Weltweiter Kunststoffspezialis Greiner für Standortinvestitionen ausgezeichnet

Hits: 71
David Winkler-Ebner Online Redaktion, 13.11.2019 08:01 Uhr

KREMSMÜNSTER. Die Firma Greiner erhält die Auszeichnung für gesellschaftliche Verantwortung der oberösterreichischen Industrie.

Feierlich wurde in Linz die „Corona“ verliehen. Mit diesem Preis werden Unternehmen in Oberösterreich ausgezeichnet, die besondere Investitionen getätigt und Arbeitsplätze in der Region geschaffen haben.

Preis für Standortinvestition

Der Kunststoff- und Schaumstoffspezialist Greiner aus Kremsmünster durfte sich über die „Standort-CORONA“ in Gold freuen. „Auch wenn wir mit 140 Standorten in 33 Ländern vertreten sind, schlägt unser Herz in Oberösterreich und natürlich ist neben dem Herz auch das Hirn im Kremstal beheimatet. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind unser wichtigstes Kapital“, freut sich Vorstandsvorsitzender Axel Kühner über die Trophäe. Das Unternehmen blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis ins Gründungsjahr 1868 reicht. Heute zählt Greiner zu den weltweit führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie. In den letzten Jahren hat Greiner mit dem Ausbau des Greiner Bio-One Headquarters und dem Ausbau der Konzernzentral zum Greiner Campus über 26 Millionen Euro in Kremsmünster. investiert. Weltweit beschäftigt Greiner knapp 11.000 Mitarbeiter, rund 2.400 davon arbeiten in Oberösterreich. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Greiner laut eigenen Angaben ein Anliegen. Deshalb gibt es am Standort Kremsmünster seit 2003 eine Krabbelstubbe für die Kinder der Mitarbeiter.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kremsmünsterer Gemeindechronik ist jetzt in der Hand von Michael Söllner

KREMSMÜNSTER. Michael Söllner übernahm die Führung der Kremsmünsterer Gemeindechronik.

Schwer verletzt: Wanderin 50 Meter abgestürzt

HINTERSTODER. Bei einer Wanderung von der Spitzmauer in Richtung Prielschutzhaus rutschte eine 59-jährige Wanderin aus Deutschland am Weg aus, und stürzte 50 Meter im steilen Gelände ...

Feierlicher Abschluss der Reifeprüfung

KREMSMÜNSTER. Feierlich wurden die Maturanten im Stiftsgymnasium Kremsmünster nach ihrer Reifeprüfung verabschiedet.

Helmut Holzinger als Obmann der Fachgruppe der oberösterreichischen Seilbahnen bestätigt

HINTERSTODER. Helmut Holzinger wurde bei der konstituierenden Sitzung der Fachgruppe der oberösterreichischen Seilbahnen für die Funktionsperiode bis 2025 in seiner Funktion als Fachgruppenobmann ...

Freude über Matura im BRG/BORG Kirchdorf

KIRCHDORF AN DER KREMS. Die Schüler des Bundesrealgymnasiums (BRG) und Bundesoberstufenrealgymnasiums (BORG) Kirchdorf haben ihren Schulabschluss in der Tasche. Auch einige ausgezeichnete Erfolge ...

Josef Weiermair bleibt Fachgruppenobmann der oberösterreichischen Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen

KIRCHDORF AN DER KREMS. Josef Weiermair bleibt Fachgruppenobmann der oberösterreichischen Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen.

Pettenbacher erneut zum Landesschulsprecher gewählt

PETTENBACH. Julian Angerer (Union Höherer Schüler OÖ) aus Pettenbach wurde erneut zum Landesschulsprecher im Bereich der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) gewählt. ...

Freiwillige Feuerwehr Micheldorf erhielt digitales Funksystem

MICHELDORF IN OÖ. In ganz Oberösterreich wird aktuell das Funksystem der Feuerwehren von einem analogen System auf ein digitales umgestellt. Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Micheldorf war ...