Unterstützung für „Jugend im Park“

Unterstützung für „Jugend im Park“

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 18.06.2019 12:45 Uhr

KREMS. Jedes Jahr vor Schulschluss lädt die städtische Jugendkoordination zur Jugendmesse „Jugend im Park“ in den Stadtpark. Die Stadt Krems und der Verein Impulse bedankten sich bei den treuen Unterstützern.

Organisiert von der Jugendkoordination, der Mobilen Jugendarbeit See You, dem Jugendzentrum Pulverturm und der Jugendberatung, stellen sich bei „Jugend im Park“ verschiedenste Einrichtungen und Vereine vor, die Jugendarbeit in Krems und Region leisten. Neben vielen Attraktionen und Workshops ist auch die Verpflegung der Jugendlichen kostenlos. Dabei ist man auf die Unterstützung durch Sponsoren angewiesen.

Dank an Sponsoren

So spendete die Helvetia Versicherung dieses Jahr 2.000 Euro für „Jugend im Park“. Die Firma Unfried und Harald Schindlegger unterstützen den Verein immer wieder mit Sachspenden. Auch die Firma Elektro Hoch gehört zu den Sponsoren. Vizebürgermeisterin Eva Hollerer (SPÖ) und die Mitarbeiter des Verein Impulse bedankten sich bei den Sponsoren für ihre tatkräftige Unterstützung.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Turbulente Familienkomödie: Sommertheater am Pulverturm

Turbulente Familienkomödie: Sommertheater am Pulverturm

KREMS. Die Bühne am Hohen Markt präsentiert heuer die Komödie Da fliegen die Fetzen von Walter G. Pfaus. Gespielt wird von 19. Juli bis 4. August beim Pulverturm. weiterlesen »

700 neue Abfallkörbe für Krems

700 neue Abfallkörbe für Krems

KREMS. Die Stadt Krems plant, bis zum Jahr 2020 insgesamt 700 Abfallkörbe auszutauschen. Die ersten neuen Exemplare sind bereits montiert. weiterlesen »

Gelungene Uraufführung im Teisenhoferhof

Gelungene Uraufführung im Teisenhoferhof

WEISSENKIRCHEN. Keine Ruh für's Donauweibchen, das neueste Stück von Susanne Felicitas Wolf, feierte am Dienstagabend im Teisenhoferhof in Weißenkirchen seine Welturaufführung. Die ... weiterlesen »

Gelungener Oldieabend: Tanzen bis in die Nacht

Gelungener Oldieabend: Tanzen bis in die Nacht

IDOLSBERG. Oldies but Goldies lautete das Motto des Sommerfestes, das heuer erstmals von der Freiwilligen Feuerwehr und der Pfarre Idolsberg gemeinsam ausgerichtet wurde. weiterlesen »

2.000 Hobbysportler bei Wachauer Radtagen

2.000 Hobbysportler bei Wachauer Radtagen

MAUTERN. Bei der bereits 21. Auflage der Wachauer Radtage waren wieder knapp 2.000 Hobbyradler unterwegs auf drei abwechslungsreichen Strecken durch das Weltkulturerbe Wachau und das Waldviertel. weiterlesen »

25 Jahre im Dienste der Musikschüler

25 Jahre im Dienste der Musikschüler

GFÖHL. Nach 25 Jahren als Musiklehrerin in der Musikschule Gföhl hat Renate Weber aus zeitlichen Gründen ihre Tätigkeit beendet. weiterlesen »

Fest für die Marille: Gemeinde lädt zum Kirtag

Fest für die Marille: Gemeinde lädt zum Kirtag

SPITZ. Das absolute Highlight im Spitzer Veranstaltungsjahr ist der große Marillenkirtag. Dieser findet heuer von 19. bis 21. Juli am Kirchenplatz statt. weiterlesen »

Bürgermeister im Interview: Gemeinde setzt auf ihre Jugend

Bürgermeister im Interview: Gemeinde setzt auf ihre Jugend

SCHÖNBERG. Michael Strommer steht seit Jahresbeginn an der Spitze der Marktgemeinde. Im Gespräch mit Tips informiert der ÖVP-Bürgermeister über aktuelle Projekte, die Sanierung ... weiterlesen »


Wir trauern