Friedenslicht-Marathon in Molln: Lukas aus Leonstein braucht Unterstützung

Hits: 457
Das Team des Friedenslicht-Marathons in Molln (Foto: H. Schweiger)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 03.12.2020 12:13 Uhr

MOLLN. Auch in schwierigen Zeiten müssen Bedürfnisse abgedeckt werden. Darum wird auch der 18. Friedenslicht-Marathon für Licht ins Dunkel in Molln trotz Pandemie nicht abgesagt, sondern den Maßnahmen entsprechend individuell durchgeführt.

Der Friedenslicht-Marathon Molln unterstützt heuer Lukas aus Leonstein. Der 15-Jährige braucht durch seine körperliche Einschränkung, die auf eine Gehirnblutung zurückzuführen ist, ständige Betreuung. Ein mobiler Lift wäre eine große Erleichterung bei der täglichen Pflege und „den möchten wir heuer mit vereinten Kräften finanzieren“, berichten die Organisatoren Renate und Manfred Rettenegger.

Individueller Friedenslichtlauf

„Ob überhaupt gemeinsam gelaufen werden kann, ist noch unklar. Auf alle Fälle werden wir uns bemühen das Friedenslicht nach Molln zu bringen“, so die Organisatoren. Jedenfalls wird der beliebte, gemeinsame Lauf ab der Steinwänd ausfallen müssen, wie auch die Stände mit Punsch und Leckereien. Darum überlegten sich die Organisatoren eine etwas andere Durchführung unter dem Titel „Corona Friedenslichtlauf“: „Lauf, walke oder gehe in deiner Freizeit, wann und wieviel du möchtest und dein Ziel kann die Friedenslicht-Laterne in Molln sein. Eine Spende als Laufeinsatz für Lukas, anstelle von Punsch und Leckereien, wäre eine großartige Sache“, sagt Renate Rettenegger.

Hilfe für Lukas aus Leonstein

Spenden können bis 26. Dezember 2020 auf das Spendenkonto AT18 2032 0321 0465 0134 eingezahlt werden. Jeder Euro unterstützt Lukas und dafür bedanken sich Renate und Manfred Rettenegger auch im Namen des gesamten Friedenslicht-Marathon Molln Teams.

Kommentar verfassen



Grillfest bei Roßleithens Bürgermeisterin

ROSSLEITHEN. Bereits zur Tradition ist das jährliche Grillfest mit dem Betreubaren Wohnen von Roßleithen geworden. Auch heuer verbrachten die Bewohner gemütliche Stunden bei Bürgermeisterin Gabriele ...

OÖ Seniorenbund dankt den Pflegekräften des Alten- und Pflegeheimes Ried im Traunkreis

RIED IM TRAUNKREIS. Eine Delegation des OÖ Seniorenbundes besuchte das Alten- und Pflegeheim in Ried im Traunkreis, um dem Personal als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung ein Geschenkkorb ...

SPÖ-Team mit Vera Pramberger einstimmig nominiert

KIRCHDORF AN DER KREMS. Einstimmig gewählt wurden beim Stadtparteitag 2021 im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf an der Krems sowohl die Mitglieder des Vorstandsgremiums der SPÖ-Stadtpartei als auch ...

Neues Löschfahrzeug: Feuerwehr Kremsmünster für Brandeinsätze gerüstet

KREMSMÜNSTER. Im Jahr 1989 wurde bei der Feuerwehr Kremsmünster ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung angeschafft. Nun, 32 Jahre später und nach über 2.100 Einsätzen, wurde das Fahrzeug gegen ein ...

Ferienprogramm der ÖVP Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Bürgermeisterkandidat Alex Hauser, die ÖVP Kirchdorf und der Seniorenbund Kirchdorf stellten ein Ferienprogramm zusammen.

Akute Durchblutungsstörungen in den Beinen

KIRCHDORF AN DER KREMS/STEYR. Bei plötzlich auftretenden und starken Schmerzen in den Beinen sollte laut Adam Dinnewitzer, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Pyhrn- Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ...

Neues Team der ÖVP Kremsmünster formiert sich

KREMSMÜNSTER. Rund um Kremsmünsters Bürgermeister Gerhard Obernberger (ÖVP) hat sich in den letzten Monaten ein neues Team für die anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Herbst formiert. ...

Nach Klage der Arbeiterkammer: Invaliditätspension nach zwei Jahren endlich zuerkannt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Trotz schwerer Erkrankung lehnte die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) im Jahr 2019 die Invaliditätspension für einen Arbeiter aus Kirchdorf ab. Die Arbeiterkammer (AK) klagte ...