Leben retten mit Stammzellenspende

Hits: 251
Bianca Padinger Bianca Padinger, Tips Redaktion, 16.08.2020 09:03 Uhr

KEMATEN. Für Menschen, die an Leukämie leiden, ist eine Stammzellenspende oft die einzige Überlebenschance. Mit einem Wangenabstrich kann sich jeder, der möglicherweise Leben retten möchte, am 22. August in Kematen registrieren lassen.

Viele Leukämiepatienten, darunter auch zahlreiche Kinder, warten auf eine geeignete Stammzellenspende. Als Spender kommen gesunde Menschen zwischen 17 und 45 Jahren in Frage, die mindestens 50 Kilogramm wiegen. Die Typisierungsaktion, orga­nisiert vom Verein „Geben für Leben“, findet am 22. August, von zehn bis 14 Uhr, im Pfarrsaal Kematen an der Krems statt.

Möglichkeiten zur Hilfe

„Es ist ganz einfach: Nur mit einem Wangenabstrich kann man sich registrieren lassen“, freut man sich bei „Geben für Leben“ auf möglichst viele freiwillige Spender.Wer sich nicht typisieren lassen möchte, kann „Geben für Leben“ auch ohne Stammzellenprobe mit einer Geldspende unterstützen. „Jede Stammzellentypisierung kostet uns rund 40 Euro. Freiwillige Spenden zur Unterstützung sind also immer willkommen“, so eine Sprecherin vom Verein.

Gleich zwei Mal Gutes tun

Gegen einen kleinen freiwilligen Spendenbeitrag gibt es bei der Typisierungsaktion Kuchen, Kaffee, Getränke und Würstel. Der Erlös des Buffets kommt Florentina, die seit ihrem zweiten Lebensjahr an Diabetes Typ 1 leidet, zugute. Die Achtjährige wünscht sich von ganzem Herzen einen Diabeteswarnhund, der ihr Leben und das ihrer Familie bedeutend leichter machen kann.

Spenden an „Geben für Leben“

AT39 2060 7001 0006 4898

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Drogenlenker auf B1 wollte Polizisten überlisten

HÖRSCHING. Seine Fahrzeugschlüssel los ist ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land, der am Sonntag nach dem Konsum von Drogen von der Polizei auf einer Autofahrt erwischt wurde.

Erlös von Knoblauch-Projekt der Volksschüler geht an Schule in Ghana

WILHERING. Das zweite Projekt im Rahmen der Schul-ACKER-demie an der Volksschule (VS) Dörnbach trägt den Titel „Knoblauch für Afrika“. Im Herbst 2019 bekam die Schule von etlichen Bio-Unternehmen ...

Schwerpunkt an der Mittelschule Pasching

PASCHING. Ab dem kommenden Schuljahr wird es an der Mittelschule (MS) Pasching den sogenannten MINT-Schwerpunkt geben. Die Abkürzung MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. ...

Bankenschließungen in Haid: „Kleinere Gemeinden haben mehr als wir“

HAID/ANSFELDEN. Im Dezember hat die Oberbank ihre Filiale in Haid geschlossen und ist nach Traun übersiedelt, Ende Jänner wird auch die Raiffeisenbank die Filialen in Traun zusammenlegen. Bei FP-Vizebürgermeister ...

Bürgermeister warnt vor Gefahren bei Winterspaß

TRAUN. Wenn bei den derzeitigen Temperaturen Gewässer zugefroren sind, scheint es für manche Menschen sehr verlockend zu sein, diese betreten zu müssen. Das stellt jedoch eine große Gefahr dar und ...

Erneut Parfumdiebe in Paschinger Einkaufszentrum geschnappt

PASCHING. In den Morgenstunden am Mittwoch, 13. Jänner, reisten zwei mongolische Staatsangehörige im Alter von 30 und 34 Jahren von Frankreich über Deutschland nach Österreich ein, um in einem Einkaufszentrum ...

Vor Ligaaufstockung treten Trauner Footballer heuer in Division 1 an

TRAUN. Für 2022 ist eine Aufstockung der höchsten Spielklasse (AFL) auf zehn Teams fixiert worden. In der kommenden, etwas verkürzten Saison spielen sechs Teams um die Staatsmeisterschaft. Die Atrium ...

IBC Internationale Spedition GmbH ist vorbildlicher ineo-Lehrbetrieb

ANSFELDEN. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich ließ es sich nicht nehmen, auch in Corona-Zeiten die engagiertesten Lehrbetriebe des Landes vor den Vorhang zu holen. Im Bezirk Linz-Land durfte sich die ...