Neun Landesmeistertitel für Leofighters

Hits: 146
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 04.07.2022 09:24 Uhr

LEONDING/KIRCHHAM. Nach den Judo Landesmeisterschaften U10/U12 in Kirchham kam es am Sonntag, 3. Juli, zum „Showdown“ der Altersklassen U18. Der Askö Fairdrive Leonding konnte insgesamt neun Meistertitel holen. Die Leofighters sind somit der erfolgreichste Verein U18 in Oberösterreich.

Bei den Judo Landesmeisterschaften U18 in Kirchham traten die Leofighters mit insgesamt sechs Teilnehmern an und jeder von ihnen schaffte es aufs Podest. Gold holten sich die amtierenden Österreichischen Meister Magdalena Mayrhofer in der Klasse bis 63 Kilo und Theodor Senk (-90kg). Ebenso zum Landesmeister kürten sich Martin Miesenberger (-73kg) und Emma Rieder (-57kg). Paul Zeintl holte sich verdient den Vizelandesmeistertitel (-55kg) und Jakob Hüttmayr wurde starker Dritter (-66kg). 

Bereits am Samstag waren die Leofighters in den Altersklassen U10/U12 äußerst erfolgreich. 18 junge Leofighters lieferten sich beherzte Kämpfe und zeigten tolles Judo. In der Altersklasse der Schüler U10 holten Nujin Bekko, Arthur Gabl und Florentina Stump Gold und damit den Landesmeistertitel, in der Altersklasse U12 sind Felix Haas und Johanna Senk frischgebackene Landesmeister. Darüber hinaus konnten die jungen JudokerInnen drei Vize-Meistertitel und zweimal Bronze mit nach Leonding nehmen.

Insgesamt war dies für den Askö Fairdrive Leonding ein äußerst erfolgreiches Judo-Wochenende mit neun Landesmeistertiteln. Somit liegt der ASKÖ Fairdrive Leonding unter den Oberösterreichischen Vereinen auf Platz Eins im Vereinsranking. Außerdem darf sich der Verein in der heurigen Saison damit über insgesamt 17 Landesmeistertitel freuen – das ist neuer Rekord in der Vereinsgeschichte. 

„Unglaublich, was unsere Athleten und Athletinnen heute an Leistung abrufen konnten“, so Vereinsobfrau und Trainerin Andrea Stump. Auch Cheftrainer Martin Stump zeigte sich begeistert: „Keine einfache Aufgabe bei diesem starken Teilnehmerfeld, aber unsere Judoka konnten technisch und taktisch ihr volles Potential ausschöpfen. Die Judo-Nummereins in Oberösterreich zu sein, fühlt sich sehr gut an.“

Kommentar verfassen



Einschleichdieb erbeutete Bargeld und Schmuck aus Einfamilienhaus

BEZIRK LINZ-LAND. Zwischen 6. und 10. August erbeutete ein bislang unbekannter Täter Bargeld sowie Schmuck aus einem Einfamilienhaus im Wert von 30.000 Euro.

Feuerwehreinsatz auf Bauernhof: Ehepaar aus Silo gerettet

BEZIRK LINZ-LAND. Zu einer besonders heiklen Personenrettung wurden die Feuerwehren Pucking-Hasenufer, Axberg und Irndorf am 12. August vormittags nach St. Leonhard gerufen.

Sicherer Schulstart garantiert

WILHERING. Im Rahmen der KIWANIS-Aktion „KIWANIS – SICHTBAR“ haben Herr Max Pernsteiner, der derzeitige Präsident des Kiwanis-Club Linz-Kepler und Herr Roland Zimmerhansl, Treasure des Kiwanis-Club ...

Bilanz: Rosenbauer mit Verlust im vergangenen halben Jahr

LEONDING. Der Rosenbauer-Konzern hat im ersten Halbjahr Umsatzerlöse in Höhe von 429,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Geschäftsvolumen lag damit trotz eines stärkeren zweiten Quartals um 4,1 Prozent ...

Für die Jugend im Dienst

LEONDING. Der 20-jährige Tobias Lehner ist Zivildiener im ÖGJ-Jugendcafé Leonding. Er erzählt, was ihn dazu bewegt hat und wie der Zivildienst im Jugendcafé aussieht.

Sieben Monate alter Elias sucht Stammzellenspender

NEUHOFEN/ST. FLORIAN. Bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Leukämie können Stammzellenspenden Leben retten. Einen passenden Spender zu finden, ist jedoch nicht so einfach. Für den sieben Monate alten ...

Zu wenig Personal, zu hohe Energiekosten: Das „La Mare“ in Ansfelden schließt seine Pforten

ANSFELDEN. Finanzielle, personelle und familiäre Gründe nennen die Eigentümer der Pizzeria „La Mare“, warum sie das beliebte Ansfeldner Lokal nun schließen müssen. Nur noch bis 28. August können ...

Plöderl fährt erneut Top-Platzierung heraus

LEONDING/SLOWAKEI. Beim fünften Event zum Supersport Masters Austria auf dem ultraschnellen Slovakiaring erreichte der Leondinger Michael Plöderl mit seinem Rennteam „Michael#668 powered by Steiner ...