Vollversammlung der Agrargemeinschaft Kirchdorf: Agrar-Award an Obmann Weixlbaumer

Hits: 134
Olivia Lentschig Tips Redaktion Olivia Lentschig, 29.05.2022 08:30 Uhr

KIRCHDORF. Anlässlich der 79. ordentliche Vollversammlung der Agrargemeinschaft Kirchdorf standen auch einige Ehrungen von langjährigen Vorstandsmitgliedern auf der Agenda.

So wurde Obmann Christian Weixlbaumer für seine 30-jährige Tätigkeit mit dem Agrar-Award der Agrargemeinschaft Kirchdorf ausgezeichnet. Länger als Weixlbaumer war nur sein Vorgänger Ehrenobmann Franz Richter, der 36 Jahre im Vorstand war. Diesen Agrar-Award erhielten bisher nur Viktor Redtenbacher (2007), Ehrenobmann Franz Richter (2008) und Forstverwalter Willi Obert (2010), die wesentlich für die Agrargemeinschaft Kirchdorf tätig waren. Für sein besonderes Engagement um die Agrargemeinschaft Kirchdorf wurde nun auch Christian Weixlbaumer ausgezeichnet. In den letzten 30 Jahren brachte er sehr viele Ideen ein und wirkte damit wesentlich an der positiven Entwicklung der Agrargemeinschaft mit. Gemeinsam mit seinem Vorstandsteam konnte er tolle Projekte umsetzen. Neben dem Forst konnte auch der Bereich Immobilien als weiteres Standbein aufgebaut. Weixlbaumer ist die nachhaltige Entwicklung der Agrargemeinschaft und vor allem, dass dieser Gedanke bei der nächsten Generation wieder fix verankert und von ihr auch weitergetragen wird, sehr wichtig.

Weixlbaumer ist seit 1992 aktives Mitglied des Vorstandes und wurde 2007 zum erst vierten Obmann der Agrargemeinschaft seit 1957 gewählt. Er folgte auf Theodor Burgstaller, Richard Schwarze sen. und Ehrenobmann Franz Richter.

Allgemeines zur Agrargemeinschaft

Gegründet wurde die Agrargemeinschaft Kirchdorf im Jahr 1879 und die ersten Statuten sind vom 20.02.1880. In zwei Jahren wird das 145-jährige Bestehen gefeiert. Derzeit hat die Agrargemeinschaft rund 200 ha forstwirtschaftliche Liegenschaften rund um Kirchdorf, 5 Immobilien im Stadtgebiet, zwei Landwirtschaften und eine Eigenjagd.

Zweck der Agrargemeinschaft ist diese Liegenschaften unter Bedachtnahme auf die allgemeinen volkswirtschaftlichen Interessen so zu bewirtschaften, dass eine nachhaltige Ertragsfähigkeit gewährleistet wird. Aktuell gibt es 115 Anteile, die auf 103 Anteilsberechtigte aufgeteilt sind.

Neuer Vorstand

Dieses Jahr startete wieder eine neue Amtsperiode welche mit Neuwahlen eingeläutet wurde. Der neue Vorstand besteht aus folgenden zehn Personen:

Obmann Christian Weixlbaumer, Obmann-Stv. Kurt Hochhauser, Finanzverwalter Karl P. Riener, Forstverwalter Maximilian Weixlbaumer, Gebäudeverwalter Stadt Dominik Nußbaumer, Gebäudeverwalter Land Gerhard Zölß, Schriftführer Ing. Markus Rothauer, MSc., Forstverwalter-Stv. Kurt Kamptner, Gebäudeverwalter Stadt-Stv. Thomas Wegscheider, Organisation Franz Rettenbacher jun.

Erstmals in der Geschichte der Agrargemeinschaft Kirchdorf musste aufgrund der vielen Aufgaben eine Assistentin für den Vorstand angestellt werden. Frau Magdalena Kreuzeder wird in dieser Funktion den Vorstand unterstützen.

Weitere Ehrungen von langjährigen Mitgliedern:

DI Herbert Löschenbrand für seine 24-jährige Tätigkeit

Forstverwalter Konrad Schwarz für seine 21-jährige Tätigkeit

Gerhard Zölß für seine 20-jährige Tätigkeit

Gebäudeverwalter Fritz Vesco für seine 15-jährige Tätigkeit

Rechnungsprüfer Ing. Harald Schicklgruber für seine 15-jährige Tätigkeit

Rechnungsprüfer Günter Mayr-Riedler für seine 15-jährige Tätigkeit

Gernot Dobretsberger für seine 6-jährige Tätigkeit

Mag. Lukas Binder für seine 6-jährige Tätigkeit

Kommentar verfassen



Familienprogramm im Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus und in der Lindermayrschmiede

PETTENBACH/SPITAL AM PYHRN. Zu einem Wochenende voller Entdeckungen in Oberösterreichs Museen laden das Familienreferat des Landes und der Verbund OÖ Museen beim „Ferienspaß im Museum“ ein: Vom ...

Feuerwehrjugend: Top Ergebnisse beim diesjährigen Bezirksbewerb

PETTENBACH. Die gesamt 53 teilnehmenden Gruppen, davon 22 Aktiv und 31 Jugend, stellten beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb des Bezirkes Kirchdorf ihr Können unter Beweis.

250 Schulkinder versuchten Tischtennis

KREMSMÜNSTER. Der TuS Raiffeisen Kremsmünster führte an drei Tagen mit 13 Schulklassen der Volksschule Kremsmünster Markt und Kirchberg im Rahmen des Turnunterrichtes ein Training mit rund 250 Kindern ...

Buchflohmarkt beim Mollner Standerlmarkt

MOLLN. Für alle Lesebegeisterten gibt es am Samstag, 9. Juli, von 9 bis 17 Uhr im Foyer der Marktgemeinde Molln die Möglichkeit sich mit günstigem Lesestoff einzudecken.

Lions-Club Kremsmünster: Neuer Präsident Bernhard Resl

KREMSMÜNSTER. Bernhard Resl, bekannt als Inhaber von Xundheit, ist der neue Präsident des Lions-Clubs Kremsmünster. 

Tischtennistalent David Ebner aus Roßleithen räumt bei ASVÖ Bundesvergleichskämpfen ab

ROSSLEITHEN/BREGENZ. Dank seiner hervorragenden Leistungen in der Mannschaftsmeisterschaft und bei den Ranglistenturnieren wurde Tischtennistalent David Ebner aus Roßleithen vom ASVÖ-Landesverband in ...

Feuerwehreinsatz in Kremsmünster: Baum stürzte auf Hausdach

KREMSMÜNSTER. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kremsmünster wurden zu einem Sturmschaden in den Ortsteil Landwid in Kremsmünster alarmiert.

Feuerwehr Kremsmünster holt neun Mal Silber bei Bezirks-Jugendbewerb

KREMSMÜNSTER/PETTENBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Gundendorf in Pettenbach lud heuer zum Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb ein.