Sonntag 14. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Der Bezirk Linz-Land startet in das Bruckner-Jubiläumsjahr

Marlis Schlatte, 02.01.2024 14:59

LINZ-LAND/ANSFELDEN. Anton Bruckner wurde vor 200 Jahren, am 4. September 1824, in Ansfelden geboren. Deshalb wird er im Jubiläumsjahr natürlich auch im Bezirk Linz-Land gebührend gefeiert.

Peter Aigner, Obmann des Brucknerbunds Ansfelden, freut sich auf das Jubiläumsjahr 2024. (Foto: Reinhard Winkler)
Peter Aigner, Obmann des Brucknerbunds Ansfelden, freut sich auf das Jubiläumsjahr 2024. (Foto: Reinhard Winkler)

Der musikalische Startschuss im Bezirk dafür erfolgt am 6. Jänner um 17 Uhr im ausverkauften Festsaal der Gartenbauschule Ritzlhof/Ansfelden. Das eigens für diesen Anlass zusammengestellte Anton-Bruckner-Geburtstagsorchester mit Schülern der Landesmusikschulen des Bezirks wird unter der Leitung von Peter Aigner Werke aus Ländern, die Anton Bruckner besucht hat, zum Besten geben. Moderiert wird das Konzert von LAbg. Renate Heitz.

Am 19. Jänner findet um 19.30 Uhr ein Abend unter dem Titel „Einblicke in das Leben Anton Bruckners“ statt. Briefe von und an Bruckner, zeitgenössische Berichte, Klaviermusik und das Streichquintett von Anton Bruckner mit Peter Aigner und Freunden werden dabei im Anton Bruckner Centrum Ansfelden zu hören sein. Für dieses Konzert gibt es unter anderem vergünstigte Jugendtickets.

Auch Brucknerbund jubiliert

Der Brucknerbund Ansfelden wurde 1924, anlässlich des 100. Geburtstages von Anton Bruckner gegründet. Daher zelebriert auch der Brucknerbund Ansfelden 2024 seinen 100. Geburtstag. Gefeiert wird vom 9. bis 12. Mai im Rahmen des Brucknerfrühlings mit Gottesdiensten, einem Workshop für Kinder und einem Festkonzert am 11. Mai mit der 7. Symphonie Anton Bruckners in einer Fassung für neun Musiker in der Pfarrkirche Ansfelden.

Konzerte der Musikschüler

Der Veranstaltungsreigen geht weiter mit fünf Matineen der Landesmusikschulen Ansfelden, Enns, Leonding, Neuhofen/Krems und Traun, allesamt im Pfarrhof Ansfelden in den Monaten April, Mai, Juni und Oktober. Am 11. Oktober gastieren die St. Florianer Sängerknaben, deren berühmtestes Mitglied ja Anton Bruckner war, in der Pfarrkirche Ansfelden. Im November beschließt dann die Reihe Bruckner 200-2024 das Jubiläumsjahr.

Weitere Informationen, Online-Anmeldungen und Termine gibt es unter:

www.brucknerbund-ansfelden.at

www.abc.ansfelden.at


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden