Corona-Krise im Bezirk Kirchdorf: 570 neue Arbeitslose innerhalb einer Woche

Hits: 834
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 19.03.2020 19:02 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Beim Arbeitsmarktservice (AMS) in Kirchdorf wurden seit Freitag, 13. März, 570 Personen arbeitslos gemeldet. Und es wird mit einem weiteren Anstieg im Laufe der nächsten Tage und Wochen gerechnet.

Beim AMS Kirchdorf wurden in der vergangenen Woche bereits 570 Personen zusätzlich arbeitslos gemeldet, aktuell sind 1900 Personen als arbeitslos vorgemerkt. „Wir rechnen mit einem weiteren Anstieg im Laufe der nächsten Tage und Wochen“, sagt Julia Bauer, Geschäftsstellenleiterin des AMS Kirchdorf und betont: „Sehr positiv ist, dass die Personen nicht persönlich zu uns kommen, sondern die Ausgangsbeschränkungen ernst nehmen und entweder anrufen oder unsere online-Services nutzen.“

Bunt gemischt durch alle Branchen

Die Arbeitslosenmeldungen kommen bunt gemischt aus allen Branchen. „Viele Betriebe, die durch den Erlass lahm gelegt wurden, sahen sich gezwungen, schnell zu reagieren. Das neue Kurzarbeitsmodell bietet sehr viele Vorteile und Möglichkeiten, viele Betriebe erkundigen sich in diese Richtung“, berichtet Julia Bauer und empfiehlt: „Wir raten generell momentan zu keinen Schnellschüssen, die Kurzarbeit kann auch rückwirkend noch beantragt werden. Das ist auch notwendig, weil die Details gerade ausverhandelt werden. Ich kenne schon viele Details und bin überzeugt, dass dieses Modell für Arbeitgeber und Arbeitnehmer äußerst attraktiv ist!“

Anfragen von 165 Kirchdorfer Betrieben bezüglich Kurzarbeit

Anträge können noch nicht gestellt werden, weil das Antragsformular und die Sozialpartnervereinbarung noch nicht entsprechend adaptiert ist. Das AMS Kirchdorf verzeichnet jedoch bereits viele Anfragen zur Kurzarbeit. „Derzeit haben wir Anfragen von 165 Kirchdorfer Betrieben erhalten und bereits verarbeitet,“ so Julia Bauer.

 

 

Weitere Infos zum COVID-19-Kurzarbeitsmodell gibts hier

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Futterspenden für Hunderudel vom Tierparadies Schabenreith

STEINBACH AM ZIEHBERG. Das Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg (Bezirk Kirchdorf) bittet anlässlich des #GivingTuesday am 1. Dezember, dem weltweiten Tag des Gebens und der Solidarität, ...

Spielgemeinschaft Micheldorf/Klaus schlägt voll ein

KLAUS/MICHELDORF IN OÖ. Nach der Saison 2019 entschieden sich die Tennisvereine aus Klaus und Micheldorf zur Zusammenarbeit in Form einer Spielgemeinschaft (SPG Micheldorf/Klaus) ab der Saison ...

Spur im Schnee verloren: Wanderer von Berg gerettet

ST. PANKRAZ. Beim ihrem Abstieg vom Hochseng in St. Pankraz mussten am Sonntag zwei Wanderer aus Linz vom Bergrettungsdienst gerettet werden: Die beiden kamen im Schnee vom Weg ab - sie konnten ...

Vom Frühmesshaus zum Treffpunkt für Vereine: Die spannende Geschichte des Kulturhauses im Zentrum von Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Kulturhaus im Zentrum von Kirchdorf hat eine beeindruckende Geschichte. Heute ist es ein Treffpunkt für Vereine.

Tag der offenen Tür in den Berufsbildenden Schulen Kirchdorf findet heuer digital statt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Berufsbildenden Schulen Kirchdorf (BBS) – Handelsakademie und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe – laden zum digitalen Tag der offenen ...

31-Jährige tödlich am Großen Pyhrgas verungückt

SPITAL/PYHRN. Zu einem tragischen Bergunglück kam es am Samstag am Großen Pyhrgas in den Ennstaler Alpen: Eine 31-jährige Bergsteigerin aus St. Pölten, die mit ihrem Freund und Schwager ...

Katzlender: Mit Kauf des Kalenders Katzen in Not unterstützen

MICHELDORF IN OÖ. Der Verein SOS Katze, für den sich Sabrina Herzog aus Micheldorf ehrenamtlich einsetzt, hat die Rettung von in Not geratenen Katzen zum Ziel. Um das zu ermöglichen ...

Adventwald im Schloss Neupernstein

KIRCHDORF AN DER KREMS. Im Hof der Landesmusikschule im Schloss Neupernstein ist heuer ein außergewöhnlicher Adventkalender zu bestaunen.