Explosion in Halle eines Entsorgungsbetriebes (Update 13.15 Uhr)

Hits: 3294
Die Rauchsäule ist weithin sichtbar   Foto: Fotokerschi.at/Bayer
Die Rauchsäule ist weithin sichtbar Foto: Fotokerschi.at/Bayer
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 10.10.2019 09:21 Uhr

HÖRSCHING. Heute früh, 10. Oktober, kam es kurz nach 8 Uhr in einer Halle eines Entsorgungsbetriebes in Hörsching zu einer Explosion. 

Bei dieser wurden fünf Personen verletzt, davon zwei schwer. Derzeit befinden sich keine Personen mehr in der Halle, Kräfte von Rettung, Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz. 

Sobald weitere Details vorliegen, werden wir sie mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden halten. 

Update 11.50 Uhr: 

Aktuell stehen 16 Feuerwehren mit 35 Fahrzeugen im Einsatz, rund 250 Einsatzkräfte der Feuerwehren bekämpfen den Brand, der sich über 2 Hallen erstreckt. Ein Ausbreiten auf weitere Betriebsanlagen konnte bislang verhindert werden. 

Eine Explosion aus noch unbekannter Ursache um kurz nach 8 Uhr morgens war vermutlich der Auslöser für den Großbrand im Ortsteil Breitbrunn in der Gemeinde Hörsching. Mehr als 20 Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im betroffenen Bereich, aktuell spricht man von 5 leicht und 3 schwer verletzten Personen.

Die Feuerwehren sind mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort, unter anderem mit Spezialgeräten zur Brandbekämpfung sowie Großtanklöschfahrzeugen zur Sicherung der Löschwasserversorgung. Laut Auskunft der Einsatzleitung vor Ort ist der Brand unter Kontrolle, Sachverständige zur Beurteilung der Rauchentwicklung sind eingesetzt. Der Flugbetrieb am nahegelegenen Flughafen Linz-Hörsching ist aktuell nicht betroffen.

Quelle: Pressestelle Landes-Feuerwehrkommando OÖ

Update 13.15 Uhr:

Laut Auskunft von Sascha Baumgartner, Polizeisprecher Linz-Land, konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden, auch wenn die Löscharbeiten noch andauern. Ein Großbagger ist im Einsatz um die Einsturzgefahr der Halle zu bannen. 

Die Ursache der Explosion oder Verpuffung in der Halle1, in der sich die Pressmaschine befindet und wo die Abfälle sortiert werden, konnte noch nicht geklärt werden. Das Landeskriminalamt hat jedoch bereits mit den Erhebungen begonnen. 

Ein trauriges Update gab es auch bei den Verletzten. Die Zahl wurde von fünf auf neun verletzte Personen erhöht. Drei Schwerverletzte wurden in die Krankenhäuser nach München, Wien und Linz gebracht.  

 

Kommentar verfassen



Wer macht in den Gemeinden in Linz-Land das Rennen?

LINZ-LAND. In den 22 Gemeinden des Bezirks entscheidet sich am Sonntag, wie in den nächsten sechs Jahren die Mandate im Gemeinderat verteilt sein werden und wer im Bürgermeistersessel Platz nimmt. Tips ...

Rituale und Gewohnheiten am Wahl-Sonntag

LINZ-LAND. Für die einen ist der Wahlsonntag ein Tag wie jeder andere. Andere wiederum haben schon richtige Traditionen eingeführt. Die Tips-Redakteure aus dem Bezirk verraten, wie sie diesen Tag verbringen. ...

Banner für besondere Kundenorientierung ausgezeichnet

LEONDING. Langjähriges Engagement für Kundenorientierung macht sich beim Batteriehersteller Banner bezahlt. So wurde dem Unternehmen im Rahmen der 18. EUCUSA Sommergespräche in Wien erstmals der internationale ...

Schneewittchen und Co. neu erzählt: Kinderkulturherbst zum Schulstart

NEUHOFEN. Mit dem Start des neuen Kindergarten- und Schuljahres kommt für die Kinder auch das Kulturangebot nicht zu kurz. Mehrere Aufführungen stehen im Herbst auf dem Programm.

Bodenbündnistafel überreicht: Neuhofen für nachhaltigen Umgang

NEUHOFEN. Mitglieder des Bündnisses haben die Aufgabe, Bewusstsein für die Bedeutung des Bodens zu schaffen. Neuhofen wurde darin nun aufgenommen.

Taxilenker von Fahrgast angegriffen und beraubt: Polizei sucht Zeugen

TRAUN. Ein bislang Unbekannter ließ sich am 25. September nachts per Taxi von Wien nach Traun kutschieren und raubte anschließend den Taxilenker aus. 

„Und ewig rauschen die Gelder“ im ABC Ansfelden

ANSFELDEN. Die Theatergruppe des Siedlervereins Ansfelden ist mit einer neuen Aufführung zurück. Das unterhaltsame Stück wird im Anton Bruckner Centrum zu sehen sein.

Blitzeinbruch in Hörschinger Tankstelle - mehrere tausend Euro Schaden

HÖRSCHING. Bei einem Blitzeinbruch in eine Tankstelle in Hörsching am 25. September um 3.10 Uhr erbeuteten die Täter einen Standtresor.