Sonntag 16. Juni 2024
KW 24


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

SPÖ Bezirk Kirchdorf präsentiert Team zur Nationalratswahl 2024

Sophie Kepplinger, BA, 17.05.2024 12:12

BEZIRK KIRCHDORF. Im Café Schwarz in Micheldorf stellte die SPÖ-Bezirksorganisation ihre drei Kandidaten für die Nationalratswahlen im Herbst vor: Reinhold Binder, Eva Kirchweger und Petra Merschitzka. Schwerpunkte will man auf die Themen Gesundheitsversorgung, Kinderbetreuung, Bildung, Tierwohl und Umwelt setzen.

Spitzenkandidat Reinhold Binder aus Micheldorf (Foto: PRO-GE)
Spitzenkandidat Reinhold Binder aus Micheldorf (Foto: PRO-GE)

Im Herbst finden die Wahlen zum Nationalrat statt. Die SPÖ hat ihre Listen bereits beschlossen, auch der Bezirk Kirchdorf wird durch drei Persönlichkeiten repräsentiert. An der Spitze steht Reinhold Binder, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft PRO-GE. Er belegt in der SPÖ-Bundesliste den 7. Platz. Besonders wichtig sind dem Micheldorfer die regionale Wertschöpfung und die Sicherung von Arbeitsplätzen. „Wir brauchen endlich eine vorausschauende Industriepolitik, damit Oberösterreich auch in Zukunft ein attraktiver Produktionsstandort bleibt“, so Binder.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Gesundheitsversorgung. Binder fordert eine Stärkung des Gesundheitssystems, damit jeder unabhängig von seinen finanziellen Möglichkeiten Zugang zu guter medizinischer Versorgung hat. “Es darf nicht sein, dass der Kontostand darüber entscheidet, wie schnell man zu einem Arzttermin kommt”, betont der Spitzenkandidat. Seit 2017 ist der Anteil der Wahlärzte eklatant gestiegen, was dringend angegangen werden müsse.

Eva Kirchweger: Fürsprecherin für Kinderbetreuung und Frauen

Eva Kirchweger, die auf der Bezirksliste den zweiten Platz belegt, setzt sich besonders für eine bessere Kinderbetreuung und mehr Unterstützung für Frauen ein. „Als Mutter von drei Kindern liegt mir das Thema Kinderbetreuung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr am Herzen“, so Kirchweger. Sie ist als Verwaltungsassistentin in der Gemeinde Klaus an der Pyhrnbahn tätig und seit 2009 Ersatz- beziehungsweise seit 2015 Gemeinderatsmitglied. Im Frühjahr 2023 übernahm sie zudem den Vorsitz der Kinderfreunde Klaus-Steyrling-Kniewas.

Steinbacherin Petra Merschitzka ist Kandidatin der SPÖ Bauern

Petra Merschitzka aus Steinbach am Ziehberg ist Kandidatin der SPÖ Bauern auf der Bundesliste. Als Nebenerwerbslandwirtin setzt sie sich besonders für die Stärkung der regionalen Landwirtschaft, das Tierwohl und den Umweltschutz ein.

Mehr zum Thema: Das sind die SPÖ Spitzenkandidaten im Wahlkreis Traunviertel bei der Nationalratswahl


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden