Gemeinderatswahl 2021: So haben die Bürger des Bezirkes Kirchdorf abgestimmt

Hits: 160
Sophie Kepplinger Sophie Kepplinger, Tips Redaktion, 28.09.2021 10:06 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Der Wahlkampf ist geschlagen, die Ergebnisse der Gemeinderatswahlen liegen vor: Die ÖVP sichert sich acht, die SPÖ sechs zusätzliche Mandate. Die FPÖ hat zukünftig 79 statt bisher 96 Gemeinderatsmandate im Bezirk. Die Grünen gewinnen neun Mandate.

Die ÖVP kann sich bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk über ein leichtes Plus (+0,36 Prozentpunkte) freuen: Mit 14.368 Stimmen erreichte sie 43,20 Prozent und hat damit zukünftig 217 Mandate. In Roßleithen, in Steinbach und in Oberschlierbach überholt die ÖVP die SPÖ. In der Bezirkshauptstadt zieht die ÖVP mit der SPÖ gleich.

SPÖ hat 144 Mandate

Die SPÖ erreicht bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk Kirchdorf mit 10.208 Stimmen 30,69 Prozent und damit 144 Mandate. Im Vergleich zur Wahl 2015 ergibt das ein Plus von 1,80 Prozentpunkten. Starke Ergebnisse erzielte die SPÖ in der Marktgemeinde Windischgarsten: Dort legt sie um 25,44 Prozentpunkte zu und holt sich 14 Mandate (2015: 8). Auch in Micheldorf gewinnt die SPÖ drei Mandate und hat jetzt 16. In Spital am Pyhrn verliert die SPÖ die absolute Mehrheit im Gemeinderat und hat jetzt 8 anstatt 10 Mandate.

Stimmenverluste für die FPÖ

Die FPÖ holt mit 6.319 Stimmen bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk 19 Prozent und hat jetzt 79 Mandate. In der Gemeinde Edlbach verliert die FPÖ ihr Mandat und ist nicht mehr im Gemeinderat. In Pettenbach gewinnt die FPÖ dafür ein Mandat und hat jetzt 11 Plätze im Gemeinderat.

Erfolg für die Grünen

Die Grünen können sich bei den Gemeinderatswahlen im Bezirk über ein leichtes Plus freuen: Mit 1.453 Stimmen erreichten sie 4,37 Prozent und haben damit zukünftig 16 Mandate (2015: 7). Die Grünen holen sich sowohl in Kirchdorf als auch in Micheldorf ein weiteres Mandat. In Kirchdorf sichern sich die Grünen damit fünf, in Micheldorf vier Plätze im Gemeinderat. In Kremsmünster und Hinterstoder traten die Grünen erstmals an – und ziehen in beiden Fällen in den Gemeinderat ein. In Kremsmünster mit vier Mandaten und in Hinterstoder mit drei.

MFG holt sich vier Mandate

Die MFG erreichte 1,42 Prozent und damit vier Mandate: Sie sicherte sich damit zwei Plätze im Wartberger und im Kremsmünsterer Gemeinderat.

PRO Rosenau im Gemeinderat

In Rosenau zieht die neue Liste PRO Rosenau mit zwei Mandaten in den Gemeinderat ein. In Vorderstoder legt die Bürgerliste BERG ein Mandat zu und hat jetzt vier Plätze im Gemeinderat.

Einen Überblick über alle Wahlergebnisse aus dem Bezirk Kirchdorf gibt es auf: www.tips.at/wahl

Kommentar verfassen



Tag der offenen Tür in den Berufsbildenden Schulen Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Berufsbildenden Schulen Kirchdorf öffnen am Freitag, 5. November, zwischen 10 und 17 Uhr ihre Türen für interessierte Schüler und deren Eltern.

„Alarmierende Sorglosigkeit“ bei Hausarztbesuchen

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Im letzten Jahr zeigten die Patienten laut Angelika Reitböck, Ärztin für Allgemeinmedizin in Steyrling, überwiegend ein vorbildliches Verhalten bei Hausarztbesuchen. Doch nun ...

Familienbund-Kindersachenflohmarkt in Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. Allzu oft landen gebrauchte und ausgediente Spielsachen sowie Kinderkleidung im Müll. Das muss nicht sein, denn bei den Kindersachenflohmärkten des OÖ Familienbundes haben Familien die ...

Verletzter Fasan wird gesund gepflegt

STEINBACH AM ZIEHBERG. Seit kurzem befindet sich ein verletzter Fasan in der Obhut der Mitarbeiter des Tierparadies Schabenreith in Steinbach am Ziehberg.

Abgängige Demenzkranke tot aufgefunden

WELS/MICHELDORF. Jene demenzkranke Pensionistin (78) aus Wels, die seit Mittwoch abgängig war, wurde am Freitagvormittag in der Gemeinde Micheldorf tot aufgefunden.

40 Marathons absolviert

KIRCHDORF/PARIS. Rund 60.000 Läufer aus 145 Nationen nahmen am 45. Paris Marathon teil. Auch Hermann Grall von der Laufgemeinschaft Kirchdorf war mit dabei und absolvierte damit seinen 40. Marathon.  ...

60. Hochzeitsjubiläum

KLAUS AN DER PYHRNBAHN. Siegfried und Anneliese Sattlberger feierten kürzlich bei der Bergkirche Klaus ihr 60. Hochzeitsjubiläum. 

Kirchdorf’s ÖGB-Chef Diensthuber übergibt Präsidentschaft des Interregionalen Gewerkschaftsrates Donau-Moldau!

Seit der Gründung des Interregionalen Gewerkschaftsrates DONAU-MOLDAU im Jahre 2004 – einem grenzüberschreitenden Gewerkschaftsgremium zwischen dem ÖGB OÖ und dem Südböhmischen ...