Sonntag 21. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Fronius spendet Schweißsimulator für das Projekt "Chance Metall"

Susanne Winter, MA, 01.02.2024 08:35

PETTENBACH/WELS/LEONDING. Mit dem „Welducation Simulator“ setzt die Fronius International GmbH mit Sitz in Pettenbach neue Maßstäbe im Bereich virtueller Schweißtrainings. Von den Vorteilen profitieren nun auch die Auszubildenden des Non-Profit-Projekts „Chance Metall“ der Caritas Oberösterreich in Leonding. Denn Fronius übergab eines der Geräte kostenlos an die Jugendlichen.

Die Auszubildenden des Projekts "Chance Metall" der Caritas Oberösterreich waren von der lebensechten Darstellung durch die Augmented Reality Brille begeistert. (Foto: Caritas Oberösterreich)
photo_library Die Auszubildenden des Projekts "Chance Metall" der Caritas Oberösterreich waren von der lebensechten Darstellung durch die Augmented Reality Brille begeistert. (Foto: Caritas Oberösterreich)

Komplexe Schweißprozesse und schwierige Situationen simulieren – gefahrlos, kostengünstig, unbegrenzt und ganz ohne Materialverschleiß: Das ist es, was das virtuelle Training mit dem neuen Welducation Simulator von Fronius leisten kann. Durch die Übungen werden Schweiß-Skills in sicherer Umgebung erlernt, trainiert und gefestigt. Der Welducation Simulator setzt dabei erstmals nicht nur auf virtuelle, sondern auch auf erweiterte Realität, Augmented Reality (AR). Diese Technik zeichnet sich dadurch aus, dass digitale Elemente in die reale Welt eingefügt werden – und zwar auf einem Bildschirm oder in einer Brille, also direkt vor den Augen des Betrachters. Die Verwendung von AR-Technologie, der Einsatz von originalen Schweißbrennern und Schlauchpaketen sowie das Gehäuse eines echten Fronius Schweißgerätes vermitteln ein reales Schweißerlebnis.

Spende statt Give-aways bei Messe

Auf der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023, der Weltleitmesse für Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik, feierte der Schweißsimulator seine Premiere. Gleichzeitig wurde vor Ort entschieden, ein starkes Zeichen gegen den Fachkräftemangel im Bereich Schweißen zu setzen. Die konkrete Idee: Fronius verzichtet am Messestand auf die Verteilung von Give-aways und spendet stattdessen zwei Welducation Simulators an Schweißausbildungs-Institute. Die Wahl fiel auf das Projekt „Chance Metall“ der Caritas Oberösterreich sowie das BerufsBildungsWerk Greifswald in Deutschland. Kurz vor dem Jahreswechsel erfolgte die Übergabe.

„Bei der Auswahl der beiden Organisationen haben wir besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass es sich um Non-Profit-Projekte handelt und der karitative Charakter im Vordergrund steht. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit der Caritas Oberösterreich und dem BerufsBildungsWerk Greifswald eine sehr gute Wahl getroffen haben. Dort wird wertvolle Arbeit geleistet und es freut mich, wenn wir mit unserem Welducation Simulator einen Mehrwert für die Auszubildenden leisten können“, fasst Harald Scherleitner, Leiter des Geschäftsbereichs Schweißtechnik bei Fronius, zusammen.

Eine Metallausbildung in einem großen Betrieb ist für manche jungen Menschen ein unerfüllbarer Traum – sei es, weil die schulischen Leistungen nicht erbracht werden konnten oder weil die familiäre Situation schwierig ist. Das Projekt „Chance Metall“ der Caritas Oberösterreich bereitet Jugendliche mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf oder ohne Pflichtschulabschluss auf eine Ausbildung in einem Metallberuf vor. Durch die Begleitung können die Jugendlichen später am ersten Arbeitsmarkt Fuß fassen. Aktuell befinden sich rund 15 Jugendliche im Projekt, die nun von den Vorteilen des Welducation Simulators profitieren. „Mit dem Simulator haben wir einen echten Technologievorsprung. Er ermöglicht uns eine praxisnahe Schweißausbildung, und das auch für unter 18-Jährige“, unterstreicht Caritas-Mitarbeiter Edgar Gratzer.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Musikverein Spital am Pyhrn lädt zum Frühlingskonzert

Musikverein Spital am Pyhrn lädt zum Frühlingskonzert

SPITAL AM PYHRN. Der Musikverein Spital am Pyhrn lädt zum Frühlingskonzert am Samstag, 27. April im Turnsaal der Volksschule Spital am Pyhrn ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Jazz-Night im Café Cappuccino

Jazz-Night im Café Cappuccino

WINDISCHGARSTEN. Freunde des Jazz kommen bei der Jazz-Night am Samstag, 27. April, 19.30 Uhr im Café Cappuccino in Windischgarsten auf ihre ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Auf die Sensen, fertig, los: Landjugend veranstaltet Bezirkssensenmähen in Molln

"Auf die Sensen, fertig, los": Landjugend veranstaltet Bezirkssensenmähen in Molln

MOLLN. Ganz nach dem Motto „Auf die Sensen, fertig, los“ veranstaltet die Landjugend Molln gemeinsam mit der Landjugend Bezirk Kirchdorf ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Vortrag Mit Vehemenz gegen Demenz in Kirchdorf

Vortrag "Mit Vehemenz gegen Demenz" in Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Auf Einladung der Katholischen Frauenbewegung Kirchdorf hält die Gesundheits- und Medizinwissenschaftlerin Gerda Delaunay ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Anton Bruckner und die Volksmusik: 5/4 hat's Landl in der Landesmusikschule Kirchdorf

Anton Bruckner und die Volksmusik: "5/4 hat's Landl" in der Landesmusikschule Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Landesmusikschule Kirchdorf lädt am Samstag, 27. April, um 19.30 Uhr, unter dem Titel „5/4 hat's Landl“ zu einem ...

Tips - total regional Susanne Winter, MA
Weckruf und Frühschoppen zum 1. Mai in Vorderstoder photo_library

Weckruf und Frühschoppen zum 1. Mai in Vorderstoder

VORDERSTODER. Der Musikverein Vorderstoder veranstaltet am Mittwoch, 1. Mai einen Weckruf und Frühschoppen im Ortszentrum von Vorderstoder und ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Großartiger Erfolg für Das verhexte Museum der Landesmusikschule Windischgarsten

Großartiger Erfolg für "Das verhexte Museum" der Landesmusikschule Windischgarsten

WINDISCHGARSTEN. Bis zum aller letzten Platz gefüllt war das Kulturhaus Römerfeld in Windischgarsten bei der Aufführung des Musicals „Das ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA
Kirchdorf und Künstliche Intelligenz: Ein starkes Duo

Kirchdorf und Künstliche Intelligenz: Ein starkes Duo

KIRCHDORF AN DER KREMS. Reges Interesse herrschte in der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle in Kirchdorf, als Keynote-Speaker Gerhard Kürner, CEO ...

Tips - total regional Sophie Kepplinger, BA