Kirchdorfs WKO-Obmann: „Lehre trägt Teil zur Lebensqualität bei“

Hits: 90
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 16.11.2020 08:21 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Im Bezirk Kirchdorf suchen viele Unternehmen trotz Corona-Krise nach Lehrlingen. Digitale Berufserlebnistage sollen dabei Abhilfe schaffen und Jugendliche auf Lehrberufe neugierig machen.

„Fachkräfte sorgen dafür, dass produziert und gebaut oder entsprechende Dienstleistungen angeboten werden können. Sie sorgen für die wichtigen regionalen Grundlagen und tragen wesentlich zur Lebensqualität in unserem Wirtschaftsstandort bei“, betont Klaus Aitzetmüller, Obmann der Wirtschaftskammer Kirchdorf. Für die zukünftige Standort- und Lebensqualität seien Fachkräfte in innovativen, engagierten Unternehmen unverzichtbar, ist sich der Obmann sicher. Obwohl Lehrlinge nach wie vor als Mangelware gelten und viele Unternehmen nach Fachkräftenachwuchs suchen, fehle es in vielen Branchen an interessierten Jugendlichen. Um die Unternehmen bei der Lehrlingssuche zu unterstützen und Jugendliche für Lehrberufe zu begeistern, wird es im Jänner 2021 digitale Berufserlebnistage geben. „Wir werden die regionale digitale Jugend & Beruf am 13. und 14. Jänner 2021 anbieten. Dabei steht die Information von den Ausbildungsbetrieben im Fokus“, sagt Siegfried Pramhas, Bezirksstellenleiter der WKO Kirchdorf.

Digitale Berufserlebnistage

Die achten Berufserlebnistage hätte eigentlich in diesen Tagen über die Bühne gehen sollen. Die Corona-Pandemie zwang die Organisatoren jedoch nach neuen Formaten zu suchen: Sieben Teammitglieder arbeiten seither an der digitalen Durchführung der Messe. Dabei werden die teilnehmenden Betriebe einen eigenen virtuellen Stand bekommen. Vom Computer oder vom Handy aus können Jugendliche, wenn möglich gemeinsam mit den Eltern, diese Stände besuchen. Auf diesen werden Videos, Bilder und Unternehmensbeschreibungen angeboten. „An den Aktionstagen kann mit Unternehmern, Lehrlingsausbildern und Verantwortlichen sowie Lehrlingen gechattet werden,“ beschreibt der WKO-Bezirksstellenleiter das System.

Für die Lehre begeistern

Diese regionale digitale „Jugend & Beruf“ ist eine Premiere. Ziel ist es, die regionalen Ausbildungsbetriebe in der derzeit nicht einfachen Corona-Krise sichtbar zu machen. Diese digitalen Berufserlebnistage sollen mittels den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten für die Lehre interessieren und Lust auf mehr machen. „Wir hoffen, dass es uns mit diesem Projekt gelingt, dass Schnuppertermine vereinbart werden. Der erste Lockdown hat gezeigt, dass diese quasi nicht vorhandene wichtige Möglichkeit entsprechende Auswirkungen auf die geringere Lehrlingsanzahl 2020 hatte“, sagt Siegfried Pramhas und betont: „Gemeinsam mit den Ausbildungsbetrieben muss es auf alle Fälle gelingen, für die Lehre zu begeistern.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Statistische Kennzahlen aus dem Bezirk Kirchdorf: Raser fuhr um 92 km/h zu schnell

BEZIRK KIRCHDORF. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Kirchdorf veröffentlichte die neuesten Kennzahlen rund um die Leistungen der Verwaltungsbehörde für den Bezirk Kirchdorf.

Jeder kann bei Zeitbank 55 + helfen

MICHELDORF IN OÖ. In einer der vergangenen Ausgaben erschien ein Bericht über den Verein „Zeitbank 55 + Micheldorf“. Aufgrund vieler Rückfragen und regen Interesses werden nun nähere ...

Tips-Leser spendeten 40.386 Euro für Witwe und ihre vier Kinder

STEINBACH AM ZIEHBERG. Tips-Leser öffneten rund um Weihnachten ihr Herz und spendeten im Rahmen der Glücksstern-Aktion unglaubliche 40.386 Euro an Karin Hubinger und ihre vier Kinder, die ...

Bildungsangebote für Eltern im Oberen Kremstal: Elternbildungskalender gibt einen Überblick

SCHLIERBACH. Die SPES Familien-Akademie gibt im neuen Elternbildungskalender „Gemeinsam Eltern sein“ allen Eltern einen Überblick über Veranstaltungen von Januar bis Juni 2021 in der ...

Auszeichnung für Roßleithens Gesunde Küche

ROSSLEITHEN. Die Schulküche der Volksschule Roßleithen darf sich nun „Gesunde Küche“ nennen.

Gefahr eines Blackouts: Zivilschutz fordert mehr Eigenvorsorge in der Bevölkerung

BEZIRK KIRCHDORF. Die Gefahr eines Blackouts, eines längeren, großflächigen Stromausfalles, steigt. Es müssen immer häufiger stabilisierende Netzeingriffe durchgeführt ...

„Wunderbar-Schöne“ Partnerschaft verlängert

MICHELDORF IN OÖ/SCHLIERBACH. Mit dem Jahresbeginn 2021 begann eine für drei Jahre vereinbarte, besondere Partnerschaft zwischen dem Schlierbacher Unternehmen Höller Gitter & Langeneder-Bau ...

Berufserlebnistage Kirchdorf: Lehre digital in Szene gesetzt

KIRCHDORF AN DER KREMS. Insgesamt 832 Besucher nahmen an den Chats der Plattform https://ki.jugendundberuf.info, den digitalen Berufserlebnistagen der Wirtschaftskammer Kirchdorf, teil. Mit der Plattform ...