Regionalmanagerin geht in Ruhestand: Stadtchef dankt für gute Zusammenarbeit

Hits: 163
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 12.08.2020 11:43 Uhr

KREMS. Bei einem Besuch im Rathaus bedankte sich Bürgermeister Reinhard Resch bei Regionalmanagerin Christa Stelzmüller von der NÖ Landeskliniken Holding für ihre herausragende Arbeit im Bereich des Universitätsklinikums Krems. Sie tritt ihren wohlverdienten Ruhestand an.

Anlässlich ihres bevorstehenden Pensionsantritts hatte der Stadtchef die ehemalige Pflegedirektorin des Universitätsklinikums Krems und nunmehrige Regionalmanagerin Christa Stelzmüller ins Rathaus eingeladen. Als Regionalmanagerin war sie für die Landeskliniken St. Pölten-Lilienfeld, Krems, Tulln und Klosterneuburg zuständig. Stelzmüller war maßgeblich an der Weiterentwicklung der Region beteiligt.

Fürs Klinikum eingesetzt

Besondere Anliegen waren ihr der Ausbau der Onkologie und der Palliativstation am Universitätsklinikum Krems. Auch der Erhalt der Kardiologie als klinische Abteilung lag ihr am Herzen. „Sie haben sich mit voller Kraft, Ausdauer für das Universitätsklinikum Krems eingesetzt und immer das Ganze im Auge behalten“, bedankte sich Bürgermeister Reinhard Resch bei der Gesundheitsmanagerin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue Landjugend-Gruppe in Dürnstein

DÜRNSTEIN. Die Landjugend Niederösterreich freut sich über die Gründung einer weiteren Ortsgruppe im Bezirk Krems. Am 20. September hat sich unter Führung von Leiterin Franziska ...

Stadt Krems ehrt Polizeibeamte

KREMS. Herbert Prandtner verabschiedet sich als Kommandant der Polizeiinspektion Krems. Norbert König zeichnete sich bei der Aufklärung eines Raubdelikts durch besonderes Engagement aus. Bürgermeister ...

Literatur, Musik und Kulinarik: Weinstadt lockt mit zwei Festivals

LANGENLOIS/SCHIltern. In der Weinstadt gehen in den kommenden Tagen gleich zwei Festivals über die Bühne: die traditionelle „Septemberlese“ sowie das Musik- und Genussfestival „Kultur in ...

„Es wäre schade um das Ganze“: Ernst Kalt kämpft um Schillerstraße

KREMS. Lokalhistoriker Ernst Kalt widmete seinen jüngsten VHS-Vortrag der Kremser Schillerstraße. Dabei führte er seine Zuhörer durch die rund 170-jährige Geschichte der ehemaligen ...

Feierliche Eröffnung bei der Domäne Wachau

DÜRNSTEIN. Die Winzergenossenschaft Domäne Wachau hat kürzlich einen modern gestalteten Shop in der Dürnsteiner Altstadt eröffnet.

Neuer Gutscheinautomat bietet Geschenkidee für Kurzentschlossene

KREMS. Einkaufsgutscheine rund um die Uhr gibt es jetzt in der Kremser Innenstadt. Neben Mund-­Nasen-Schutzmasken und Desinfektionssprays verkauft ein Automat dort nun auch den „Kremser Zehner“. ...

Stromzähler haben bald ausgedient

BEZIRK KREMS. Ab Oktober tauscht die EVN-Tochter Netz NÖ in sämtlichen Haushalten die Stromzähler. Als erste Gemeinden im Bezirk Krems bekommen Albrechtsberg, Jaidhof, Lichtenau und Weinzierl ...

Beherzter Löscheinsatz: Gemeindeverband dankt Feuerwehr

LANGENLOIS. Geschäftsführer Gerhard Wildpert vom Gemeindeverband bedankte sich mit einer Sachspende bei den Feuerwehren Langenlois, Gobelsburg-Zeiselberg und Zöbing für den raschen ...