Vintage-Café mit kräftigem Schuss sozialer Nachhaltigkeit

Hits: 78
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 22.06.2022 12:20 Uhr

TRAUN. Der „Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung“ (FAB) geht erstmals unter die Baristas und eröffnete am Montag, 13. Juni, im Trauner Stadtzentrum gemeinsam mit Fördergebern und Vertretern aus der Politik ein Vintage-Café mit sozialem Auftrag. Denn FAB betreibt das Geschäft im BFI-Gebäude im Auftrag von AMS und dem Sozialhilfeverband (SHV) Linz-Land mit bis zu acht Personen, die Unterstützung bei der Arbeitsmarktintegration benötigen.

Von Möbel, Kleidung, Musik bis hin zu Porzellan - Dinge aus zweiter Hand sind bei vielen erste Wahl. Vor allem ist Vintage – neben Leidenschaft, Trend und Shoppingvariante – eines: ein wichtiger Schritt in Richtung eines nachhaltigen Umgangs mit Konsumgütern. „Re-Sale” spielt heute eine entsprechend große Rolle für die Kreislaufwirtschaft im Handel. Konsumenten nutzen die Möglichkeit, ihren CO2-Fußabdruck durch Wiederkäufe nachhaltig zu verkleinern.

Vintage und Café verbindet Shoppen und Genießen: Einfach bei einer gemütlichen Tasse Kaffee und regionalen Schmankerln verweilen. Während man die Seele baumeln lässt, entdeckt man vielleicht das eine oder andere Lieblingsstück, das man dann einfach erwerben will. Vielleicht ist es sogar die Tasse, aus der der Kaffee duftet. Das alles ist das Lebensgefühl und die Philosophie vom neuen Vintage-Cafè in Traun. Auf 110 Quadratmetern findet man schöne Altwaren im Vintage Design, wie z. B. Möbel, Kleidung, Porzellan, Schallplatten und Bücher. Angeboten werden auch Speisen im Glas - einfach zum Mitnehmen, Biofruchtsäfte, heimische Biere und Weine, Kaffee Fairtrade und dazu ein Stück Selbstgebackenes laden zum Verweilen ein.   

Hochkarätig besetzte Eröffnung

Bei der Eröffnungsfeier zeigten sich die zahlreichen Gäste begeistert von der Idee und Umsetzung des Vintage-Cafés. Mit dabei waren neben Fördergebern auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft der Region. Nach der allgemeinen Begrüßung durch FAB Geschäftsführerin Silvia Kunz, gab es eine interessante Interviewrunde mit Anne-Sophie Bauer in Vertretung von Stefan Kaineder, Landesrat für Umwelt- und Klimaschutz/Land OÖ, Bürgermeister Karl-Heinz Koll, Bezirkshauptmann Manfred Hageneder für den SHV Linz-Land, Landesgeschäftsführerin des AMS OÖ Iris Schmidt und Roland Wohlmuth, Bürgermeister Gemeinde Brunnenthal und Vorsitzender des OÖ Landesabfallverbandes (LAV).

Alle betonten den Wert des Vintage-Cafés aus ihrer speziellen Sicht. Großen Dank galt Initiator und Geschäftsfeldleiter von FAB Dietmar Reichhart und allen Mitarbeitern, die gemeinsam zum Gelingen des Projektes in Traun beigetragen haben.

„Wir freuen uns sehr, das Vintage Café eröffnen zu können. Es soll ein weiteres sichtbares Element des FAB für Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit in Kombination mit sinnvollen Arbeitsplätzen für Menschen sein, die schon länger eine passende Arbeitsmöglichkeit suchen. Für uns gehören der bewusste Umgang mit Ressourcen und die gesellschaftlichen Teilhabechancen für Menschen zusammen. Das Vintage Café ist darüber hinaus noch eine sehr lustvolle Variante“, so Silvia Kunz zur Eröffnung.

Kommentar verfassen



39-Jähriger bei Training mit Geländemaschine schwer verletzt

BEZIRK LINZ-LAND. Bei Trainingssprüngen mit seiner Geländemaschine verletzte sich ein 39-Jähriger am 13. August gegen 14.40 Uhr so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus ...

Einschleichdieb erbeutete Bargeld und Schmuck aus Einfamilienhaus

BEZIRK LINZ-LAND. Zwischen 6. und 10. August erbeutete ein bislang unbekannter Täter Bargeld sowie Schmuck aus einem Einfamilienhaus im Wert von 30.000 Euro.

Feuerwehreinsatz auf Bauernhof: Ehepaar aus Silo gerettet

BEZIRK LINZ-LAND. Zu einer besonders heiklen Personenrettung wurden die Feuerwehren Pucking-Hasenufer, Axberg und Irndorf am 12. August vormittags nach St. Leonhard gerufen.

Sicherer Schulstart garantiert

WILHERING. Im Rahmen der KIWANIS-Aktion „KIWANIS – SICHTBAR“ haben Herr Max Pernsteiner, der derzeitige Präsident des Kiwanis-Club Linz-Kepler und Herr Roland Zimmerhansl, Treasure des Kiwanis-Club ...

Bilanz: Rosenbauer mit Verlust im vergangenen halben Jahr

LEONDING. Der Rosenbauer-Konzern hat im ersten Halbjahr Umsatzerlöse in Höhe von 429,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Geschäftsvolumen lag damit trotz eines stärkeren zweiten Quartals um 4,1 Prozent ...

Für die Jugend im Dienst

LEONDING. Der 20-jährige Tobias Lehner ist Zivildiener im ÖGJ-Jugendcafé Leonding. Er erzählt, was ihn dazu bewegt hat und wie der Zivildienst im Jugendcafé aussieht.

Sieben Monate alter Elias sucht Stammzellenspender

NEUHOFEN/ST. FLORIAN. Bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Leukämie können Stammzellenspenden Leben retten. Einen passenden Spender zu finden, ist jedoch nicht so einfach. Für den sieben Monate alten ...

Zu wenig Personal, zu hohe Energiekosten: Das „La Mare“ in Ansfelden schließt seine Pforten

ANSFELDEN. Finanzielle, personelle und familiäre Gründe nennen die Eigentümer der Pizzeria „La Mare“, warum sie das beliebte Ansfeldner Lokal nun schließen müssen. Nur noch bis 28. August können ...