Kirchdorfer Gruppe übernimmt steirisches Betonwerk Luiki

Hits: 242
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 16.04.2020 18:04 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS. Nach ausführlichen Verhandlungen ist es nun offiziell: Die Kirchdorfer Fertigteilholding GmbH übernimmt die Mehrheit des steirischen Betonwerks Luiki.

Das steirische Betonwerk Luiki hat sich als Betonlieferant im Tiefbau einen Namen gemacht. Nun soll das Unternehmen seinen Weg unter der Kirchdorfer Gruppe fortsetzen. „Luiki als Familienunternehmen passt perfekt in die Kirchdorfer Gruppe, da wir auf dem gleichen Markt tätig sind und dieselben Wertvorstellungen teilen. Wir freuen uns deshalb über Synergieeffekte und einen gemeinsam gestärkten Marktauftritt“, freut sich Erich Frommwald, Geschäftsführer der Kirchdorfer Gruppe. Um die Zugehörigkeit zur Kirchdorfer Gruppe sichtbar zu machen, wird unter Beibehaltung des bekannten Firmennamens Luiki ein neuer Markenauftritt im Kirchdorfer Design erfolgen.

Übernahme im vollen Gange

„Mit der Kirchdorfer Gruppe haben wir den idealen Partner gefunden um das Vermächtnis unserer Gründer sowie das Vertrauen unserer Kunden zu erhalten und gleichzeitig langfristig Sicherheit für die Arbeitsplätze in der Region gewährleisten zu können“, so Konrad Raidl-Schütz, Geschäftsführer bei Luiki. Die Luiki GmbH beschäftigt aktuell vierzig Mitarbeiter. Alle Angestellten und Arbeiter sollen übernommen werden.

Zusammenarbeit mit Kandussi Holding GmbH

Neben der Kirchdorfer Gruppe ist auch die kärntnerische Kandussi Holding GmbH an der Übernahme des steirischen Betonwerkes Luiki beteiligt. Die Kirchdorfer Gruppe und die Kandussi Holding GmbH blicken auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zurück, beispielsweise als Gesellschafter der Tiba Austria GmbH.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Fotoshooting am See

SPITAL AM PYHRN. Der Schiverein Spital am Pyhrn machte sich Gedanken, wie er seine jüngsten Mitglieder in der Coronakrise unterstützen kann. 

Sandkistenaktion: ÖVP Pettenbach lieferte frischen Sand zum Spielen

PETTENBACH. Das traditionelle Sandkistenbefüllen zahlreicher ÖVP- und ÖAAB-Ortsgruppen im Bezirk konnte heuer aufgrund der Corona-Krise nicht wie gewohnt zu Frühlingsbeginn stattfinden. ...

Wanderin stürzte über ein Schneefeld in Hinterstoder ab

HINTERSTODER/BEZIRK GRIESKIRCHEN. Auf dem Weg zum Salzsteigjoch in Hinterstoder ist eine Wanderin abgerutscht.

Lesung in Schlierbach

SCHLIERBACH. Am Samstag, 6. Juni, liest der Autor Dominik Barta im Theatersaal Schlierbach aus seinem Debütroman „Vom Land“ vor.

Ortsreportage Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Am 17. Juni erscheint in der Tips-Ausgabe Kirchdorf eine Ortsreportage über Kremsmünster. Die Bürger sind aufgerufen, ihre Selfies aus dem Ort zu schicken.

Ausbildungslehrgang zum Rettungssanitäter im Juli

KIRCHDORF AN DER KREMS. Das Rote Kreuz Kirchdorf sucht wieder freiwillige Mitarbeiter für den Rettungsdienst im Bezirk. Die alljährliche Sommerakademie kann unter Einhaltung besonderer Vorsichtsmaßnahmen ...

Milchprodukte für die Rot Kreuz Stelle und das Altstoffsammelzentrum Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni überbrachten die Bäuerinnen des Bezirkes Milchprodukte. 

Drei Bachstelzen-Babys aus ihrem Nest unter dem Kotflügel eines Lastwagens gerettet

INZERSDORF IM KREMSTAL/STEINBACH AM ZIEHBERG. Der Lenker eines Lastwagens aus Lauterbach (Gemeinde Inzersdorf im Kremstal) staunte nicht schlecht, als ihm plötzlich ein toter Jungvogel vor die ...