Donnerstag 18. Juli 2024
KW 29


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

NETTINGSDORF. Am 22. Juni 2024 erwartet Musik- und Krimifans ein außergewöhnliches Event: Die Werksmusik Nettingsdorf präsentiert in Zusammenarbeit mit der Theatergruppe Siedlerverein Ansfelden die „Crime Night“ - ein Konzertformat, das Blasmusik mit Krimi verbindet.

 (Foto: Peter Forstner)
(Foto: Peter Forstner)

Innovativ und spannend wird es bei der „Crime Night“ in Ritzlhof zugehen. Nicht nur erstklassige Blasmusik wird geboten, sondern auch ein packender Krimi, der zwischen den Musikstücken aufgeführt wird. Unter dem Motto „Krimi und Musik“ schlüpfen Mitglieder der Werksmusik und der Theatergruppe Siedlerverein Ansfelden in die Rollen bekannter Detektive und Verdächtiger.

Die Idee zu diesem besonderen Konzertformat stammt von der jungen Dirigentin der Werksmusik, Elisa Lapan, die erst kürzlich den zweiten Platz beim österreichweiten Dirigentenwettbewerb 2024 erreichte. Gemeinsam mit einer Projektgruppe der Werksmusik wurde die Idee konzipiert und umgesetzt, um dem Publikum einen unvergesslichen Abend zu bieten.

Ein musikalisch-theatralisches Erlebnis

Die Zuschauer erwartet ein Abend voller Spannung und Unterhaltung. Zwischen bekannten Stücken wie „Mission Impossible“, „The Police Academy March“ oder dem „Kriminal Tango“ werden sie in die Welt eines packenden Krimis entführt. Bekannte Figuren wie Miss Marple und Mister Holmes werden auf der Bühne zum Leben erweckt und sorgen für Nervenkitzel.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 22. Juni 2024, um 19:30 Uhr in Ritzlhof statt. Bei Schönwetter wird im Innenhof des Vierkanters gespielt, bei Schlechtwetter findet diese im Mehrzwecksaal der Schule statt. Der Eintritt zur „Crime Night“ ist auf freiwilliger Spendenbasis, damit jeder die Möglichkeit hat, dieses außergewöhnliche Ereignis zu erleben.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden