Kuenringerbad: Badespaß im Einklang mit der Natur

Hits: 130
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 06.07.2020 08:00 Uhr

DÜRNSTEIN. Das Kuenringerbad in Dürnstein ist ein Fixpunkt im Sommer für all jene, die ein möglichst naturnahes Badeerlebnis suchen, dabei jedoch nicht auf Komfort verzichten möchten.

Das Kuenringerbad ist das einzige vollbiologische Bad in ganz Niederösterreich. Eröffnet wurde es 1973, damals jedoch noch als gewöhnliches Freibad. Der große Umbau zu einem Naturbad erfolgte 2006. Seither wird bei der Wasserhygiene auf chemische Zusätze verzichtet. Das Kuenringerbad ist somit ideal für Wasserratten, die auf Chlor verzichten möchten. Damit sich keine Keime bilden, darf das Wasser nicht zu warm werden. Klettert die Temperatur doch einmal über 25 Grad, wird kaltes Frischwasser zugeführt.

Badegäste parken gratis

Das Kuenringerbad hat mittlerweile viele treue Stammgäste, die sogar von Wien oder Oberösterreich kommen. Sie freuen sich über eine 900 Quadratmeter große Schwimmfläche mit einer Tiefe von bis zu drei Metern, ein Kinderbecken und großzügige Liegewiesen. Weiters gibt es ein Büfett, kostenloses W-LAN sowie einen Liegen- und Sonnenschirmverleih. Direkt vor der Tür befindet sich ein großer Parkplatz. Badegäste, die ihr Kennzeichen an der Kassa nennen, dürfen gratis parken.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Landjugend-Gruppe in Dürnstein

DÜRNSTEIN. Die Landjugend Niederösterreich freut sich über die Gründung einer weiteren Ortsgruppe im Bezirk Krems. Am 20. September hat sich unter Führung von Leiterin Franziska ...

Stadt Krems ehrt Polizeibeamte

KREMS. Herbert Prandtner verabschiedet sich als Kommandant der Polizeiinspektion Krems. Norbert König zeichnete sich bei der Aufklärung eines Raubdelikts durch besonderes Engagement aus. Bürgermeister ...

Literatur, Musik und Kulinarik: Weinstadt lockt mit zwei Festivals

LANGENLOIS/SCHIltern. In der Weinstadt gehen in den kommenden Tagen gleich zwei Festivals über die Bühne: die traditionelle „Septemberlese“ sowie das Musik- und Genussfestival „Kultur in ...

„Es wäre schade um das Ganze“: Ernst Kalt kämpft um Schillerstraße

KREMS. Lokalhistoriker Ernst Kalt widmete seinen jüngsten VHS-Vortrag der Kremser Schillerstraße. Dabei führte er seine Zuhörer durch die rund 170-jährige Geschichte der ehemaligen ...

Feierliche Eröffnung bei der Domäne Wachau

DÜRNSTEIN. Die Winzergenossenschaft Domäne Wachau hat kürzlich einen modern gestalteten Shop in der Dürnsteiner Altstadt eröffnet.

Neuer Gutscheinautomat bietet Geschenkidee für Kurzentschlossene

KREMS. Einkaufsgutscheine rund um die Uhr gibt es jetzt in der Kremser Innenstadt. Neben Mund-­Nasen-Schutzmasken und Desinfektionssprays verkauft ein Automat dort nun auch den „Kremser Zehner“. ...

Stromzähler haben bald ausgedient

BEZIRK KREMS. Ab Oktober tauscht die EVN-Tochter Netz NÖ in sämtlichen Haushalten die Stromzähler. Als erste Gemeinden im Bezirk Krems bekommen Albrechtsberg, Jaidhof, Lichtenau und Weinzierl ...

Beherzter Löscheinsatz: Gemeindeverband dankt Feuerwehr

LANGENLOIS. Geschäftsführer Gerhard Wildpert vom Gemeindeverband bedankte sich mit einer Sachspende bei den Feuerwehren Langenlois, Gobelsburg-Zeiselberg und Zöbing für den raschen ...