10. Kamikaze Karate Sommercamp in Neuhofen

Hits: 1461
Am Karatesommercamp ging es heiß her. Foto: Sei Bu Kan Neuhofen
Am Karatesommercamp ging es heiß her. Foto: Sei Bu Kan Neuhofen
Redaktion Linz-Land Redaktion Linz-Land, Tips Redaktion, 02.08.2018 12:07 Uhr

NEUHOFEN. Im Jubiläumsjahr begrüßte ASKÖ Karate Sei Bu Kan Neuhofen 532 Kampfsportler aus 20 Nationen. Veranstalter Christian Ramsebner mit seiner 216 Mitglieder zählenden „Karatefamilie“ bot in fünf „Dojos“ ein Trainingsangebot unter internationalem Trainerstab an.

Erstmalig im Team waren heuer Carlo Fugazza, 6-facher Europameister aus Italien, und Anton Nikulin, Trainer des ukrainischen Nationalteams. Ob Anfänger oder Profi – das Camp gab sein Bestmögliches, um allen Teilnehmern ein lehr- und abwechslungsreiches Training zu bieten. Wer sich neben Karate auch in anderen Bereichen weiterbilden wollte, hatte die Möglichkeit, Kobudo-, Capoeira-, Kyusho-, Tae Bo- oder Qi Gong-Einheiten bei Meistern ihres Faches zu besuchen.

Zahlreiche Kinder kamen im Rahmen der Ferienpass-Aktion, um in speziellen Schnupperkursen erste Erfahrungen zu sammeln. Das angrenzende Freibad war für eine kurze Abkühlung in den Pausen heiß geliebt, und am gesamten Camp-Gelände herrschte reges internationales Treiben.

Kulinarische Verpflegung am Camp, eine Karaoke-Veranstaltung am Donnerstag und Live-Band am Freitag wurden von vielen gerne in Anspruch genommen, denn die meisten Sportler waren von weither angereist, um entweder zu campieren oder in einer der Turnhallen zu übernachten, denn Zimmer gab es weit und breit schon einige Zeit keines mehr. Bei der Investcon Shownight mit dem 7. Energie AG Cup im Forum winkten zahlreiche Pokale und Medaillen.

Die Besucher konnten mittels verschiedener Vorführungen in die Welt des Kampfsportes eintauchen. Die Sayonara Party mit Feuerwerk, Falco-Show, Livemusik und DJ wurde zum krönenden Abschluss.

Karate-Kurse

Vor Ort in Neuhofen werden an fünf Tagen in der Woche Anfänger-, Unterstufen-, Oberstufen-, Minitiger-, Generation 60+, Karate für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung und Kobudotrainings angeboten. Neuer Karate Einsteigerkurs beginnt wieder am 11. September.

Nähere Infos unter

www.karate-neuhofen.at 

Kommentar verfassen



14-jähriger Niederneukirchner sorgt in Kart-Welt für Aufsehen

NIEDERNEUKIRCHEN/LEONDING. Raphael Rennhofer ist seit frühesten Kindestagen an vom Rennfieber gepackt. In der Kart-Europameisterschaft sowie der deutschen Meisterschaft kämpft er noch um das Ticket für ...

Dachgleiche am Harter Plateau gefeiert

LEONDING. Das innovative Wohn- und Bürogebäude am Leondinger Harter Plateau nimmt Formen an. Am Donnerstag, 16. September, lud die GIWOG zur Gleichenfeier.

SPÖ Pucking für bezahlte Jugendarbeit

PUCKING. Als ihre Aufgaben für die nächsten Jahre sieht die SPÖ Pucking das Erreichte zu erhalten und Neues für das zukünftige Zusammenleben in der Gemeinde zu gestalten.

Fünfjähriges Jubiläum der psychosozialen Begleitung

LEONDING. Seit fünf Jahren ist das Kinder- und Jugendkompetenzzentrum (KIJUK) am Caritas-Standort St. Isidor in Leonding eine wichtige Anlaufstelle für Eltern, deren Kinder psychosoziale Probleme bzw. ...

„Fairness und Ehrlichkeit“

KIRCHBERG-THENING. Gerhard Mugrauer, ÖVP Gemeindeparteiobmann, plädiert als Bürgermeisterkandidat für „Fairness und Ehrlichkeit“.

Neos wollen „mehr Transparenz“ für Leonding

LEONDING. Die NEOS Leonding sahen die Neugestaltung des Stadtplatzes schon immer kritisch, die Mehrkosten des Projektes untermauern ihre Stellung.

„Auf Naturschutz darf nicht vergessen werden“

WILHERING. Die Grünen Wilhering stellen sich wieder der Wahl. Sie möchten eine starke Stimme gegen weitere Bodenversiegelung sein.

Neues E-Schnelllade-Center in Ansfelden

ANSFELDEN. Die Infrastruktur im Bereich der E-Ladestationen wird weiter ausgebaut. Im Stadtteil Audorf, Traunuferstraße 105, wurde der bestehende Ladestandort ausgebaut und ein E-Schnelllade-Center ...