Workshops an der HAK: Wie man sicher im Internet unterwegs ist

Hits: 26
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 13.02.2020 17:07 Uhr

KREMS. Einen Tag lang hat sich die HAK|HAS Krems  mit dem Thema Sicherheit im Internet beschäftigt. Experte Leo Hemetsberger von SaferInternet machte die ersten Klassen in vier Workshops zu diesem Thema fit.

Besonders durch den Einsatz von Tablets ist das Thema in der 1. Klasse sehr wichtig, um von Anfang an den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit der Internetnutzung zu gewährleisten und zu trainieren. Der Begriff des Überwachungskapitalismus von Shoshana Zuboff, einer US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin, wurde anhand von Beispielen erklärt. Neben Google wurde auch auf die Verwendung von alternativen Suchmaschinen, wie zum Beispiel DuckDuckGo oder Ecosia, aufmerksam gemacht.

Geballte Infos

Weiters wurde noch ein Leitfaden zum Schutz der Privatsphäre durchgearbeitet. Da jeder mindestens vier E-Mail-Adressen braucht und alle Apps unterschiedliche Passwörter verwenden, ist es günstig einen Passwortmanager zu benutzen. Die Schüler erhielten viele nützliche Links und Infos, wie sie sich im Fall eines Problems an die zuständigen Stellen wenden können.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Corona-Lockerungen: Tourismus- und Freizeitbetriebe in Stadt und Bezirk sperren wieder auf

BEZIRK KREMS. Ab 29. Mai dürfen Tourismus- und Freizeitbetriebe wieder aufsperren. Auch in Stadt und Bezirk Krems kehrt damit wieder ein Stück Normalität zurück. Tips gibt einen Überblick, ...

Zahl der Straftaten steigt spürbar an

BEZIRK KREMS. Die Kriminalstatistik 2019 für Stadt und Bezirk Krems liegt vor. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Straftaten merklich gestiegen. Die Exekutive registriert verstärkt Aggressionen ...

Landesgalerie feiert ersten Geburtstag

KREMS-Stein. Vor einem Jahr, am 25. und 26. Mai 2019, eröffnete die Landesgalerie Niederösterreich als neues Museum für bildende Kunst. Der markante Neubau stellt einen Meilenstein in der ...

Nur mit Termin in Klinikum und Bezirkshauptmannschaft

KREMS. Wer derzeit eine Ambulanz des Kremser Universitätsklinikums oder die Bezirkshauptmannschaft aufsuchen möchte, muss vorab einen Termin vereinbaren. Andernfalls ist der Zutritt aus Sicherheitsgründen ...

Direktvermarktung: Hofladen neu eröffnet

MARIA LAACH. In der Gemeinde hat ein neuer Hofladen eröffnet, der rund um die Uhr zugänglich ist. Das Geschäft ging aus dem Bauernmarkt hervor, der immer samstags stattgefunden hat.

Neuer Boden, neues Dach: Stadt investiert 980.000 Euro in Sporthalle

KREMS. Insgesamt 980.000 Euro investiert die Stadt Krems in die Sanierung der städtischen Sporthalle. Die Trainingsbedingungen sollen sich durch diese Maßnahmen deutlich verbessern. Trotz Corona-Sicherheitsvorkehrungen ...

Stadtbus: Ticketkauf wieder möglich

KREMS. Im Kremser Stadtbus darf die vordere Einstiegstür, die coronabedingt gesperrt war, nun wieder benützt werden. Somit ist ein Ticketkauf beim Fahrer wieder möglich.

Großzügige Geste von „Pfoten ohne Namen“

KREMS. Der Kremser Tierschutzverein „Pfoten ohne Namen“ hat eine große Menge Tierfutter an seine Klosterneuburger Vereinskollegen von „Animalfriends.at“ gespendet.