Turn- und Sportverein Kremsmünster setzt sich an die Spitze der 2. Faustball Bundesliga

Hits: 85
Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 24.01.2022 13:45 Uhr

KREMSMÜNSTER. Obwohl das Einser Team des Turn- und Sportvereines (TuS) Raiffeisen Kremsmünster diesmal gegen Grieskirchen und Meister Vöcklabruck ohne zählbaren Erfolg blieb, ist bereits zwei Runden vor Ende der Meisterschaft klar, dass in Kremsmünster auch in der Halle weiterhin erstklassiger Faustball gespielt wird.

Der TuS2 konnte mit Stefan Winterleitner und Klemens Kronsteiner an Stelle des abwesenden Stefan Zehetner im Vergleich der Top 3 der 2. Bundesliga sowohl gegen Münzbach als auch gegen Enns2 mit jeweils 3:0 gewinnen und setzte sich damit an die Spitze der 2. Bundesliga.

„Damit steht nun fest, sollte unser Einser-Team auf einem Abstiegsplatz landen ist unser Zweier-Team berechtigt aufzusteigen, ein toller Erfolg unserer gesamten Grün-Weißen Faustball-Familie“, freut sich Sektionsleiter Klaus Hübner junior über den Zusammenhalt seines Teams.

TuS möchte sich für die Niederlagen revanchieren

Am Donnerstag, 27. Jänner, findet in der BSH Kremsmünster um 20.30 Uhr das Nachtragsspiel der 1. Bundesliga gegen Compact Freistadt statt. Für den TuS die Chance sich für die letzten Niederlagen zu revanchieren. Zuseher sind mit 2G Nachweis erlaubt.

Damen verloren gegen Ulrichsberg und Waldburg

Die Damen des TuS mussten nach den klaren Erfolgen der Vorwoche diesmal die Überlegenheit der Gegner aus Ulrichsberg und Waldburg anerkennen und verloren beide Begegnungen. „Schade, dass wir gegen Waldburg eine 2:1 Satzführung nicht in einen Sieg ummünzen konnten und im Entscheidungssatz leider knapp mit 10:12 abgeben mussten“, berichtet Judith Schausberger.

Kommentar verfassen



Helmut Meixner – Pionier des Musikschulwesens in Kirchdorf

KIRCHDORF. Am Vortag seines 83. Geburtstags würdigten Schüler und Lehrkräfte ihren unersetzbaren Freund und Gönner. Als Pionier des Musikschulwesens blieb Helmut Meixner der ...

Theaterklub Wartberg: Kreativ-schöpferische Kräfte entfalten und fließen lassen

WARTBERG. Eine intensive und herausfordernde Probenzeit liegt hinter dem Theaterklub Wartberg, denn nach zweijähriger „Corona-Pause“ ist es den Theaterbegeisterten gelungen, das Stück „Ein ...

2,4 Promille intus: 52-Jähriger stürzte mit E-Bike

SCHLIERBACH. Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf ist Freitagabend in Schlierbach mit 2,4 Promille Alkohol intus mit dem E-Bike gestürzt.

Polizei stellt Blaulichtbewilligung bei Tierrettungseinsatz in Frage

MICHELDORF. “Es ist unfassbar, uns fehlen wirklich die Worte!“, fasst es Harald Hofner vom Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg zusammen. Der Tierheimleiter hatte am Freitag, 20. ...

Ambitioniertes Wartberg: Im Gespräch mit Bürgermeister Franz Karlhuber

WARTBERG AN DER KREMS. Franz Karlhuber ist seit 2009 Bürgermeister (ÖVP) von Wartberg an der Krems. Im Gespräch mit Tips erzählt er über aktuelle Projekte der Gemeinde.

Experten raten: „Hände weg von gesunden Wildtierkindern“

SCHABENREITH. Im Frühling entdecken viele Menschen bei Ausflügen in die Natur junge Wildtiere. Wie man sich in solch einer Situation richtig verhält, erklärt Tierheimleiterin Doris ...

Elfeinhalb Stunden gewandert: Linzerinnen verirrten sich auf Bergtour

HINTERSTODER. Zwei Linzerinnen haben sich am Donnerstag auf ihrer Bergtour auf das Salzsteigjoch verirrt. Erst nach elfeinhalb Stunden Gehzeit erkannten sie ihre Lage und schlugen Alarm.

Verstärkung für die „Barista-Gang“: Zwei verwaiste Fuchsbabys gerettet

STEINBACH. Zwei verwaiste Fuchsbabys werden seit wenigen Tagen im Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg aufgezogen. Ein 6-8 Wochen junger Fuchswelpe wurde vergangenes Wochenende in Leonstein ...