Champions Cup Pleite für Nußbachs Damen

Hits: 39
Sophie Kepplinger Tips Redaktion Sophie Kepplinger, 16.08.2022 08:45 Uhr

NUSSBACH/SCHWEIZ. Beim europäischen EFA Champions Cup konnte das Frauen-Faustballteam aus Nußbach leider nicht zeigen was in ihnen steckt. Im Turnier mit den Top Teams aus Europa kämpfte Nußbach mit den Windbedingungen und mit sich selbst. Am Ende reichte es knapp nicht für den Aufstieg ins Halbfinale. Die Kremstalerinnen beenden das Turnier auf Rang 6.

Die Erwartungen der Nußbacherinnen vor dem EFA Champions Cup waren hoch. Ziel war es auf jeden Fall vorne mitzuspielen und um die Medaillen zu kämpfen. Das Team rund um Kapitänin Marlene Hieslmair wusste, schon in der Gruppenphase werden es harte Spiele werden denn auf diesem Level gibt es keine einfachen Gegner.

Die Kremstalerinnen starteten mit einer nervenaufreibenden Partie gegen Diepoldsau ins Turnier. Erst beim Stand von 14:14 konnte Ines Lugerbauer den entscheidenden Matchball verwerten. Dies sollte leider der einzige Sieg in der Gruppenphase bleiben. Gegen die Damen aus Calw fanden die Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach anfangs nicht ins Spiel. Im zweiten Satz kämpfte man sich in die Partie. Im Entscheidungssatz waren es allerdings wieder die Calwerinnen, die die Nase vorne hatten. Gegen die altbekannten Gegnerinnen aus Dennach fiel besonders auf, dass die Kremstalerinnen mit den Windbedingungen nur schwer zurecht kamen. Der Deutsche Vizemeister stellte sich gut darauf ein und holte einen deutlichen Sieg gegen Nußbachs Damen.

Somit ging es am Samstag für Nußbach ins Rennen um die Plätze 5-8. Im ersten Spiel des Tages zeigten sich die Damen in Spiellaune und sicherten sich einen deutlichen 3:0 Erfolg gegen Jona. Im Platzspiel um Platz 5 war die Luft bei den Kremstalerinnen heraußen. Gegen die Damen aus Diepoldsau, gegen die man in der Vorrunde noch knapp gewonn, konnte man nicht mehr mithalten. Phasenweise zeigte man gute Leistungen, spielte aber insgesamt zu unkonstant um das Spiel zu gewinnen. „Wir hätten uns natürlich mehr erhofft von dem diesjährigen Champions Cup. Wir konnten uns nur sehr schwer auf die Wetterbedingungen einstellen und hatten etwas mit uns selbst zu kämpfen. Bei Spielen auf diesem Level, darf man sich keine Fehler erlauben. Den Champions Cup müssen wir jetzt abhacken, in der Bundesliga geht es schon nächste Woche wieder weiter für uns“, resümiert Abwehrspielerin Iris Mayr.

Kommentar verfassen



Demonstration und Tanz für den Klimaschutz

KIRCHDORF AN DER KREMS. Im Bundesschulzentrum Kirchdorf tanzten die Schüler bei einer Demonstration für den Klimaschutz.

Ausbildung zum Rettungssanitäter: Kursstart in Kirchdorf im Herbst

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Rote Kreuz Kirchdorf ist im ganzen Bezirk auf der Suche nach neuen Kollegen für den Rettungsdienst und startet dafür im Herbst mit einem berufsbegleitenden Ausbildungskurs ...

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss: Zwei frisch gebackene Bibliothekare in der Steinbacher Gemeindebücherei

STEINBACH AN DER STEYR. Das ehrenamtliche Leitungsteam der Gemeindebücherei in Steinbach an der Steyr darf sich über zwei neu ausgebildete ehrenamtliche Bibliothekare freuen. „Gratulation an Gabriela ...

Mostbauernsonntag in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. So bunt wie der Herbst ist das Angebot am Mostbauern-Sonntag am Sonntag, 2. Oktober, ab 10 Uhr in Windischgarsten: Gastronomen und Landwirte der Region bieten heimische Produkte und Speisen ...

„Fest der Volkskultur“ lockte zahlreiche Besucher nach Molln

MOLLN. Bereits zum 14. Mal ist am vergangenen Wochenende das große Fest der Volkskultur erfolgreich über die Bühne gegangen. Die Leistungsschau der Traditionsvereine war ein Genuss für alle Sinne. ...

„Licht aus“ in der TSMS Pettenbach

PETTENBACH. Die gesamte Schulgemeinschaft der TSMS Pettenbach startete erstmalig einen Aktionstag „Ressourcing“, der ganz im Zeichen des Klima- und Umweltschutzes stand.

Viermal Silber und einmal Bronze bei Masters-Staatsmeisterschaften

KIRCHDORF AN DER KREMS. Alex Weiß von der Laufgemeinschaft Kirchdorf erreichte bei den Masters-Staatsmeisterschaften in der Klasse 45 bis 49 Jahre bei sechs Läufen viermal Silber und einmal Bronze.

4th Music City Night mit DJ Götschi und DJ Prambilla

KIRCHDORF AN DER KREMS. Zwei sehr gute Freunde, die eine Leidenschaft teilen: das Sammeln von Musik aus den 70er und 80er Jahren auf Vinyl. Das sind Rainer Götschhofer und Hannes Pramberger alias DJ Götschi ...