62-köpfige ÖVP Liste für Neuhofen

Hits: 138
v.l.n.r.: LAbg. Helena Kirchmayr, Petra Baumgartner, Bürgermeisterkandidat Christian Maurer, Astrid Gruber, Christian Seybold. Foto: ÖVP Neuhofen/Krems
v.l.n.r.: LAbg. Helena Kirchmayr, Petra Baumgartner, Bürgermeisterkandidat Christian Maurer, Astrid Gruber, Christian Seybold. Foto: ÖVP Neuhofen/Krems
Marlis Schlatte Marlis Schlatte, Tips Jugendredaktion, 15.09.2021 16:04 Uhr

NEUHOFEN. Bereits auf den ersten fünf Listenplätzen, auf denen sich drei Frauen und zwei Männer finden, ist der Generationenwechsel in der Partei sichtbar. Als 62-köpfiges Team, wobei ein Drittel davon neu dabei sind, tritt die ÖVP Neuhofen/Krems zur Gemeinderatswahl am 26. September an.

 Der 38-jährige Bürgermeisterkandidat Christian Maurer führt die Liste an und will mit dem Leitsatz „Zusammenwachsen statt weiterwachsen“ vor allem ein gutes Miteinander in der Umsetzung von Projekten erreichen. Ihm folgen die Kindergarten- und Hortpädagogin Petra Baumgartner (46), die diplomierte Kinderintensivkrankenschwester Astrid Gruber (44), der Versicherungskaufmann Christian Seybold (30) und die Landtagsabgeordnete Helena Kirchmayr (38). Auf der Liste findet man vom Obermonteur über eine Volksschuldirektorin, einen Tapezierermeister über eine Pfarrsekretärin, Landwirte, Pensionisten sowie Studenten, viele weitere Berufsgruppen und Personen mit unterschiedlichen Kompetenzen, deren gemeinsames Ziel ist, Neuhofen positiv und miteinander weiterzuentwickeln. Die Vielfalt im Team zeigt sich durch die 62 Neuhofner, die aus verschiedenen Lebensrealitäten kommen, die sozial und beruflich unterschiedlich geprägt sind und ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne für Neuhofen einbringen möchten

Gute Lebensqualität, aber starkes Wachstum

Das Team möchte sich vor allem für den Schutz der bestehenden Siedlungen und des Ortsbildes einsetzen, ebenso wie für den Ausbau der Trinkwasserversorgung, den Schutz vor Hochwasserereignissen und den schrittweisen Umbau der gemeindeeigenen Infrastruktur hin zur Klimaneutralität. „Neuhofen ist eine Gemeinde mit einer guten Lebensqualität. Aber das starke Wachstum, der Klimawandel, die Digitalisierung und auch die Auswirkungen der Pandemie stellen uns vor neue große Herausforderungen“, so Umwelttechniker und Betriebsratvorsitzender Maurer. Auch sichere Verkehrswege für alle Generationen sowie die Schulsanierung und Erweiterung zu einem Bildungscampus sind dem Bürgermeisterkandidaten und seinem Team eine besondere Herzensangelegenheit.

 

 

 

Kommentar verfassen



Neos-Kandidat in St.Marien

ST. MARIEN. Auch ein Neos-Kandidat tritt am 26. September in St. Marien zur Bürgermeisterwahl an. Thomas Radlgruber will mit Hausverstand handeln.

Unfall mit Fahrerflucht

ALLHAMING. Ein bislang unbekannter Autolenker war mit seinem Wagen am Montag, 20. September, gegen 5.55 Uhr auf der Marchtrenker Straße, L534, Richtung Allhaming unterwegs. Dabei kollidierte dieser mit ...

Grüne Neuhofen/Krems für Wachstumsstopp

NEUHOFEN. Zwar nicht mit einem Bürgermeisterkandidaten, aber dafür mit einer 20-köpfigen Liste für den Gemeinderat, mit Barbara Prüller an erster Stelle, treten die Grünen ...

Mit 180 km/h und ohne Führerschein: Polizei zog auf der A1 einen 19-jährigen Welser aus dem Verkehr

ALLHAMING. Mit 180 km/h raste ein 19-jähriger Welser Sonntagnachmittag über die A1. Der Mann besitzt keinen Führerschein.

Massenschlägerei bei „Abrissparty“ in Neuhofen and er Krems

NEUHOFEN/KREMS. Die „Abrissparty“ im alten Gemeindeamt in Neuhofen an der Krems endete in einer Massenschlägerei mit rund zehn Personen.

Alkolenker machte sich nach Unfall aus dem Staub

KEMATEN/KREMS. Samstagnacht kam ein betrunkener 37-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land mit seinem Auto auf der Schachener Straße links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und machte ...

Neugestalteter Kinderbereich im Trauner Hallenbad

TRAUN. Das Hallenbad im Trauner Badezentrum wird laufend instand gehalten und attraktiviert. So entsteht für die Gäste im Innenraum stets eine Wohlfühlatmosphäre mit schönem ...

Diebisches Trio auf „Shoppingtour“ in Leonding

LEONDING. Ein tschechisches Trio, ein 34-jähriger Mann und zwei Frauen im Alter von 26 und 42 Jahren, alle gehen keiner Beschäftigung nach, reiste am Samstag gemeinsam in einem Auto ...