„Die Perle im Wald“: Neuer Bild- und Textband über die Bergkirche Klaus

Hits: 211
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 04.12.2021 08:39 Uhr

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Der kürzlich erschienene Bild- und Textband „Die Perle im Wald – 400 Jahre Bergkirche Klaus“ ist eine Hommage an das jahrhundertalte Gebäude, das stolz an den südöstlichsten Ausläufern der Kremsmauer kulturelles Erbe der Gegenwart zugänglich macht.

„Zwei Jahre lang habe ich an dem Buch gearbeitet“, erzählt Franz Limberger, der Herausgeber des kürzlich erschienenen Bild- und Textbandes „Die Perle im Wald – 400 Jahre Bergkirche Klaus“. Auf über 160 Seiten wird die Geschichte der Bergkirche Klaus in einer Mischung aus Fotos, Anekdoten und Gastbeiträgen aufbereitet. Die „Perle im Wald“ wurde zwischen 1616 und 1618 erbaut. Zunächst als protestantisches Gotteshaus genutzt, fanden in dem frühbarocken Kleinod ab 1961 unzählige Konzerte statt: Mit dem „Musik-Sommer-Klaus“ konnten rund 700 Veranstaltungen durchgeführt werden. Einige Ausschnitte aus den Gästebüchern dieser Zeit finden sich auch im Bild- und Textband wieder.

„Die Corona-Pandemie hat die Arbeit an dem Buch erschwert – vieles wurde digital bearbeitet“, berichtet Franz Limberger. Der gebürtige Micheldorfer wuchs in Klaus auf und war der langjährige Organisator des „Musik-Sommer-Klaus“. Er lebt mit seiner Familie in Schlierbach. Mit dem Buch will der 84-Jährige ein Bewusstsein für den Wert der Bergkirche Klaus schaffen. „Es geht darum, das kulturelle Kleinod zu erhalten. Die Bergkirche Klaus ist ein kulturelles Juwel“, sagt er.

Der Bild- und Textband ist beim Gemeindeamt Klaus und in ausgewählten Buchhandlungen und Trafiken im Bezirk Kirchdorf erhältlich.

„Die Perle im Wald – 400 Jahre Bergkirche Klaus“

Autor: Franz Josef Limberger

METATRON-Verlag

ISBN: 9783901627620

Preis: 24,50 Euro

Kommentar verfassen



IP-Management spendet vier Puppen für die Erste Hilfe Ausbildung an das Rote Kreuz Spital am Pyhrn

SPITAL AM PYHRN. Markus Kniewasser konnte sein zehn-jähriges Firmenjubiläum aufgrund der Corona Pandemie nicht feiern und spendete stattdessen ein Little Anne QCPR Reanimationspuppen Set, bestehend aus ...

Herkunftskennzeichnung, Zukunftsperspektiven und Fake News: Kritische Fragen an die Führung der Landwirtschaftskammer

SCHLIERBACH. Rund 100 Bauern aus dem Bezirk Kirchdorf folgten der Einladung der Landwirtschaftskammer (LK) OÖ, um in der Landwirtschaftlichen Fachschule Schlierbach unter dem Titel „Kammerführung im ...

Warnung vor Cybertrading: 59-Jährige überwies mehrere hunderttausend Euro an Betrüger

BEZIRK KIRCHDORF. Im Glauben einer Investition überwies eine 59-jährige Frau aus dem Bezirk Kirchdorf mehrere unterschiedlich hohe Geldbeträge an Betrüger.

Ferdinand Schmalz liest aus „Mein Lieblingstier heißt Winter“

SCHLIERBACH. Aus dem Leben eines Laien-Kommissars liest Ferdinand Schmalz auf Einladung der Literarischen Nahversorger am Samstag, 5. Februar, um 20 Uhr im Seminarhaus SPES in Schlierbach.

Nachfolger haben viele kreative Ideen für das Kirchdorfer Spielzeuggeschäft

KIRCHDORF AN DER KREMS. Nach langem Warten und Bangen wurde nun doch eine Nachfolge für den im Kirchdorfer Ortskern angesiedelten Spielwarenladen „Spiel + Freizeit Lamm GmbH“ gefunden: Im Dezember ...

Immer mehr E-Fahrzeuge im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF. Der Anteil der neu zugelassenen E-Pkw hat sich im Vorjahr in Oberösterreich auf über 16 Prozent mehr als verdoppelt. Während im Jahr 2020 die Zahl der neu zugelassenen E-Pkw noch bei ...

Oberschlierbach mit staatlichem Gütezeichen für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

OBERSCHLIERBACH. Im Rahmen einer digitalen Zertifikatsverleihung wurden insgesamt 100 Gemeinden und 5 Regionen in Österreich von Familienministerin Susanne Raab gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen ...

Windischgarstner Biathleten jubeln über Meistertitel

WINDISCHGARSTEN/SAALFELDEN. Österreichs Biathlonnachwuchs kämpfte in Saalfelden um die Meistertitel in den Schülerklassen im Sprint und in der Verfolgung. Über insgesamt dreimal Gold, dreimal Silber ...