LAbg. Christian Dörfel (ÖVP): „Wir brauchen starke Gemeinden!“

Hits: 43
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 03.08.2020 16:01 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Die Corona-Krise trifft auch die Gemeinden hart, weil Einnahmen wegbrechen. Das Land Oberösterreich schnürt daher – nach dem 580 Millionen Euro Oberösterreich-Paket für den Arbeits- und Wirtschaftsstandort – auch ein 344 Millionen Euro Gemeindepaket.

Unter anderem werden die sogenannten Bedarfszuweisungsmittel für Gemeindeprojekte erhöht und den Gemeinden Darlehen erlassen. Außerdem nimmt das Land 50 Millionen Euro „frisches Geld“ in die Hand und hilft damit den Gemeinden, die aktuell schwierige Phase zu überbrücken. Alleine von diesem Sonderzuschuss profitieren die Gemeinden im Bezirk Kirchdorf mit über 2,2 Millionen Euro.

Gemeinden als wichtiger Faktor

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Oberösterreich wieder stark zu machen. Dazu brauchen wir auch starke Gemeinden. Die Gemeinden gehören zu den wichtigsten Investoren und Arbeitgebern in unserem Bezirk“, betont OÖVP-Bezirksparteiobmann Christian Dörfel.

Konsequent Kurs gehalten

„Möglich ist dieses Gemeindepaket, weil Landeshauptmann Thomas Stelzer in den letzten Jahren einen konsequenten Chancen-statt-Schulden-Kurs eingeschlagen hat. Seit 2017 wurden eine halbe Milliarde Euro an Schulden abgebaut und Spielräume geschaffen, die wir in der jetzigen schwierigen Phase nutzen können. Deshalb kann Oberösterreich in der Krise auch mehr helfen als andere Länder“, so Dörfel.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwei Brüder und ihre Nougatcreme aus Hanf

PETTENBACH. Daniel und Manuel Schickmaier aus Pettenbach produzieren seit zwei Jahren unter der Marke Genussfux eine regionale Nougatcreme aus Hanfsamen.

Regionale Fischzucht unterstützen

MOLLN. Auch die österreichischen Fischzüchter traf die Corona-Krise hart.

Bergladen pro Vorderstoder feiert bereits zehnjähriges Jubiläum

VORDERSTODER. Eigentlich wäre der Bergladen pro Vorderstoder derzeit ein Ort der Feierlichkeit, wäre da nicht die Corona-Pandemie. Bei so vielen regionalen Köstlichkeiten ist die positive ...

Knoblauch wächst auf den Feldern der Familien Peneder und Hiesmayr-Dorfer in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Neben der Schweinezucht und -mast haben sich die Familien Peneder und Hiesmayr-Dorfer in Kremsmünster auf die Erzeugung von Knoblauch spezialisiert.

Bewusst einkaufen im S'Gartl in Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Bei der Lebensmittelkooperative S„Gartl (Gemeinsame Alternative für regionale, transparente Lebensmittel) sind Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und allem voran bewusster Konsum im Vordergrund. ...

Nußbacher Landwirt bringt regionale Speiseöle, Kümmel und Mohn auf den Teller

NUSSBACH. Junglandwirt Thomas Preinesberger erzeugt hochwertige Speiseöle und regionale Backsaaten für Salzstangerl und Mohnflesserl.

Individuelle Wohnaccessoires aus Holz

KREMSMÜNSTER. „Geht ned, gibt's ned“ ist die Spezialität von Andreas Lechner mit seinem Innenarchitekturstudio in Kremsmünster.

Kirchdorfs Bezirkspolizeikommandant warnt vor Dämmerungseinbrüchen

BEZIRK KIRCHDORF. Kirchdorfs Bezirkspolizeikommandant Franz Seebacher warnt dieser Tage wieder vor Dämmerungseinbrüchen.