Fragenbeantwortung des Landes zeigt Lücken bei Ersatzaufforstungen

Hits: 59
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 11.07.2022 16:24 Uhr

PASCHING. Die für das Trainingszentrum in Pasching vorgeschriebene Ersatzaufforstung ist noch immer nicht vollständig. Daher hatte der Abgeordnete Rudi Hemetsberger (Grüne) im April beim Land OÖ angefragt, warum keine Sicherstellung erfolgte.

Die nun vorliegende Fragenbeantwortung von Landesrätin Michaela Langer-Weninger (ÖVP) zeigt für Ruth Kropshofer, Sprecherin der Bürgerinitiative Waldschutz Pasching, deutliche Lücken im Forstgesetz von 1975 auf. So ist es bei jeder Autovermietung selbstverständlich, dass ein Kautionsbetrag von einem Kreditgeber garantiert werden muss. Bei einer Rodung dürfe laut dem Schreiben der Landesrätin jedoch eine Sicherheitsleistung nur verlangt werden, wenn der Sachbearbeiter begründete Zweifel hat, dass die vorgeschriebene Wiederbewaldung tatsächlich erfolgt.

Solche Zweifel hatte die Forstbehörde bei Erteilung der Rodungsbewilligung zu über 26.000 Quadratmetern Heidewald an die FC Juniors GmbH im August 2019 nicht. Eine Rückforderung von Förderungen ist laut der Landesrätin nicht vorgesehen. Das Land verlässt sich darauf, dass, wenn es eine Rechtsnachfolgerin geben sollte, diese alle Rechte und Pflichten der FC Juniors GmbH übernimmt.

Für Ruth Kropshofer ist ungewiss, ob es der Gemeinde Pasching gelingen wird, einen Nachmieter für die mit etlichen Auflagen verbundenen vier Fußballtrainingsplätze zu finden, wenn dieser 4.500 Quadratmeter befristet Rodungsfläche pflegen muss und zusätzlich noch 16.000 Quadratmeter Ersatzaufforstung umzusetzen hat. Dass ein Sachbearbeiter des Landes die schwierige Frage von Sicherheitsleistung zu beurteilen habe, obwohl dieser im Rodungsverfahren selbst keine grundlegenden Entscheidungen treffen sollte, ist laut Bürgerinitiative ein schwerwiegender Fehler, der dringend behoben werden sollte.

Kommentar verfassen



Blaulicht Stammtisch: Blackout, Verkehr und alltägliche Einsätze standen im Mittelpunkt

WILHERING. Vizebürgermeister Markus Langthaler und ÖVP-Sicherheitssprecher LAbg. Wolfgang Stanek luden die Wilheringer Feuerwehren, die Polizei, das Rote Kreuz und den Samariterbund zum fünften Blaulicht ...

Reitsport- und Hundezubehör: Shop-Eröffnung in Traun

TRAUN. Seit mehreren Jahren hat sich Gründerin Sophie Grüneis der Beratung und dem Verkauf von hochqualitativen Futtermitteln für Hunde und Pferde sowie Reitsport- und Hundezubehör im Vollsortiment ...

352 neue Unternehmen im Bezirk Linz-Land

LINZ-LAND. Heuer wurden im Bezirk Linz-Land im ersten Halbjahr 318 Unternehmen gegründet, mit den 34 Betriebsübernahmen waren es 352 neue Unternehmen.

In Ansfelden wurde mit den Profis trainiert

ANSFELDEN. Das beliebte Bulls Camp des österreichischen Serienmeisters FC Red Bull Salzburg machte Halt in der Haka Arena in Ansfelden.

Weinprämierung und Fest in Neuhofen

NEUHOFEN. Vergangenes Wochenende ging das „Weinerlebnis Neuhofen“ zum 14. Mal erfolgreich über die Bühne. Knapp 1.300 Gäste kamen zur Veranstaltung des Lions Clubs Neuhofen-Kremstal und genossen ...

Kein Personal und zu hohe Energiekosten: Das „La Mare“ in Ansfelden schließt

ANSFELDEN. Fehlendes Personal ist ein Thema, das die Gastronomie schon länger schwer belastet. Dazu kommen nun die steigenden Lebensmittel- und Energiepreise. Viele Gastronomen treffen diese Bedingungen ...

Fußballfan bei koordinierter Abreise festgenommen

PASCHING. Nach einem Fußballspiel am 14. August in Pasching widersetzte sich ein 69-jähriger Wiener der Anhaltung durch Polizisten.

Pasching punktet zum Saisonstart in Urfahr

PASCHING/LINZ. Der SV Pasching 16 erreichte im Eröffnungsspiel der 2. Klasse Mitte beim Vorjahresdritten SV Urfahr ein 1:1-Unentschieden. Den Treffer für die phasenweise überlegen agierenden Grün-Schwarzen ...