Regionalbus-Angebot in der Pyhrn-Priel Region weiter ausgebaut

Hits: 86
Wandern in der Bergwelt der Pyhrn-Priel Region (Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Daniel Hinterramskogler)
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 22.07.2021 11:12 Uhr

PYHRN-PRIEL REGION. Der Oberösterreichischer Verkehrsverbund (OÖVV) hat das Regionalbusangebot in der Pyhrn-Priel Region weiter ausgebaut. In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Steiermark wurde das Angebot auf der steirischen Linie 911, der Strecke zwischen Windischgarsten und Liezen, erweitert.

„Ein gutes öffentliches Verkehrsangebot ist der wichtigste Grund, warum Menschen vom Auto auf die Öffis umsteigen“, sagt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Darum wurde nun auch in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Steiermark das Angebot auf der Strecke zwischen Windischgarsten und Liezen ausgeweitet. Seit 11. Juli steht den Fahrgästen nun an Werktagen von Montag bis Freitag ein einheitlicheres und leicht ausgebautes Angebot zur Verfügung. Zudem hat der Verkehrsverbund Steiermark neue Umsteigemöglichkeiten am Bahnhof Liezen von und zu den Zügen der ÖBB geschaffen. Um den Umstieg auf die Öffis vor allem für die Fahrgäste in ihrem Urlaub oder bei ihrem Ausflug in der beliebten Region noch schmackhafter zu machen, gibt es nun ein deutlich besseres Angebot an Samstagen (Werktag). Statt bisher zwei Verbindungen von Windischgarsten nach Liezen, gibt es nun vier je Fahrtrichtung. Die beiden Verkehrsverbünde teilen sich die Finanzierung der Linie 911 entsprechend der Fahrtstrecke in den beiden Bundesländern auf.

„ÖBB Urlaubs-Express“ von Wien in die Pyhrn-Priel Region

Zusätzlich bieten die ÖBB an Samstagen in der Sommer- und Winterhauptsaison eine spezielle Verbindung von Wien über Linz direkt in die Pyhrn-Priel Region - den „ÖBB Urlaubs-Express“ – an. Der OÖ Verkehrsverbund ergänzt das Angebot mit einem passenden Ab- und Zubringerbus. Durch die Abstimmung von Bahn- und Busangebot sollen die Wanderer und Sommertouristen umweltfreundlich und ohne Stress an- und abreisen und damit die Natur- und Bergwelt der Urlaubsregion Pyhrn-Priel entspannt genießen können.

Für Nächtigungsgäste der Urlaubsregion Pyhrn-Priel ist das stark erweiterte Öffi-Angebot komplett kostenlos. Durch eine Kooperation zwischen dem Tourismusverband Pyhrn-Priel und dem OÖ Verkehrsverbund gilt für Urlaubsgäste die „Pyhrn-Priel AktivCard“ und „AktivKidsCard“ auf den Linien 430, 431, 432, 435 und 911 automatisch als Fahrkarte.

„Ohne Stau und Parkplatzsuche“

„Uns ist die enge Zusammenarbeit mit dem Tourismus in Oberösterreich sehr wichtig, da wir die Nutzung des Öffentlichen Verkehrs auch im Freizeit- und Urlaubsverkehr stark ausbauen wollen“, freut sich Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft. Ein Ausflug in die Pyhrn-Priel-Region lohnt sich nicht nur zum Wandern im Sommer, sondern auch zum Schifahren, Langlaufen, Schlittenfahren oder Schitourengehen im Winter: Wer mit Wintersportausrüstung in den OÖVV Skibus steigt, fährt gratis auf der gesamten Strecke der Linien 431 und 432. Gültig mit kostenlosem Skibus-Ticket in Kombination mit Wintersportausrüstung in der Wintersaison während der Betriebszeiten der Seilbahnen.

Kommentar verfassen



Prüfung der Qualität von Boden und Wasser

PETTENBACH. In Zusammenarbeit mit der Bezirksbauernkammer Kirchdorf Steyr stellt Tips die neu gewählten Ortsbauernobmänner vor – in Pettenbach ist das Alexander Aitzetmüller.

Hartbergland-Rallye: Reglement macht Antritt für Raimund Baumschlager unmöglich

ROSENAU AM HENGSTPASS/STEIERMARK. Die Vorbereitungen für die Hartbergland Rallye in der Steiermark liefen bereits, doch die Ladesituation des vollelektrischen ŠKODA Kreisel RE-X1 machen dem Rosenauer ...

Küchenbrand in Micheldorf

MICHELDORF IN OÖ. Am Donnerstag, 29. August wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Micheldorf und Altpernstein um 11:08 Uhr zu einem Küchenbrand bei einem Chinarestaurant in Micheldorf ...

Tennis Schnupperkurs in Kirchdorf

KIRCHDORF. Rund 20 Kinder nahmen an dem Tennis Schnupperkurs des Tennis Clubs (TC) Kirchdorf teil. 

„Lebendige Ortszentren sind der Schlüssel für alles“

BEZIRK. Im Zuge eines Sommergespräches beantwortete ÖVP-Bezirksparteiobmann Landtagsabgeordneter Christian Dörfel aus Steinbach an der Steyr Fragen über aktuelle Themen im Bezirk Kirchdorf. 

„Mit dem Jäger in den Wald“

STEINBACH AN DER STEYR. Unter dem Motto „Mit dem Jäger in den Wald“ brachte die Steinbacher Jägerschaft im Rahmen des Kinder-Ferienprogrammes Steyrtal rund 40 Kindern das Waidwerk näher.

Landwirtschaftsschule Schlierbach: 94 neue Facharbeiter ausgebildet

SCHLIERBACH. Die Landwirtschaftsschule (LFS) Schlierbach blickt auf ein erfolgreiches Schuljahr 2020/21 zurück. Es konnten insgesamt 94 Facharbeiterbriefe überreicht werden.

Mitarbeiter der Firma Holzbau Aigner auf Gipfel-Expedition

MOLLN/SCHLADMING. Eine besondere Belohnung gab es für die Lehrlinge der Firma Holzbau Aigner in Molln: Jene, die die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden hatten, durften mit ihren Ausbildnern, ...