Verhandlung wegen Flutlichts nach 18 Jahren am Verwaltungsgericht

Hits: 370
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 14.02.2021 08:45 Uhr

PASCHING. Schon im Jahr 1997 befürchteten die Anrainer des Waldstadions Beeinträchtigungen durch die Flutlichtanlage und vereinbarten mit der Gemeinde Pasching als Eigentümerin, dass jede Veränderung abzustimmen ist. Da dies nicht passierte, war vergangenen Donnerstag der erste Verhandlungstag am Verwaltungsgericht.

Bereits beim ersten Umbau im Jahr 2002 hielt sich die Gemeinde laut Anrainern nicht an diese Vereinbarung. Es folgten bis Mai 2017 mehrere Aufrüstungen, um den hohen Anforderungen bei Fernsehübertragungen gerecht zu werden. Dabei argumentierte die Gemeinde, dass keine Genehmigung für ihre Flutlichtanlage erforderlich sei und beachtete die erhobenen Beschwerden nicht.

Da das Flutlicht zum Teil so stark in Gärten und Fenster strahlt, dass die Anrainer bei vielen Tätigkeiten, wie dem Lesen, geblendet werden, ersuchten sie die Aufsichtsbehörde um Hilfe. Diese forderte ein Bewilligungsverfahren und eröffnete damit den Weg zum Landesverwaltungsgericht.

Der erste Verhandlungstag zeigte, dass die massiven Belästigungen unumstritten sind. Die Gemeinde möchte jedoch die Anlage für weitere fünf Jahre an je 25 Tagen im Jahr betreiben.

Entscheidung ausständig

Das Gericht muss nun entscheiden, ob die Widmung als Sport- und Spielfläche für die nachträgliche Genehmigung der bundesligatauglichen Ausleuchtung ausreicht oder ob die Anlage schon früher auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden muss. Inzwischen erwägen die Anrainer, ob sie die weiterhin gültige Vereinbarung aus dem Jahr 1997 gegenüber der Gemeinde einfordern. Dies könnte den Spielbetrieb des LASK und des FC Juniors OÖ ordentlich ins Trudeln bringen.

Kommentar verfassen



Seniorenmeisterschaft: Badminton-Erfolg der Union Neuhofen

NEUHOFEN. Erneute Erfolge kann die Sektion Badminton der Union Neuhofen verzeichnen. Bei der Österreichischen Meisterschaft waren die teilnehmenden Spieler erfolgreich.

Gastvortrag über Missio-Land Pakistan

PASCHING. Am 12. Oktober fanden gleich zwei Ereignisse in der Pfarrkirche Pasching statt. Nach der musikalischen Darbietung der Gruppe Sing&Pray berichtete Mervyn Lobo von der Armut in Pakistan.

Trotz einstweiliger Verfügung: Mann attackierte seine Ehefrau

LINZ-LAND. Trotz einstweiliger Verfügung verschaffte sich ein 42-jähriger aus dem Bezirk Perg in der Nacht auf Dienstag Zutritt zu der Wohnung seiner 30-jährigen Ehefrau im ...

Miteinander plaudern in der Lukaskirche

LEONDING. Das soziale Miteinander und die Begegnung werden in der Evangelischen Lukaskirche in Leonding groß geschrieben. Dort findet jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr eine Plauderstunde statt.

Bezirkslandjugend hielt Herbsttagung ab

LINZ-LAND. Die Bezirkslandjugend Linz-Land lud vergangenes Wochenende, am 23. Oktober, zur alljährlichen Herbsttagung ein. Dabei ließ man das letzte Landjugendjahr Revue passieren. Auch einige Ehrungen ...

Ansfelden: Start der Verkehrszählung

ANSFELDEN. Im Juli 2021 wurde im Gemeinderat ein Verkehrskonzept für die Stadtgemeinde Ansfelden in Auftrag gegeben. Nun startet die Fahrzeugzählung.

Traun testet Notfallversorgung bei möglichen Blackouts

TRAUN. Ein drohender Blackout ist mittlerweile in aller Munde. Die gesamte Wasserversorgung der Stadt Traun wurde daher kürzlich zu Testzwecken über eine Notstromversorgung betrieben. 

Malwettbewerb der Volksschule Traun

TRAUN. Der beliebte Malwettbewerb „Mein schönstes Ferienerlebnis“ wurde auch heuer wieder vom Elternverein der Volksschule Traun angeboten. Den Gewinnern winkte ein toller Preis.