Bürgermeister Leo Bimminger: „Ziel ist ein gemäßigtes Wachstum“

Hits: 0
Der neue Pumptrack in Pettenbach ist bei den Bikern sehr beliebt. (Foto: Marktgemeinde Pettenbach)
Der neue Pumptrack in Pettenbach ist bei den Bikern sehr beliebt. (Foto: Marktgemeinde Pettenbach)
Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 14.09.2021 18:15 Uhr

PETTENBACH. Leo Bimminger (ÖVP) ist seit 2012 Bürgermeister in Pettenbach. Mit Tips sprach er über aktuelle Projekte in der Marktgemeinde.

Tips:In Pettenbach wurde im vergangenen Jahr viel geschaffen – Hochbehälter, Pumptrack, neues Gebäude der FF Pettenbach, Attraktivierung des Spielplatzes und vieles mehr. Welche Projekte stehen jetzt noch in den Startlöchern?

Leo Bimminger: Gemeinsam mit der Gruppenwasserversorgung Kremstal erfolgt zur künftigen Absicherung der Wasserversorgung die Errichtung eines Tiefbrunnens in der Nähe des bestehenden Brunnens Stampf. Der Bau und die Inbetriebnahme sind für nächstes Jahr geplant. Im Anschluss soll eine eigene Transportleitung zum Hochbehälter geschaffen werden. Nicht nur die Wasserversorgung, auch die -entsorgung ist ein Thema. Wir bringen den Klärschlamm derzeit in flüssiger Form aus, aber die Lagerkapazität stößt an ihre Grenzen. Deshalb schaffen wir eine Presse an, um den Klärschlamm trocken zu lagern und auszubringen. Bei der bestehenden Kläranlage wird dazu eine Lagerhalle errichtet.

Tips:Wie weit ist das Projekt Rad- und Gehweg vom Zentrum Richtung Wasserhub fortgeschritten?

Bimminger: Die Schaffung eines derartigen Weges hat oberste Priorität. Wir müssen uns für eine Variante entscheiden: entweder ein Neubau entlang der Landesstraße oder eine Attraktivierung der bestehenden Verbindung entlang der Bahn.

Tips:Wann werden die Tankstelle und das Lagerhaus gebaut?

Bimminger: Es wird voraussichtlich Ende September begonnen. Der Bau ist genehmigt und die Nahwärmeleitung wurde bereits verlegt. Das Fußballclubheim und das neue Feuerwehrhaus wurden ebenfalls an das Nahwärmenetz angeschlossen. Für die größte Agrar­gemeinde Oberösterreichs ist ein zeitgemäßes Lagerhaus notwendig und auch die – von der Bevölkerung schon lange geforderte – Tankstelle im Ortszentrum.

Tips:Was wird noch gebaut?

Bimminger: Neben dem Schulzentrum wurde ein neuer Parkplatz errichtet. Der Schulhof wird in weiterer Folge zum Teil autofrei und soll begrünt, mit Bäumen bepflanzt und sicherer gestaltet werden. Zudem entstehen derzeit 22 Eigentumswohnungen in der Nähe der Musikschule und ein geförderter Wohnbau ist im Anschluss der bereits bestehenden Wohnbauten hinter dem Pfarrhof geplant. Grundstücke für Einfamilienhäuser sind eher Mangelware. Anfang nächsten Jahres wird daher eine allgemeine Überarbeitung des Flächenwidmungsplanes gestartet. Das Ziel ist eine klare Definition der künftigen Entwicklung unter Einbeziehung von ökologischen und nachhaltigen Aspekten. Das heißt, ein gemäßigtes Wachstum, das nicht zu Lasten unserer nachkommenden Generationen geht. Neben dem sparsamen Umgang mit Grund und Boden hat die Sicherstellung von Bauland vor allem für die einheimische Bevölkerung oberste Priorität.

Tips:Sie kandidieren erneut zur Wahl. Was gefällt Ihnen daran, Bürgermeister von Pettenbach zu sein?

Bimminger: Es ist erfüllend, Leuten bei ihren Nöten, Sorgen und Problemen helfen zu können und spannend, weil kein Tag dem anderen gleicht.

Kommentar verfassen



Erlebnisspielplatz in Steinbach an der Steyr ist fertiggestellt

STEINBACH AN DER STEYR. Nach rund zwei Monaten Bauzeit ist der neue, altersübergreifende Spielplatz in Steinbach an der Steyr nun fertiggestellt.

Franz Katzlberger bestand die Prüfung zum 7. Meistergrad im Karate

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Obmann und Trainer des ASKÖ Yuishinkan Karateclubs Kirchdorf, Franz Katzlberger, legte mit seinem Trainingspartner Walter Baier beim Deutschen Karateverband in Kamen bei Dortmund ...

17 Darsteller und eine Musikantin bringen „Edel sei der Mensch“ auf die Bühne

MOLLN. Mit „Edel sei der Mensch“ inszeniert das Theater frei-wild-molln im Herbst fünf Satiren im Gasthof Steinbichler in der Au. Gespielt wird an den ersten beiden Oktober-Wochenenden, von Freitag ...

Drittes Golf- und Rallye-Turnier in Schladming mit Sigi Schwarz aus Klaus an der Pyhrnbahn

KLAUS AN DER PYHRNBAHN/SCHLADMING. Bereits zum dritten Mal lädt Franz Wittmann junior am 1. Oktober gemeinsam mit dem Klauser Rallyefahrer Sigi Schwarz und Jörg Pattermann zum Golf- und Rallye-Turnier ...

Nachhaltiges Generationenprojekt in Roßleithen

ROSSLEITHEN. 24 von 26 Edelzweige sind im Rahmen des Obstbaumveredelungsprojekt der Sozialistischen Jugend von Roßleithen herangewachsen.

Impfbus kommt nach Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Impfbus des Landes OÖ macht am Mittwoch, 15. September, von 8 bis 11.30 Uhr beim Parkplatz Raiffeisenforum Kirchdorf Halt.

Trainerwechsel bei OÖ-Ligist Micheldorf

MICHELDORF. Nach sechs Runden der LT1-OÖ-Liga liegt Micheldorf sieglos mit drei Punkten am Tabellenende. Die Kremstaler reagierten auf die Talfahrt und trennten sich von Trainer Gerald Dickinger-Neuwirth. ...

Schwere Sachbeschädigung an Plakatständer und Privatauto

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wahlkampf geht in die heiße Phase und besonders in dieser Zeit häufen sich Vandalismusakte. In Kirchdorf wurde sogar das Privatfahrzeug eines jungen FPÖ-Kandidaten schwer beschädigt ...