Campo Ballissimo begeisterte die jungen Kicker

Hits: 132
Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 01.07.2022 10:09 Uhr

WINDISCHGARSTEN. Mit einer rekordverdächtigen Teilnehmerzahl von 88 Kindern im Alter von fünf bis vierzehn Jahren lief das Campo Ballissimo in Windischgarsten auch heuer reibungslos über die Bühne. Die jungen Nachwuchs-Fußballer lernten an drei Tagen nicht nur die Grundtechniken des Fußballs, sondern auch Teamgeist, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt.

„Mit großer Freude durften wir diese drei-Tages-Veranstaltung heuer bereits schon zum vierten Mal beim SV Modehaus Hofbauer am Sportplatz in Windischgarsten abhalten“, berichtet Organisator Thomas Eules. Die Teilnehmerzahl war in diesem Jahr wieder rekordverdächtig und hat den Organisatoren so einiges abverlangt. Sonnenschein an allen drei Tagen und die gelockerten Coronamaßnahmen sorgten jedoch für einen reibungslosen Ablauf. Für die 88 teilnehmenden Kinder im Altern von fünf bis vierzehn Jahren, darunter 16 Mädchen, waren es drei erlebnisreiche Tage mit viel Fußball und Spaß.

Training mit Fußballprofi Hans-Jürgen Brunner

Die Fußballkids wurden in vier Altersgruppen eingeteilt und nach einem fröhlichen Aufwärmprogramm ging es auch gleich los mit den Stationen und jeweiligen Übungen. „Die sportliche Leitung hatte der uns bereits lieb gewonnene Fußballprofi Hans-Jürgen Brunner, der den Campo-Teilnehmern wiederum ein hochmodernes und abwechslungsreiches Training angeboten hatte. Wichtig war Hannes, dass neben Technik auch Teamgeist, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt vermittelt wurde“, so der Organisator. Programminhalt an den drei Tagen waren Grundtechniken wie Passspiel, Dribbling, Zweikampf, Schnelligkeit, Reaktion sowie die Entwicklung der Koordinationsfähigkeit.

Match gegen die Eltern

Weitere Campo-Highlights waren die Mini-Weltmeisterschaft, die Wettbewerbe wie Elfmeterkönig, Dribbelstar und die Suche nach dem Spieler mit dem härtesten Schuss. In diesem Jahr absolvierten bei sonnigem Wetter auch wieder die Eltern ein Match gegen Ihre Kinder. Ein besonderes Highlight für die jungen Fußballer, die alle Spiele siegreich beendeten.

Auszeichnungen für die jüngsten, besten und sozialsten Spieler

Es blieb auch Zeit für besondere Auszeichnungen: Unter anderem wurden die jüngsten Teilnehmer – Emilia Basic und Lukas Reisenbauer (5 Jahre) – ausgezeichnet. Einen Pokal für den besten Team-Player mit der besten sozialen Ader und Umsichtigkeit für sein Team ging an Leonhard Trinkl. Als beste Spielerinnen wurden Lena Baumschlager und Marie Lugmayr ausgezeichnet. Als bester Spieler des Camps wurde Jakob Ebner ausgezeichnet. Er erhielt eine Einladung für ein Wochenende in ein renommiertes Fußballinternat in Bad Aibling in Deutschland.

„Ohne dem tatkräftigen und großen Zusammenhalt wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Nicht zu vergessen dabei sind die zahlreichen Sponsoren für die gesamte Verpflegung für alle drei Tage. Durch das Spendenaufkommen bei Lebensmitteln und Tätigkeit als CampbetreueIn der Altersgruppen bleibt somit ein erfreulicher Erlös für die Jugendarbeit des Vereins. Einen herzlichen und besonderen Dank möchte der SV Modehaus Windischgarsten an Markus und Gabi Strick vom Bergrestaurant Wurbauerkogel aussprechen. Markus hat so wie schon die Jahre zuvor, die komplette Mittagsverpflegung für die hungrigen Campo-Ballissimo-Kids übernommen“, so Eules.

Nächster Campo Ballissimo Termin bereits fixiert

Die Organisatoren der Jugendabteilung vom SV Modehaus Hofbaur sind sich einig: „Das abgehaltenen Campo-Ballissimo 2022 war in allen Belangen ein toller Erfolg“. Auch die anwesenden Eltern und Großeltern teilten ihre Begeisterung für das Campo und bedankten sich auch für die Rundumverpflegung und Versorgung der teilnehmenden Fußballstars von morgen. Auf zahlreiche Anfragen und das Resultat ein so tolles Fußballcamp veranstaltet zu haben, wird der SV Modehaus Hofbaur das Event nächstes Jahr wieder abhalten, und zwar vom Freitag, 9, bis Sonntag, 11. Juni 2023.

Kommentar verfassen



Dämmerschoppen zum „Halbrunden“ des Freibades

STEINBACH AN DER STEYR. Seit mittlerweile 45 Jahren gibt es in Steinbach an der Steyr das Freibad am heutigen Standort. Zum halbrunden Geburtstag laden der Sportausschuss der Gemeinde und die Buffetbetreiber ...

Österreichs Skicrosser trainieren am Skiteppich in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Die bevorstehende Skicross-Saison hat für das rot-weiß-rote Team des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) offiziell begonnen. Einen Teil ihres intensiven Konditionstrainings absolvierten ...

Sisi-Kirtag in Steyrling

KLAUS AN DER PYHRNBAHN.Der traditionelle Sisi- Kirtag fand kürzlich in Steyrling statt. Dem Organisatorenteam um Vizebürgermeister Hari Fallend und Christian Kerbl, unterstützt von Sigi Schwarz und ...

Fußball: Micheldorfer punkten in St. Martin

MICHELDORF IN OÖ/ST. MARTIN. Gleich im ersten Meisterschaftsspiel der LT1 OÖ-Liga musste der SV Grün-Weiß Micheldorf zu einem schweren Auswärtsspiel in St. Martin im Mühlkreis antreten.

Wohnwagen im Tunnel umgestürzt

MICHELDORF IN OÖ. Die Feuerwehren Inzersdorf und Micheldorf wurden zu einem Verkehrsunfall auf die A9 in den Tunnel Ottsdorf alarmiert.

Naturfreunde Mountain-Bike Triathlon

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Ob jung oder schon etwas älter, der Naturfreunde Mountain-Bike Triathlon hatte zahlreiche Starter, die sich bei anfänglichem trocknem Wetter bis zum Regen über die Strecke ins ...

„Olympia für Kids“ begeisterte junge Sportler in Molln

MOLLN. Drei Tage Sport, Spaß und tollen Einsatz gab es bei „Olympia für Kids“ in Molln. 

„Geselligkeit, Gemeinschaft, gutes Essen“ in Molln

MOLLN. Unter dem Motto „Geselligkeit, Gemeinschaft, gutes Essen“ veranstaltete der Verein „Fokus Mensch“ und der OÖ Zivil-Invalidenverband, Bezirksgruppe Kirchdorf, nach zweijähriger Pause wieder ...