Siegreicher Saisonauftakt für Nußbacher Faustball-Bundesligateams

Hits: 62
Verena Hieslmair bei der Abwehr (Foto: Ines Maringer)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 03.05.2021 14:52 Uhr

NUSSBACH. Gleich drei Matches entschieden die Nußbacher Frauen-Teams in der 1. und 2. Bundesliga am vergangenen Wochenende für sich. Während die zweite Mannschaft im Marathonmatch gegen Kremsmünster siegte, setzte sich die erste Mannschaft in der Doppelrunde klar gegen Freistadt und Arnreit durch. Damit gehen die ersten Punkte auf Nußbachs Konto im Kampf um das Ticket für das Final3 auf eigener Anlage Mitte September.

Einen sehr guten Start in die Bundesliga-Saison legten die Frauen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach hin. Am vergangenen Samstag, 1. Mai, trafen sie auf heimischer Anlage auf Union Compact Freistadt. In einem spannenden Match zwischen zwei defensiv sehr starken Teams legten die Gastgeberinnen nach dem 1:1 Satzausgleich der Gäste nochmal einen Gang zu und entschieden das Match am Ende mit 4:1 für sich. „Wir sind froh über diesen Sieg gegen eine sehr starke Mannschaft aus Freistadt. Aus unserer Sicht haben sie eine realistische Chance auf das Final3 und das haben sie auch heute gezeigt“, analysiert Trainer Marco Salzberger.

Nußbacherinnen können bei jeglichen Witterungsverhältnissen überzeugen

Nicht einmal 24 Stunden später stand das Team wieder am Platz und trat auswärts gegen die Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit an. Bei windigen und regnerischen Verhältnissen kam es zu einem sehr knappen ersten Satz auf Augenhöhe, den Coach Marco Salzberger durch eine taktische Umstellung zugunsten seiner Mannschaft drehen konnte. Von diesem Zeitpunkt an fanden die Kremstalerinnen immer besser ins Spiel und zeigten, dass sie bei jeglichen Witterungsverhältnissen überzeugen können. Das Ergebnis war ein klarer 4:0 Sieg.

Schwung in die nächsten Partien mitnehmen

„Wir sind sehr zufrieden mit den ersten beiden Spielen. Natürlich gibt es zu Beginn der Saison noch gewisse Abstimmungsschwierigkeiten, aber wir konnten die Leistungen aus dem Training abrufen und vier Punkte einfahren. Diesen Schwung wollen wir in die nächsten Partien mitnehmen“, freut sich Kapitänin Marlene Hieslmair über den geglückten Saisonstart.

Sieg im Faustballkrimi der zweiten Bundesliga

Ein brisantes Debüt in der 2. Bundesliga legte die zweite Mannschaft hin. Mit dem Rücken zur Wand lagen die Nußbacherinnen gegen TuS Kremsmünster schon 1:3 in Sätzen zurück. Doch dann bäumte sich die Heimmannschaft nochmal auf und behielt in den entscheidenden Phasen die Überhand. Über die volle Distanz von sieben Sätzen fuhr das Team im Kremstalderby die ersten Punkte in der zweithöchsten Liga ein. „Unglaublich, dass wir das Spiel noch drehen konnten. Wir waren in der Außenseiterrolle und haben uns als Mannschaft in die Partie gekämpft. Heute wurden wir für unseren Kampfgeist belohnt“, freut sich Hauptangreiferin Ines Maringer über den Sieg.

Kommentar verfassen



Open-Air-Konzert beim Weltcup-Zieleinlauf in Hinterstoder

HINTERSTODER. Am Freitag, 9. Juli, um 20 Uhr spielt das Bruckner Orchester beim Weltcup-Zieleinlauf in Hinterstoder vor einer herrlichen Bergkulisse ein umfangreiches Musikprogramm. Der Eintritt kostet ...

Neues Archiv bewahrt die kulturelle Schätze der Eisenwurzen

STEINBACH AN DER STEYR/REGION STEYR. Im Alten Pfarrhof in Steinbach an der Steyr errichtet der Verein Kulturregion Eisenwurzen Oberösterreich derzeit ein zentrales Archiv. Hier soll künftig das regionale ...

Warensammeltag des Rotkreuzmarktes Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Die Sammelaktion „Kauf ein Stück mehr“ für den Rotkreuzmarkt in Kremsmünster war laut den Mitarbeitern des Roten Kreuzes ein voller Erfolg.

Sieg und Niederlage bei Heimrunden-Doppel der Kremsmünsterer Faustballer

KREMSMÜNSTER. „Fast wie früher“, wussten Fans und Spieler nach der ersten Doppelrunde zu Hause in Kremsmünster. Da waren aber wohl kaum die Ergebnisse gemeint, wohl aber die wieder aufkommende Stimmung ...

Matthias Danzmayr hat an einem Tag 8.848 Höhenmeter auf dem Fahrrad zurückgelegt und damit Spenden für ein neues Fuchsgehege gesammelt

STEINBACH AM ZIEHBERG/FELDKIRCHEN AN DER DONAU. Triathlet Matthias Danzmayr aus Feldkirchen an der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung) hat es geschafft: Er ist an einem Tag mit dem Fahrrad 8.848 Höhenmeter ...

Berufsschule zu Gast bei Ceraflex in Ried

RIED IM TRAUNKREIS. Die vierte Klasse der Berufsschule Bruck an der Mur (Steiermark) war zu Gast bei Ceraflex. Das innovative Unternehmen mit Sitz in Ried im Traunkreis verarbeitet exklusive Großformat-Fliesen ...

Stiftsgymnasium Schlierbach zum vierten Mal als „Gesunde Schule“ ausgezeichnet

SCHLIERBACH. Das Stiftsgymnasium Schlierbach erhielt zum vierten Mal das Gütesiegel „Gesunde Schule Oberösterreich“.

Leonie Kronberger ist Vizestaatsmeisterin im Siebenkampf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Leichtathletinnen der Laufgemeinschaft Kirchdorf Leonie Kronberger, Sophia Kobler und Joy Fischer. Sie holten im Team die Silbermedaille ...