Das waren die Österreichischen Jugend-Skimeisterschaften

Hits: 186
Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 20.01.2022 15:17 Uhr

SPITAL AM PYHRN/HINTERSTODER. Von 13. bis 20. Jänner traf sich die Crème de la Crème des alpinen Skinachwuchses auf der Wurzeralm und in Hinterstoder zu den Österreichischen Jugend-Skimeisterschaften. In vier Disziplinen – Slalom, Riesentorlauf, Abfahrt und Super G – kämpften die Athleten um die Meistertitel.

Mit der finalen Absage des Damen Super-G ist die Österreichische Ski Alpin Jugendmeisterschaft in Hinterstoder und auf der Wurzeralm am Donnerstag, 20. Jänner, zu Ende gegangen. Große Begeisterung herrschte unter den teilnehmenden Landesskiverbänden über die hervorragende Ausrichtung durch die vier Vereine und die perfekte Präparation der Strecken. Podestplätze und eine Meisterschaftsmedaille gewann für den Landesskiverband Oberösterreich Lokalmatadorin Nicole Eibl vom ASVÖ Spital am Pyhrn in der Abfahrt.

Nicole Eibl vom ASVÖ Spital am Pyhrn am Podest

Für Furore sorgten neben den großartigen Verhältnissen in Oberösterreich auch die Leistungen der zukünftigen Skirennsportelite. Die Spitalerin Nicole Eibl holte sich in der Abfahrt der Damen als Drittplatzierte einen Platz am Meisterschaftspodest. In der FIS Abfahrt freute sich Eibl über den zweiten Platz.

Prominenter Nachwuchs

Bei den Österreichischen Jugend-Skimeisterschaften war auch prominenter Nachwuchs auf Medaillenjagd: Beim Super G auf der Talabfahrt der Wurzeralm am Mittwoch, 19. Jänner, lieferten sich ÖSV-Läuver Vincent Wieser vom WSV Schladming (1. Platz), Martin-Louis Walch aus Vorarlberg (2. Platz) und ÖSV-Läufer Lukas Brokesch aus Salzburg (3. Platz) ein rasantes Rennen. Mit dabei war auch ÖSV-Läufer Niklas Skaardal vom SK Schlotterer Hallein, der Sohn des zweifachen Super-G Weltmeisters Atle Skaardal. Lokalmatador Tobias Antensteiner vom ASVÖ Spital am Pyhrn war auch am Start, kam jedoch nicht ins Ziel. Bei den Abfahrten in Hinterstoder belegte er die Plätze 47. und 48.

Vier Veranstaltervereine

Die erstmalige Zusammenarbeit der vier Veranstaltervereine unter der Federführung des VNZ Ski OÖ mit ASVÖ Spital/ Pyhrn, USC Hinterstoder und WSV Windischgarsten hat sich als erfolgreich erwiesen. Unterstützt wurde das gesamte Rennprogramm durch die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen. Die Zusammenarbeit der vier Veranstaltungsvereine war ein Vorlauf für die allgemeine Österreichische Meisterschaft Ski Alpin, die im kommenden Jahr in Hinterstoder und Windischgarsten abgehalten wird.

Kommentar verfassen



Volle Sandkisten in Edlbach

EDLBACH. Mitglieder vom ÖAAB Edlbach machten sich mit vier Tonnen Sand auf den Weg zu 15 Edlbacher Jungfamilien. Ab nun kann wieder leckerer Sandkuchen gebacken werden. Sogar der Bau der größten Garage ...

Die Schule brennt - glücklicherweise nur im Übungsszenario

KLAUS/PYHRNBAHN. 26 Schüler und die Direktorin kamen freiwillig an einem Samstagnachmittag noch einmal in die Schule, um für eine möglichst realistische Feuerwehrübung, den normalen ...

Michaela Mandlbauer holte nach längerer Wettkampfpause den Berglauf-Vizelandesmeistertitel

KIRCHDORF AN DER KREMS. Michaela und Christina Mandlbauer sowie Erwin Kubista von der Laufgemeinschaft Kirchdorf erzielten beachtliche Leistungen bei den OÖ Berglaufmeisterschaften auf den Schafberg. ...

Wein und Stein sorgte für gute Stimmung beim Heimspiel der TuS-Kicker

KREMSMÜNSTER. Beim letzten Heimspiel der TuS-Kicker gegen Stein stellte sich der Kellermeister des Klosters Kremsmünster mit fünf ausgewählten Kostproben ein.

125 Kilometer, 4200 Höhenmeter: zum 25-jährigen Jubiläum Nationalpark umrundet

MOLLN. „Wir drehen eine Runde!“ unter diesem Motto machte sich Nationalpark Direktor Volkhard Maier auf, um den Nationalpark zu umrunden. Zu Fuß, mit dem Fahrrad und dem Kajak, wandernd, kletternd, ...

Bildungsressort fördert Sanierung des Pflichtschulzentrums Kirchdorf mit rund sieben Millionen Euro

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Stadtgemeinde Kirchdorf plant einen umfangreichen Umbau, eine Sanierung und einen teilweisen Neubau des Pflichtschulzentrums und hat hierzu um Förderungen von Seiten des Landes ...

Ein Star aus Hinterstoder: Alois Mühlbacher mit neuer CD „Urlicht“

HINTERSTODER. Alois Mühlbacher gehört zu den Shootingstars der Gesangsszene. Der ehemalige Solist der Florianer Sängerknaben, gebürtig aus Hinterstoder, hat nun mit seinem Mentor Franz Farnberger die ...

Talentierte Harmonikaspieler räumen bei Volksmusikwettbewerben Preise ab

KIRCHDORF AN DER KREMS. Ihr musikalisches Können auf der Harmonika bewiesen Maximilian Rebhandl und Jakob Renhardt bei Volksmusikwettbewerben.