Kremser Pannenfahrer belegen Platz 3 bei Europameisterschaft

Hits: 724
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 18.10.2019 15:25 Uhr

KREMS. Die Kremser ÖAMTC-Pannenfahrer Christian Gafgo und Johann Lehmerhofer haben beim „Road Patrolmen Contest“, der Europameisterschaft der Pannenfahrer, den hervorragenden 3. Platz erreicht. Im niederländischen Utrecht holte der ADAC den Sieg unter insgesamt 20 internationalen Teams, unmittelbar vor dem ÖAMTC landete der slowenischen Club AMZS auf Platz 2.

Der Road Patrolmen Contest wird jedes Jahr von der FIA Region  (Fédération Internationale de l„Automobile) und ARC Europe (Zusammenschluss der führenden Mobilitätsclubs in Europa) ausgeschrieben – der Teamwettbewerb ist der Höhepunkt der Veranstaltung. In einer Vorentscheidung hatten Christian Gafgo und Johann Lehmerhofer bereits im Frühjahr die ÖAMTC-Qualifikation für den Contest gewonnen. Für die Pannenfahrer der Clubs galt es dabei nun über zwei Wettbewerbstage hinweg an verschiedenen Stationen ihr theoretisches Wissen und praktisches Können unter Zeitdruck zu beweisen.

Teamgedanke wichtig

“Der jährliche Wettbewerb ist ein toller Gradmesser für unsere Pannenfahrer. Und das Ergebnis zeigt auch heuer wieder: Unser Mobilitätsclub muss keinen Vergleich scheuen„, so Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe. Auch ÖAMTC-Landesdirektor Ernst Kloboucnik gratulierte zum dritten Platz, unterstrich dabei besonders den Teamgedanken: “Für gelebte Professionalität im Berufsalltag eines Pannenfahrers muss ein Rädchen ins andere greifen – hinter diesem tollen Erfolg stehen auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen. Der Erfolg unterstreicht zudem, dass wir mit unserem Aus- und Weiterbildungsprogramm auf dem richtigen Weg sind.„

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Folder „Krems in Zahlen“ neu aufgelegt

KREMS. Der Folder „Krems in Zahlen 2020“ ist aktualisiert und liegt in der Bürgerservicestelle neu auf. Außerdem steht er zum Download zur Verfügung und kann auch online kostenlos bestellt ...

Nepomuk erstrahlt bald wieder in neuem Glanz

SPITZ. Der Dorferneuerungsverein Spitz kümmert sich derzeit um die Restaurierung der Nepomuk-Statue. Die Arbeiten werden vom Verein selbst sowie vom Land NÖ finanziert.

Corona-Lockerungen: Tourismus- und Freizeitbetriebe in Stadt und Bezirk sperren wieder auf

BEZIRK KREMS. Ab 29. Mai dürfen Tourismus- und Freizeitbetriebe wieder aufsperren. Auch in Stadt und Bezirk Krems kehrt damit wieder ein Stück Normalität zurück. Tips gibt einen Überblick, ...

Zahl der Straftaten steigt spürbar an

BEZIRK KREMS. Die Kriminalstatistik 2019 für Stadt und Bezirk Krems liegt vor. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Straftaten merklich gestiegen. Die Exekutive registriert verstärkt Aggressionen ...

Landesgalerie feiert ersten Geburtstag

KREMS-Stein. Vor einem Jahr, am 25. und 26. Mai 2019, eröffnete die Landesgalerie Niederösterreich als neues Museum für bildende Kunst. Der markante Neubau stellt einen Meilenstein in der ...

Nur mit Termin in Klinikum und Bezirkshauptmannschaft

KREMS. Wer derzeit eine Ambulanz des Kremser Universitätsklinikums oder die Bezirkshauptmannschaft aufsuchen möchte, muss vorab einen Termin vereinbaren. Andernfalls ist der Zutritt aus Sicherheitsgründen ...

Direktvermarktung: Hofladen neu eröffnet

MARIA LAACH. In der Gemeinde hat ein neuer Hofladen eröffnet, der rund um die Uhr zugänglich ist. Das Geschäft ging aus dem Bauernmarkt hervor, der immer samstags stattgefunden hat.

Neuer Boden, neues Dach: Stadt investiert 980.000 Euro in Sporthalle

KREMS. Insgesamt 980.000 Euro investiert die Stadt Krems in die Sanierung der städtischen Sporthalle. Die Trainingsbedingungen sollen sich durch diese Maßnahmen deutlich verbessern. Trotz Corona-Sicherheitsvorkehrungen ...