, entstanden ist. Danach, um 18 Uhr, wird am Rathausplatz gemeinsam ein Zeichen für mehr Menschlichkeit gesetzt.

Möglichkeit der Patenschaft

TrauDi ist eine Plattform bei Radio B138, in der sich Menschen treffen um Ideen, Projekte, Kundgebungen, Radiosendungen und vieles mehr zu entwickeln. In Kirchdorf an der Krems gibt es künftig die Möglichkeit, eine Patenschaft für eine einzelne Kundgebung zu übernehmen. 

Das bedeutet, dass ein Hosting-Team zum Beispiel mit zwei Personen die Musik mitbringt und ein kurzes Anfangsstatement abgibt. Mike Schedlberger vom Radio B138 übernimmt die Koordination der Termine für die Hosting-Teams für die einzelnen Kundgebungen.

Anmeldungen an: mike@radio-b138.at

Der nächste Termin für die Kundgebung und Mahnwachen ist der 7. März, 18 bis 19 Uhr. In Wartberg vorm Caritas-Gästehaus, in Nußbach vorm Dorfbrunnen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Sandkisten in Wartberg gefüllt

WARTBERG AN DER KREMS. Bürgermeister Franz Karlhuber war gemeinsam mit ÖVP-Mitgliedern aus Wartberg im Rahmen der diesjährigen „Sandkistenaktion der ÖVP“ im Gemeindegebiet unterwegs, um Kinder ...

Erlebnisbad, Wasserspielplatz, Hofläden: Regionalforum Steyr-Kirchdorf hat bis 2030 einiges vor

BEZIRK KIRCHDORF/REGION STEYR. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Regionalforum Steyr-Kirchdorf wurde auf bereits Erreichtes sowie zukünftige Projekte geblickt. Unter anderem sind ...

Neue Öffnungszeiten in den Covid-19-Teststationen in Kremsmünster und Micheldorf

KREMSMÜNSTER/MICHELDORF IN OÖ. Ab Montag, 19. April, ist die Covid-19-Teststation in Kremsmünster auch donnerstags geöffnet. Der Standort in Micheldorf wird ab Samstag, 17. April, von der Firma WEMS ...

„Am Stammtisch wird Tacheles gesprochen!“

BEZIRK KIRCHDORF. Landtagsabgeordneter und FPÖ-Bezirksparteiobmann Michael Gruber fordert geeignete Konzepte, um die Gastronomie im Bezirk Kirchdorf wieder zu beleben.

Blitzlichter aus der digi-TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Selbst der Schichtbetrieb kann die Schüler der digi-TNMS-Musikmittelschule Kirchdorf nicht bremsen. So tanzen die Musikschüler immer wieder im Park oder trainieren im Freien, ...

ifw mould tec: Die Lehre ist der erste Schritt auf der Karriereleiter

MICHELDORF. In der Lehrwerkstätte der ifw mould tec GmbH werden permanent über 20 Lehrlinge – sowohl Jungs als auch Mädchen – zu Top-Facharbeitern ausgebildet.

Selfies aus Steinbach an der Steyr gesucht

STEINBACH AN DER STEYR. Am 28. April erscheint in der Tips-Ausgabe Kirchdorf eine Ortsreportage über Steinbach an der Steyr. 

In der Inzersdorfer Dorfstub‘n wird Regionalität großgeschrieben

TRAUNVIERTEL/INZERSDORF IM KREMSTAL. Auch in Krisenzeiten kann man sich in der Inzersdorfer Dorfstub'n, ausgezeichnet als AMA Genuss Regions-Betrieb, über viele regionale Schmankerl freuen – ...