Kremser Tourismus neu aufgestellt

Hits: 384
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 08.01.2020 11:56 Uhr

KREMS. Der Kremser Tourismus startete mit Jahresbeginn in eine neue Ära. Die Agenden wurden von der Stadtmarketing GmbH übernommen. Die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betreibt nun die Infostelle am Körnermarkt.

Seit 1. Jänner 2020 ist die Tourismus-Info bei der Dominikanerkirche in den Händen der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH. Mit dieser Organisation hat die Stadt Krems einen professionellen Partner gefunden. Bürgermeister Reinhard Resch sieht in der Neuausrichtung neue Chancen für den Kremser Tourismus: „Mit verstärkten Marketingmaßnahmen, neuen Angeboten und Veranstaltungen sowie dem Ausbau des Kongresstourismus wollen wir einerseits den Bekanntheitsgrad der Stadt weiter steigern und die Weiterentwicklung als wichtigste Urlaubsdestination in Niederösterreich vorantreiben.“

Neue Produkte und Angebote

Michael Biedermann, Geschäftsführer der Stadtmarketing Krems GmbH, ergänzt: „Wir wollen in enger Zusammenarbeit mit den Tourismusbetrieben und den Gemeinden neue Produkte und Angebote entwickeln und die Tourismusstrategie wirksam umsetzen.“

Abschied von Gabriela Hüther

Diese Neuausrichtung bedeutet die Auflösung der Krems Tourismus GmbH. Zum Abschied bedankt sich Bürgermeister Resch bei der langjährigen Geschäftsführerin Gabriela Hüther: „Ihr Team hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich Krems als Tourismusdestination so erfolgreich entwickelt hat und die Nächtigungszahlen seit vielen Jahren kontinuierlich ansteigen.“

15 Jahre dabei

Hüther leitete seit 2005 das Kremser Tourismusbüro, seit 2011 als Geschäftsführerin der Krems Tourismus GmbH. In dieser Zeit wurde der Incoming- und Kongresstourismus-Bereich aufgebaut und in Zusammenarbeit mit vielen Partnern eine Tourismusstrategie für die nächsten 15 Jahre entwickelt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Startschuss für Tourismusstrategie: Spitz will mehr junge Gäste anlocken

SPITZ. Spitz ist eine der meistbesuchten Wachaugemeinden und bietet ein sehr hohes Potenzial. Die Gemeinde möchte nun gemeinsam mit den Tourismusverantwortlichen und den Betrieben eine Strategie entwickeln. ...

Landesweit einzigartig: Modeschule bietet ab Herbst auch ein Kolleg

KREMS. Im 75. Jahr ihres Bestehen erweitert die HLM HLW Krems ihr Angebot. Im Herbst 2020 startet ein Modekolleg – das einzige in Niederösterreich. Es richtet sich an Modefans, die bereits die ...

Auszeichnung: Volksschule Langenlois Vorreiter in Sachen Digitalisierung

LANGENLOIS. Für ihre langjährige Vorreiterrolle in der Vermittlung digitaler Kompetenzen erhielt die Volksschule Langenlois das „eEducation.Expert.Plus“-Zertifikat des Bundesministeriums ...

So bewerten die Bezirksparteichefs das Ergebnis der Gemeinderatswahl

BEZIRK KREMS. Die Gemeinderatswahl im Bezirk Krems ist vorbei. Großer Gewinner ist die ÖVP, die in 29 von 30 Gemeinden die Nase vorn hat. Über zahlreiche zusätzliche Mandate freuen ...

2.400 Gäste feierten am NÖ Trachtenball

GRAFENEGG. Die schönsten Trachten des Landes machten den 9. NÖ Trachtenball der Volkskultur Niederösterreich am 24. Jänner 2020 wieder zum besonderen Erlebnis für alle Besucher. Rund ...

Vereinsempfang: Bürgermeister sagt Danke

KRUMAU. Im Gasthaus „Zum Goldenen Kreuz“ fand der traditionelle Vereinsempfang statt. Die Marktgemeinde und Bürgermeister Josef Graf (ÖVP) luden alle Vereine aus dem Gemeindegebiet und die ...

Gemeinderatswahl: die Gewinner und Verlierer im Bezirk Krems

BEZIRK KREMS. Auch nach der Gemeinderatswahl bleibt die ÖVP die stärkste Kraft im Bezirk Krems. Sie konnte in 29 von 30 Bezirksgemeinden die Mehrheit für sich verbuchen. In vielen Gemeinden ...

Jagdpächter sanierten Denkmal in Brunn am Wald

BRUNN AM WALD. Das Erinnerungsdenkmal bei der Hubertushütte in Brunn am Wald erstrahlt nach seiner Sanierung in neuem Glanz.