Fahrerflucht: Vier Verletzte bei Unfall auf B 35

Hits: 332
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 24.07.2020 14:37 Uhr

ROHRENDORF. Vier Verletzte forderte am Mittwoch ein Verkehrsunfall bei Rohrendorf. Der Unfallverursacher ergriff zunächst die Flucht, stellte sich dann aber am nächsten Tag der Polizei.

Eine 53-jährige Frau aus dem Bezirk Krems lenkte am 22. Juli 2020 gegen 17.05 Uhr einen Pkw auf der B 35 von Gedersdorf in Richtung Rohrendorf. Hinter ihr fuhr ein weiterer Pkw, der von einem 31-jährigen Mann aus dem Bezirk Krems-Land gelenkt wurde. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte ein weiterer nachfolgender Pkw, mit einem 26-Jährigen St. Pöltner, gegen das Heck des zweiten Fahrzeugs geprallt sein. Der Pkw des 31-Jährigen wurde dabei gegen das Fahrzeug der Frau geschleudert. Eines der Fahrzeuge dürfte in weiterer Folge noch in ein entgegenkommendes Auto geschleudert worden sein, bei dem eine 75-jährige Frau aus Krems am Steuer saß.

Ein Schwerverletzter

Bei dem Unfall wurde die 75-jährige unbestimmten Grades und ihr 80-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst in das Universitätsklinikum Krems gebracht. Die 53-Jährige und der 31-Jährige wurden leicht verletzt und begaben sich selbst in ärztliche Behandlung. Bei dem 31-Jährigen wurde zudem eine Alkoholisierung festgestellt. Er wurde der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Unfallfahrer flüchtete zu Fuß

Nach dem Verkehrsunfall flüchtete der 26-jährige St. Pöltner zu Fuß von der Unfallstelle. Eine sofortige Fahndung verlief ohne Erfolg. Der Mann stellte sich jedoch am nächsten Vormittag der Polizeiinspektion Hadersdorf am Kamp. Als Grund für die Fahrerflucht gab er einen Schockzustand an. Der junge Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt. Die B 35 war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 18.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Über 30 Kids verbrachten spannende Ferienspielwoche in Gföhl

GFÖHL. Sport, Spiel und Spaß standen im Mittelpunkt der Ferienspiels der ASVÖ-NÖ am Sportplatz des Gföhler Fußballvereins. Mehr als 30 Kinder fanden sich dort täglich ...

Regionalmanagerin geht in Ruhestand: Stadtchef dankt für gute Zusammenarbeit

KREMS. Bei einem Besuch im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Reinhard Resch bei Regionalmanagerin Christa Stelzmüller von der NÖ Landeskliniken Holding für ihre herausragende Arbeit ...

Achtungserfolge bei Schwimm-Meisterschaften in Graz

KREMS. Anfang August fanden in der „Auster“-Schwimmhalle in Graz die Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften im Schwimmen statt, an denen sieben Athletinnen im Alter von ...

Stift Dürnstein jetzt jeden Samstag bis 20 Uhr geöffnet

DÜRNSTEIN. Noch bis 26. September ist das Stift Dürnstein mit seiner neuen Ausstellung „Entdeckung des Wertvollen“ jeden Samstag bis 20 Uhr geöffnet. So kann das Wahrzeichen der Wachau ...

Sparkassenstiftung übergibt 30.000 Euro an Neue Mittelschule

GFÖHL. Die Sparkassenstiftung unterstützt die bereits im Vorjahr fertiggestellte Außensportanlage der Neuen Mittelschule Gföhl mit einer großzügigen Spende von 30.000 Euro. ...

Neue Plattform bündelt Audioguides

WACHAU. In der Wachau gibt es bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Audioguides, die über diverse Plattformen und Betreiber angeboten werden. Diese Angebote werden nun auf einer Plattform gesammelt, ...

Zwei Jahre „art in print“

KREMS-EGELSEE. Mit zahlreichen Gästen feierte der Kunstverlag „art in print“ sein zweijähriges Bestehen in Egelsee.

Eigene Handy-App fürs Straßertal

STRASS. Im Zuge der touristischen Neupositionierung von Straß im Straßertal wurde eine neue Smartphone-App entwickelt, welche den Besuchern einen umfassenden Überblick über die Gemeinde ...