Musikgenuss in Stiftsatmosphäre: Wilheringer Orgelherbst startet

Hits: 102
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 20.09.2020 08:00 Uhr

WILHERING. Beginnend mit Freitag, 25. September, startet im Stift Wilhering der traditionelle „Wilheringer Orgelherbst“. Bei fünf Konzerten wird musikalischer Hochgenuss für freien Eintritt geboten.

Die Veranstaltungsreihe wird mit einem Orgel-Improvisationskonzert der international gefeierten Orgelvirtuosin Sophie-Véronique Cauchefer-Choplin aus Paris am Freitag, 25. September, um 19 Uhr eröffnet. Die Künstlerin zählt zur Elite in der französischen Orgelszene der Gegenwart. Die weiteren Konzerte werden von den beiden Konzertorganisten Christian von Blohn (Saarbrücken) und Ugo Sforza (Bari/Linz) bestritten. Die Veranstaltungen finden am Freitag, 9. und am Freitag, 16. Oktober, jeweils um 19 Uhr statt.

Im Rahmen des Festgottesdienstes zum Kirchweihfest gastiert am Sonntag, 18. Oktober, ab 10 Uhr das saarländische Vokal­ensemble „Collegium Vocale Blieskastel“ unter der Leitung von Christian von Blohn zusammen mit dem Wilheringer Stiftsorganisten Ikarus Kaiser an der Orgel.

Historische Musikinstrumente

Die Konzertreihe des „Wilheringer Orgelherbstes“ besteht bereits seit 2001. Beinahe jährlich wurden seitdem die historischen Orgeln in dem Zisterzienserstift in Szene gesetzt. Die Haupt­orgel der Stiftskirche Wilhering aus dem Jahr 1884 ist das erste große Orgelwerk Leopold Breinbauers. Sein Todestag jährt sich heuer zum 100. Mal. Die barocke Chororgel von Nikolaus Rummel stammt aus dem Jahr 1746. Beide Instrumente wurden in den Jahren 2016 bis 2018 durch die renommierte Orgelbaufirma Kuhn AG grundlegend restauriert.

Gemeinsame Exkursion

Mit einer gemeinsamen Orgel-Fahrt am Nationalfeiertag in die Pfarrkirchen Moosdorf, Mauerkirchen und in die Filialkirche Vormoos im Innviertel wird das Herbstprogramm des „Wilheringer Orgelherbst“ ergänzt. Bei dem Ausflug erleben die Teilnehmer gleich mehrere Orgeln aus drei Jahrhunderten. Eine verbindliche Anmeldung für die Exkursion ist bis 21. Oktober per Mail an musikarchiv@stiftwilhering.at oder telefonisch unter 0664/8708641 möglich. Die Teilnehmergebühr beträgt 35 Euro pro Person – 20 Euro Rabatt gibt es für Jugendliche und Studenten. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Digital statt Zettelwirtschaft: Gästeregistrierung mit LOGME

LEONDING. Wegen der Coronavirus-Pandemie müssen Gastronomen in Oberösterreich derzeit ihre Gäste registrieren. Mit der App „LOGME“ funktioniert das einfach, schnell und unkompliziert. ...

Smurfit Kappa setzt neue Maßstäbe in der Papierindustrie

ANSFELDEN. Zwei Jahre wurde am Standort in Nettingsdorf gebaut, um 134 Millionen Euro wurde das größte Bauprojekt in der Geschichte des Papierwerkes umgesetzt. Mit den neuen Energieanlagen wurde ...

Crystal-Meth-Dealer festgenommen

TRAUN/LINZ. Nach monatelangen Ermittlungen konnte die Polizei in Traun zwei slowakische Staatsbürger festnehmen: Ein 26-Jähriger wird beschuldigt, große Mengen an Crystal Meth von der Slowakei ...

Vater drehte in Paschinger Indoorspielplatz durch: Lebenslanges Hausverbot

PASCHING. Brutal zusammengeschlagen hat am Sonntag ein 47-Jähriger aus Linz einen Mitarbeiter eines Indoor-Kinderspielplatzes in Pasching. Grund dafür: Der Bummelzug, mit dem seine Kinder ...

17-Jähriger mit Messer bedroht: Zeugenaufruf

TRAUN. Von einem unbekannten Mann beraubt wurde am 23. Oktober ein 17-Jähriger in Traun. Der Mann wollte dem Jugendlichen seine Kopfhörer abkaufen: Anstatt zu zahlen, bedrohte ...

Bruckner 200: Veranstaltungsreihe startet wieder

ANSFELDEN. Unter dem Motto „Bruckner und Beethoven“ wird die Veranstaltungsreihe Bruckner 200 auch im außergewöhnlichen Jahr 2020 über die Bühne gehen.

Flüchtiger Alkolenker nach Unfall ausgeforscht

ANSFELDEN. Nach einem Auffahrunfall beim „Kärcher-Kreisverkehr“ in Haid erstattete ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Anzeige, dass ihm ein Unbekannter von hinten aufgefahren, und dann geflüchtet ...

Gesundheitsvortrag: Länger und besser leben

ANSFELDEN. Am Mittwoch, 28. Oktober, findet im ABC Ansfelden ein Vortrag mit dem diplomierten Krankenpfleger Steffen Eichwald statt.