Kremser Fußgängerzone heuer 50 Jahre alt

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 26.11.2015 18:44 Uhr

KREMS. Vom Verkehrsweg zur beliebten Einkaufsmeile: Die Kremser Fußgängerzone feiert diesen Dezember ihr 50-jähriges Bestehen.

Zu viele Autos und Verkehrslärm in der Innenstadt waren in Krems Mitte der 1960er Jahre Gegenstand von Diskussionen zwischen Stadtplanern, Kaufleuten und Politik. 1965 ging die Stadtpolitik schließlich das Projekt Fußgängerzone an. Ein Vorbild nahm man sich an Städten in Deutschland oder den Niederlanden, wo es Fußgängerstraßen schon in den 1950er Jahren gab.

Am 25. Oktober 1965 fasste der Gemeinderat den Beschluss, eine Fußgängerzone zu schaffen. Pünktlich zu Beginn des Weihnachtsgeschäfts wurde am 1. Dezember 1965 der erste Abschnitt zwischen Simandlbrunnen und Mohrenapotheke feierlich eröffnet. Am Dreifaltigkeitsplatz wurde ein Kreisverkehr eingerichtet und der Verkehr von dort in einer Einbahn Richtung Täglicher Markt und Obere Landstraße geführt. Mitte der 1970er Jahre folgte die Erweiterung auf die Obere Landstraße mit einer einheitlichen Pflasterung.

65.000 Besucher pro Woche

„Das besondere Flair unserer Welterbestadt, ein bunter Branchenmix und ein Nebeneinander von Traditionsbetrieben und innovativen Unternehmen: Das macht den Erfolg der Kremser Fußgängerzone aus“, sagt Bürgermeister Reinhard Resch (SPÖ). Wöchentlich sind hier laut Magistrat durchschnittlich 65.000 Besucher unterwegs, damit zählt Krems zu den zehn meist frequentierten Einkaufsstraßen in Österreich. „Auf diesen Lorbeeren dürfen wir uns jedoch nicht ausruhen. Sondern wir sind gefordert, gegen Kundenabflüsse und Leerstände gezielt Maßnahmen zu setzen“, so Resch weiter.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Kremser
    Kremser29.11.2015 08:33 Uhr

    Maßnahmen setzen - Wenn die Politik in der Person der Bürgermeisters den letzten Satz selbst ernst nehmen würde, dann wären geeignete Maßnahmen zu setzen! ( 1 ) Gebührenbefreite Altstadt - Kurzparkzonen ( 2) Barrierefreie Gestaltung der Altstadt ( 3 ) Verkehrslösungen durch Begegnungszonen ( 4 ) Herstellung vergleichbarer Bedingungen im Verhältnis zu den EKZs ( 5 ) Eine zeitgerechte Stadtmöblierung anschaffen Über 30 leere Geschäfte in der Altstadt spechen eine deutlich andere Sprache! Die Situation zu erkennen und nichts zu veranlassen, ist ein absolut unsinniger Politikansatz!

Kommentar verfassen



Tag der offenen Tür am 25. Oktober: Bestattung öffnet ihre Pforten

KREMS. Traditionell um Allerheiligen lädt die Bestattung Krems zum Tag der offenen Tür. Neue Programmpunkt sind heuer geführte Touren zum Waldfriedhof Egelsee. Am Abend gibt das Ehepaar ...

Gartenbauschule stolz: Absolvent holt 1. Platz bei Floristenwettbewerb

LANGENLOIS. Beim „Alpe Adria Cup Österreich Florist“in Graz holte mit Johannes Struber ein Absolvent der Gartenbauschule Langenlois den ersten Platz. Bei dem Wettbewerb, der nur alle fünf ...

Erfolgsserie des Judoklub Krems geht weiter

KREMS. Nach ihrem Sieg in Ungarn ging das erfolgreiche Sammeln von hochkarätigen Podestplätzen für Franziska Schlögl vom Judoklub Krems in Slowenien weiter.

Abenteuer auf der großen Leinwand: Die Alp-Con Cinema Tour kommt ins Kino im Kesselhaus Krems
 VIDEO

Abenteuer auf der großen Leinwand: Die Alp-Con Cinema Tour kommt ins Kino im Kesselhaus Krems

KREMS. Die Alp-Con Cinema Tour macht wieder Halt im Kino im Kesselhaus in Krems. Fabelhafte Abenteuer- und Sportfilme sind zu sehen, auf großer Leinwand und in perfekter Qualität.

Gelungenes Herbstkonzert in der Pfarrkirche

GFÖHL. Das Kammerorchester „ad libitum gföhl“ lud am 19. Oktober zu seinem alljährlichen Herbstkonzert.

Martini Einkaufsnacht am 7. November: Shoppingspaß bei Musik und Wein

KREMS. Die Kaufmannschaft veranstaltet am Donnerstag, 7. November wieder ihre beliebte Martini Einkaufsnacht. Die Innenstadtbetriebe haben an diesem Tag bis 21 Uhr geöffnet, dazu lockt ein buntes ...

Florianis bewiesen ihr Können bei Ausbildungsprüfung

ELSARN AM JAUERLING. Zehn Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Elsarn am Jauerling stellten sich der Ausbildungsprüfung Atemschutz (APAS) in den Stufen Bronze und Silber.

HAK-Schüler polierten ihr Englisch auf Malta

KREMS. Bereits zum fünften Mal organisierte Patrick Schöder eine Englisch Sprach- und Sportwoche auf Malta mit den 3. Klassen der HAK Krems. Die 50 Schüler wurden von den Lehrern Alexander ...